Julian Baumann

Julian Baumann

Julian Baumann ist Online-Redakteur bei BW24 in der Zentralredaktion Südwest und für das Ressort Wirtschaft verantwortlich. Dabei schreibt er häufig, aber nicht ausschließlich über die großen Unternehmen der Autoindustrie, wie Mercedes-Benz, Porsche, Tesla oder den Zulieferer Bosch. Er befasst sich darüber auch mit der allgemeinen Entwicklung von E-Autos.

Der gebürtige „Häfler“ (Friedrichshafen) lebt seit 2015 in Stuttgart und hörte die Frage „vom schönen Bodensee in die laute Großstadt, warum?“ bereits unzählige Male. Er fühlt sich in der Schwaben-Hauptstadt jedoch sehr wohl und wollte deshalb auch nach dem Studium der Linguistik an der Universität Stuttgart in der Stadt bleiben. In der Freizeit zieht es ihn in die Bars der Stadt, wo er entspannte Gespräche mit Freunden lauten Clubs und Partys vorzieht.

Nach dem Volontariat bei BW24 ist er froh, gemeinsam mit dem Team auch weiterhin am Erfolg des Portals zu feilen und sich jeden Tag mit der starken Wirtschaft in Baden-Württemberg auseinandersetzen zu können. Wer Fragen oder Anregungen hat, kann ihm gerne eine E-Mail schreiben.

Letzte Artikel:

Headhunter verrät: Das verdienen Mercedes-Mitarbeiter wirklich – vom Einsteiger bis CEO

Gehälter beim Autobauer

Headhunter verrät: Das verdienen Mercedes-Mitarbeiter wirklich – vom Einsteiger bis CEO

Die Stuttgarter Mercedes-Benz Group AG und ihre Tochter Mercedes-Benz gehören zu den bekanntesten Autobauern der Welt. Ein Headhunter verriet nun, was die Mitarbeiter tatsächlich verdienen.
Headhunter verrät: Das verdienen Mercedes-Mitarbeiter wirklich – vom Einsteiger bis CEO
Kinder werden zu „aufgeweichten Jammergestalten“ - Eltern erziehen laut Experten falsch

Mehr Eigenverantwortung nötig

Kinder werden zu „aufgeweichten Jammergestalten“ - Eltern erziehen laut Experten falsch

Ein renommierter Erziehungswissenschaftler erklärt, welchen Fehler Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder machen und was für gravierende Folgen das haben kann.
Kinder werden zu „aufgeweichten Jammergestalten“ - Eltern erziehen laut Experten falsch
Baby-Elefant unterbricht Reporter während TV-Interview

Elefantenwaisen in Kenia

Baby-Elefant unterbricht Reporter während TV-Interview

Ein Reporter war in Kenia, um über die Auswirkungen menschlicher Handlungen auf die Natur zu berichten. Ein Baby-Elefant wollte offenbar seinen Teil dazu beitragen.
Baby-Elefant unterbricht Reporter während TV-Interview
Amazon-Gründer Jeff Bezos will Großteil seines Vermögens spenden

Knapp 114 Milliarden US-Dollar

Amazon-Gründer Jeff Bezos will Großteil seines Vermögens spenden

Amazon-Gründer Jeff Bezos ist einer der reichsten Menschen der Welt. In einem Interview erklärte der Multi-Milliardär nun, einen Großteil seines Vermögens spenden zu wollen.
Amazon-Gründer Jeff Bezos will Großteil seines Vermögens spenden
Paläontologen finden versteinerte Dinosaurier-Haut, die es so gar nicht geben dürfte

Mumifizierung durch Angriffe

Paläontologen finden versteinerte Dinosaurier-Haut, die es so gar nicht geben dürfte

Ein Dinosaurier-Skelett mitsamt Haut gibt den Forschern Rätsel auf. Eigentlich müsste die Haut der 70 Millionen Jahre alten Urzeitechse längst verwest sein.
Paläontologen finden versteinerte Dinosaurier-Haut, die es so gar nicht geben dürfte
Twitter-Eigentürmer Elon Musk bekommt Mail für „obligatorischen Management-Kurs“ inklusive Zeitlimit

„Sehr anspruchsvoll“

Twitter-Eigentürmer Elon Musk bekommt Mail für „obligatorischen Management-Kurs“ inklusive Zeitlimit

Twitter-Neueigentümer Elon Musk erhielt von dem Unternehmen eine automatische E-Mail, die ihn zur Teilnahme an einem „obligatorischen“ Schulungskurs aufruft.
Twitter-Eigentürmer Elon Musk bekommt Mail für „obligatorischen Management-Kurs“ inklusive Zeitlimit
NASA entdeckt Hinweise auf Leben auf dem Mars

Mars-Rover „Perseverance“

NASA entdeckt Hinweise auf Leben auf dem Mars

Der Mars-Rover Perseverance hat die bislang deutlichsten Hinweise auf Leben auf dem Mars entdeckt, wie die US-Weltraumbehörde NASA mitteilte.
NASA entdeckt Hinweise auf Leben auf dem Mars
„Kein Ukrainer wird jemals ihren Tesla-Mist kaufen“: Elon Musk zieht Zorn des Botschafters auf sich

Lösungsansatz für den Ukraine-Krieg

„Kein Ukrainer wird jemals ihren Tesla-Mist kaufen“: Elon Musk zieht Zorn des Botschafters auf sich

Tesla-Boss Elon Musk hat auf Twitter erklärt, wie der Krieg zwischen Russland und der Ukraine beendet werden könnte. Der ukrainische Botschafter und Präsident Selenksyj sind alles andere als begeistert.
„Kein Ukrainer wird jemals ihren Tesla-Mist kaufen“: Elon Musk zieht Zorn des Botschafters auf sich
Start-up Amazon suchte vor 28 Jahren „talentierte, motivierte, starke und interessante Kollegen“

Stellenausschreibung von 1994

Start-up Amazon suchte vor 28 Jahren „talentierte, motivierte, starke und interessante Kollegen“

Handels-Riese Amazon errichtet derzeit ein neues Zentrum im Südwesten. Vor 28 Jahren war das damalige Start-up mit einer ersten Stellenausschreibung auf der Suche nach Mitarbeitern.
Start-up Amazon suchte vor 28 Jahren „talentierte, motivierte, starke und interessante Kollegen“