Valentin Betz

Valentin Betz

Valentin Betz ist Online-Redakteur bei BW24 und in der Zentralredaktion Südwest. Täglich schreibt er über Themen, die Baden-Württemberg bewegen – und die sind so vielseitig wie der Südwesten selbst. Neben den großen Automobilherstellern wie Daimler oder Porsche, hat Valentin Betz auch ein Auge auf andere große Unternehmen in Baden-Württemberg, beispielsweise die Drogeriemarktkette dm.

Als studierter Geograf hat er einen unfairen Vorteil bei Spieleabenden mit „Stadt, Land, Fluss“. Den

baut er auch privat gerne aus, indem er sich am Flughafen Stuttgart in den nächsten Flieger setzt und auf Reisen in neue Kulturen eintaucht. Als begeisterter Hobbyfotograf hält er diese Momente am liebsten für die Ewigkeit fest.

Letzte Artikel:

Palmer schlägt vor, Impfpflicht in Tübingen zu erproben

Palmer schlägt vor, Impfpflicht in Tübingen zu erproben

Tübingens OB Boris Palmer ist für die Corona-Impfung - so sehr, dass er seine Stadt als Modell für eine Impfpflicht vorschlägt.
Palmer schlägt vor, Impfpflicht in Tübingen zu erproben
Die Elektrifizierung des Porsche 911 ist unwahrscheinlich - aber es gibt Alternativen

Die Elektrifizierung des Porsche 911 ist unwahrscheinlich - aber es gibt Alternativen

Die E-Mobilität schien lange nicht zu Porsche zu passen - bis der Taycan kam. Der 911 wird eher nicht zum reinen E-Auto, doch CEO Oliver Blume hat Alternativen.
Die Elektrifizierung des Porsche 911 ist unwahrscheinlich - aber es gibt Alternativen
Laden von E-Autos ist bald profitabler als Tanken

Laden von E-Autos ist bald profitabler als Tanken

Die E-Mobilität trifft vor allem Hersteller und ihre Fahrzeuge. Doch auch Ölriesen wie BP durchlaufen einen massiven Wandel - der sich bald bezahlt macht.
Laden von E-Autos ist bald profitabler als Tanken
Mercedes und Porsche schneiden bei Vergleich von Ladetarifen für E-Autos schlecht ab

Mercedes und Porsche schneiden bei Vergleich von Ladetarifen für E-Autos schlecht ab

Die Tarife an Ladestationen von Autobauern sind teils kompliziert und intransparent. Besonders Porsche und Mercedes-Benz stehen schlecht da.
Mercedes und Porsche schneiden bei Vergleich von Ladetarifen für E-Autos schlecht ab
Der „Veganuary“ wirbt nicht für einen Ernährungsstil, sondern für Produkte von Supermärkten

Der „Veganuary“ wirbt nicht für einen Ernährungsstil, sondern für Produkte von Supermärkten

Der Januar ist der Monat der Neujahrsvorsätze - etwa, sich vegan zu ernähren. Nur sorgt der „Veganuary“ eher für volle Supermarktkassen als für eine bessere Welt.
Der „Veganuary“ wirbt nicht für einen Ernährungsstil, sondern für Produkte von Supermärkten
Bewohner im Südwesten beschweren sich über Abfallentsorgung

Bewohner im Südwesten beschweren sich über Abfallentsorgung

Pünktlichkeit ist eine Tugend - besonders in Baden-Württemberg. Bei der Müllabfuhr im Kreis Ludwigsburg hapert es daran, die Bürger sind wütend.
Bewohner im Südwesten beschweren sich über Abfallentsorgung
Unter den beliebtesten deutschen E-Autos fehlen 2021 zwei Premium-Hersteller

Unter den beliebtesten deutschen E-Autos fehlen 2021 zwei Premium-Hersteller

Porsche und Mercedes-Benz bauen mehr E-Autos. Für die Top 10 der beliebtesten Modelle in Deutschland reichte es 2021 aber noch nicht.
Unter den beliebtesten deutschen E-Autos fehlen 2021 zwei Premium-Hersteller
E-Auto von Porsche stellt mit Höchstleistung Guinness-Weltrekord auf

E-Auto von Porsche stellt mit Höchstleistung Guinness-Weltrekord auf

E-Autos haben angeblich eine geringe Reichweite und sind in schwierigen Situationen unzuverlässig. Ein Porsche Taycan hat beide Vorurteile widerlegt.
E-Auto von Porsche stellt mit Höchstleistung Guinness-Weltrekord auf
Mercedes trotz geringerer Verkaufszahlen mit einer neuen Bestmarke

Mercedes trotz geringerer Verkaufszahlen mit einer neuen Bestmarke

Die Mercedes-Benz AG hat ein weiteres Corona-Jahr hinter sich. Das spürt der Autobauer am Absatz - doch es gibt auch Positives.
Mercedes trotz geringerer Verkaufszahlen mit einer neuen Bestmarke
Alkoholverzicht zum Jahresbeginn: Der „Dry January“ ist keine Leistung

Alkoholverzicht zum Jahresbeginn: Der „Dry January“ ist keine Leistung

Viele Menschen trinken im „Dry January“ einen Monat keinen Alkohol. Das ist keine Leistung - sondern zeigt unser ungesundes Verhältnis zu Bier und Co.
Alkoholverzicht zum Jahresbeginn: Der „Dry January“ ist keine Leistung