Johanna Soll

Johanna Soll

Letzte Artikel:

Nach Midterms: Trump wünscht sich mehr „Glückwünsche und Lob“

US-Zwischenwahlen

Nach Midterms: Trump wünscht sich mehr „Glückwünsche und Lob“

Die Republikaner machen für ihre Niederlage bei den Midterms Donald Trump verantwortlich. Der schimpft wieder über Wahlbetrug. Der News-Ticker.
Nach Midterms: Trump wünscht sich mehr „Glückwünsche und Lob“
Midterms: Demokraten verteidigen Mehrheit im US-Senat

News-Ticker

Midterms: Demokraten verteidigen Mehrheit im US-Senat

Bei den Midterms verteidigen die Demokraten ihre Mehrheit im Senat. Wer im Repräsentantenhaus die Oberhand bekommt, steht noch nicht fest. Der News-Ticker.
Midterms: Demokraten verteidigen Mehrheit im US-Senat
Midterms: Alternativen zu Pelosi formieren sich bei den Demokraten

News-Ticker

Midterms: Alternativen zu Pelosi formieren sich bei den Demokraten

Bei den Midterms deutet viel auf eine Mehrheit der Republikaner im Repräsentantenhaus hin. Die Demokraten schmieden Pläne für die Parteiführung. Der News-Ticker.
Midterms: Alternativen zu Pelosi formieren sich bei den Demokraten
Ukraine und Russland liefern sich heftige Kämpfe: Schwere Angriffe auf Nikopol 

News-Ticker

Ukraine und Russland liefern sich heftige Kämpfe: Schwere Angriffe auf Nikopol 

Ukrainische Streitkräfte greifen anscheinend im Süden an. Russland schickt erste Soldaten nach Belarus. Beschuss auf Nikopol fordert einen Verletzten.
Ukraine und Russland liefern sich heftige Kämpfe: Schwere Angriffe auf Nikopol 
Ukraine-Krieg: Russische Truppen greifen erneut Region Kiew an

News-Ticker

Ukraine-Krieg: Russische Truppen greifen erneut Region Kiew an

Die Ukraine nutzt Militärausrüstung aus Sowjetzeiten, eine Anpassung werde laut Nato Jahre dauern. Derweil gibt es neue Angriffe nahe Kiew. Der News-Ticker.
Ukraine-Krieg: Russische Truppen greifen erneut Region Kiew an
Iran: Regime organisiert Gegendemos – Proteste dauern an

Nach Tod von Mahsa Amini

Iran: Regime organisiert Gegendemos – Proteste dauern an

Im Iran halten die Proteste an. Das Regime organisiert derweil über staatliche Medien weitere Gegendemonstrationen. Der Newsticker.
Iran: Regime organisiert Gegendemos – Proteste dauern an
Zwischenwahlen USA: Die zehn spannendsten Duelle im Senat

Midterms in den USA

Zwischenwahlen USA: Die zehn spannendsten Duelle im Senat

Am 8. November finden die Midterm-Wahlen in den USA statt. Vor allem im Senat wird es spannend. Wer kann sich die Mehrheit sichern? Ein Überblick über die spannendsten Duelle.
Zwischenwahlen USA: Die zehn spannendsten Duelle im Senat
Italien-Wahl: Meloni sichert der Ukraine ihre Unterstützung zu

News-Ticker

Italien-Wahl: Meloni sichert der Ukraine ihre Unterstützung zu

Italiens Postfaschisten feiern einen historischen Sieg. EVP-Chef Manfred Weber (CSU) will Italien auf „europäischem Kurs“ halten: der News-Ticker zur Wahl.
Italien-Wahl: Meloni sichert der Ukraine ihre Unterstützung zu
Ukraine-Krieg: Massengräber bei Isjum – Russland wehrt sich gegen „Lügen“ 

News-Ticker

Ukraine-Krieg: Massengräber bei Isjum – Russland wehrt sich gegen „Lügen“ 

Kiew meldet im Ukraine-Krieg einen Raketeneinschlag in der Nähe des AKW Piwdennoukrajinsk im Süden des Landes. Der News-Ticker am Montag, 19. September.
Ukraine-Krieg: Massengräber bei Isjum – Russland wehrt sich gegen „Lügen“ 
Schwere Verluste für Russland – Streitkräfte rücken in weiterer Region ab

Ukraine-Krieg

Schwere Verluste für Russland – Streitkräfte rücken in weiterer Region ab

Die ukrainische Armee rückt weiter vor, Russland ergreift die Flucht. Bereits zwei russische Raketen wurden am Sonntag abgeschossen. Der News-Ticker.
Schwere Verluste für Russland – Streitkräfte rücken in weiterer Region ab
Ukraine-Krieg: AKW Saporischschja „nur einen Schritt von einer nuklearen Katastrophe entfernt“

News-Ticker

Ukraine-Krieg: AKW Saporischschja „nur einen Schritt von einer nuklearen Katastrophe entfernt“

Russland und die Ukraine starten massive Angriffe. Ein Spitzendiplomat sieht keine Chance auf eine diplomatische Lösung. Der News-Ticker am 6. September. 
Ukraine-Krieg: AKW Saporischschja „nur einen Schritt von einer nuklearen Katastrophe entfernt“