11 kreative Ideen, Eier mal anders zuzubereiten

Von „pochierten“ Mikrowelleneiern bis zu Omeletts aus dem Waffeleisen.

BuzzFeed.de

Dass Eier zu den vielseitigsten Lebensmittel gehören, ist nicht abzustreiten. Und wer weiß, vielleicht hast du bisher mit deinen Spiegeleiern nur an der Oberfläche gekratzt.

Also haben wir 14 Ideen fürs Zubereiten von Eiern gefunden — von Omelett aus dem Waffeleisen zu Rührei aus dem Schongarer.

1. Pochiertes „Rührei“ machen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de

Lasse ungekochte Eier in leicht kochendes Wasser fließen und beobachte, wie sie sich in das fluffigste „Rührei“ überhaupt verwandeln. Klingt seltsam, aber es funktioniert!

Hol dir das Rezept: Daniel Pattersons pochiertes Rührei

2. Mach dir eine Backblech-Frittata, die sich perfekt als Basis für Mahlzeiten eignet.

BuzzFeed.de

Je nach Jahreszeit kannst du dem Ganzen so gut wie jedes Gemüse hinzufügen, das du möchtest. Grünkohl, Paprika und dünn geschnittene Zwiebeln zum Beispiel.

Hol dir das Rezept: Spinat-Tomaten-Ricotta-Frittata vom Blech

3. Backe Eier in Mini-Muffinformen und mach Frühstückssandwiches draus.

BuzzFeed.de

Serviere sie auf English Muffins oder auf lockeren Scones, um die ultimativen selbstgemachten Frühstückssandwiches zum Mitnehmen zuzubereiten.

Hol dir das Rezept: Gebackene Eier

4. Bereite dein Omelett für ein schnelles Frühstück direkt im Waffeleisen zu.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de

Profitipp: Gib geriebenen Käse über das Omelett, sobald es aus dem Waffeleisen kommt. Du wirst es nicht bereuen.

Hol dir das Rezept: Waffelomelett

5. Mach dir perfekte pochierte Eier, indem du mit einer Stecknadel ein kleines Loch in die Schalen stichst.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de

Stich ein Loch in die rundere Seite deiner Eier. Damit lässt du den kleinen Lufteinschluss raus, der manchmal dazu führen kann, dass gekochte Eier beim Kochen aufplatzen.

(Bei diesem Rezept von Julia Child werden die pochierten Eier in ihrer Schale zehn Sekunden lang angekocht, bevor sie aufgebrochen werden. Dies hilft, das Eiweiß gerade so fest zu machen, dass es beim Pochieren seine Form beibehält.)

Hol dir das Rezept: Pochierte Eier von Julia Child

6. Oder du machst dir innerhalb von nur einer Minute ein pochiertes Ei in der Mikrowelle.

BuzzFeed.de

In diesem Rezept wird empfohlen, das Ei eine volle Minute lang in der Mikrowelle zu garen. Die Garzeit hängt jedoch von deiner Mikrowelle ab, behalte das Ei also im Auge. Du solltest dich auch vergewissern, dass das Ei vollständig abgekühlt ist, bevor du es schneidest. Das Eigelb ist sehr heiß und kann unvermittelt rausspritzen.

Hol dir das Rezept: Pochierte Eier aus der Mikrowelle

7. Mach dir innerhalb von Sekunden Rühreiweiß in der Mikrowelle.

BuzzFeed.de

Bei diesem Rezept werden Spinat, Paprika und Brokkoli verwendet, um das Rührei nahrhafter zu machen. Du kannst aber natürlich so ziemlich jedes Gemüse nehmen, das du zur Hand hast.

Hol dir das Rezept: Rühreiweiß aus der Mikrowelle

8. Back dir eine Ladung „hartgekochte“ Eier im Ofen ...

BuzzFeed.de

Lege einfach ein paar Eier in eine Mini-Muffinform, backe sie 30 Minuten lang und gebe sie dann in ein Eisbad. Kein Kochen erforderlich!

Hol dir das Rezept: Gebackene „hartgekochte“ Eier

9. Oder mach dir „hartgekochte“ Eier, indem du sie dämpfst.

BuzzFeed.de

Dreizehn Minuten und ein Dämpfereinsatz sind alles, was du brauchst, um perfekte „hartgekochte“ Eier zuzubereiten, die sich leicht schälen lassen.

Hol dir das Rezept: Gedämpfte „hartgekochte“ Eier

10. Mach dir Spiegeleier auf einem Blech.

BuzzFeed.de

Verwende dafür ein sauberes und gut geöltes Backblech, damit die Eier nicht kleben bleiben.

Hol dir das Rezept: Spiegeleier vom Backblech

11. Mach dir richtig viel Rührei im Schongarer.

BuzzFeed.de

Der Trick, der dieses Rührei aus dem Schongarer so weich macht? Frischkäse. Er gibt den Eiern eine reichhaltige Textur, die verhindert, dass sie zu trocken oder zu fest werden.

Hol dir das Rezept: Cremiges, schnell gemachtes Rührei

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Rubriklistenbild: © © 2020 BuzzFeed

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare