1. BuzzFeed
  2. Buzz

12 Dinge, die dich als Introvert so richtig glücklich machen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leni Garibov

Bitte einfach nicht anrufen!

1. Bedeutungsvolle Gespräche sind dein Lebenselixier.

BuzzFeed.de © PBS SoCal / Via giphy.com

Führst du länger mal keine, gehst du so richtig ein. Nur ein intensiver Deeptalk holt dich wieder aus der Versenkung.

2. Menschen, die dich verstehen.

BuzzFeed.de © NBC / Via giphy.com

Es ist ein wahrer Balsam für deine Seele, wenn du von Menschen umgeben bist, die deine ruhige Art akzeptieren und dich nicht für unfreundlich halten, nur weil du nicht viel sagst.

3. Gemeinsam schweigen.

BuzzFeed.de © Fox / Via giphy.com

Findest du eine Person, mit der es sich leicht und ungezwungen anfühlt, in einem Raum zu sein und für eine Weile einfach mal nichts zu sagen, lässt du diese nie wieder gehen. Garantiert.

4. Eine Aufgabe, die dich erfüllt.

BuzzFeed.de © Disney / Via giphy.com

Deine Arbeit ist nicht einfach nur ein Job oder ein Weg, Geld zu verdienen. Findest du darin keinen tieferen Sinn oder Erfüllung, ist es nur eine Frage der Zeit, bis du die Kündigung einreichst und dich nach einer bedeutungsvolleren Aufgabe umsiehst.

5. Ein Rückzugsort.

BuzzFeed.de © Giphy / Via giphy.com

Um dich wirklich wohl zu fühlen, brauchst du nicht viel. Andere mögen Wert auf materielle Dinge legen - für dich sind deine eigenen Bereiche der wahre Luxus. Sei es deine kleine Wohnung, in die du dich zurückziehen kannst - oder ein bestimmter Tisch im Lieblingscafé. Hauptsache, du kannst für eine Weile in deiner Bubble sein.

6. Zeit für dich.

BuzzFeed.de © Giphy / Via giphy.com

Zeit ist Geld - und auch dieses Goodie musst du dir einfach ab und zu gönnen. Introvertierte Personen greifen verstärkt auf das Langzeitgedächnis zurück und brauchen deshalb generell etwas mehr Zeit, um ihre Gedanken zu formulieren. das bedeutet nicht, dass du langsamer denkst - sondern nur, dass jedes deiner Worte gut überlegt sein möchte.

7. Gute Freunde.

BuzzFeed.de © CBC / Via giphy.com

Freunde, die dir nicht böse sind, wenn du dich für eine ganze Weile zurückziehst, ohne dich zu melden, sind ein wahrer Segen für dich. Du schließt Menschen ins Herz, die nicht sofort beleidigt sind, wenn sie mal zwei Tage nichts von dir hören - manchmal brauchst du eben etwas mehr "Me-Time", ohne Angst haben zu müssen, deinen Freundeskreis zu verlieren.

8. Keine blöden Sprüche.

BuzzFeed.de © Global Citizen / Via giphy.com

Gleichzeitig weißt du es sehr zu schätzen, wenn keine übertriebenen Reaktionen oder sarkastische Anmerkungen aus deinem Umfeld auf dich einprasseln, wenn du doch mal etwas aus dir herauskommst. Sonst heißt es sofort: direkt wieder zurück ins Schneckenhaus!

9. Deine Hobbys.

BuzzFeed.de © New Line Cinema / Via giphy.com

Wenn du etwas so richtig drauf hast, dann ist es deine Fähigkeit, dich in Themen reinzusteigern. Sei es die Obsession mit einer Fantasy-Buchreihe oder das Zusammenlegen des 100.000 Teile-Puzzles. Was dich dabei happy macht? Die Möglichkeit, dich auf eine ganz eigene Welt komplett einzulassen und dich dem Flow hinzugeben, was deine Batterien wieder auflädt.

10. Unabhängigkeit.

BuzzFeed.de © NBC / Via giphy.com

Du kannst Aufgaben viel besser erledigen, wenn du dabei selbstbestimmt und ohne starre Vorgaben handeln kannst. Sei es, deine Arbeit nachts erledigen zu können oder Ideen eigenständig zu entwickeln. Am besten funktionierst du einfach, wenn du möglichst unabhängig von starren Strukturen bist.

11. Ordnung.

BuzzFeed.de © Giphy / Via giphy.com

Dich an einen unaufgeräumten Tisch zu setzen und direkt mit der Arbeit loslegen zu können? Für dich völlig undenkbar! Herrscht um dich herum Chaos, herrscht auch Chaos in deinem Kopf. Sobald dein Umfeld ordentlich und aufgeräumt ist, sind es auch deine Gedanken - und du fühlst dich sofort viel wohler.

12. Und last but not least: Keine spontanen Anrufe!!!

BuzzFeed.de © NBC / Via giphy.com

Eine Sache, die dich extrem glücklich macht und die wir alle wohl etwas nachvollziehen können. Spontan auf Abruf sein und reagieren zu müssen, gleicht deinem größten Albtraum.

Und Menschen, die ihre Calls vorher ankündigen - oder ihr Anliegen einfach per Nachricht schildern können, machen dich einfach ungemein glücklich.

Auch interessant

Kommentare