1. BuzzFeed
  2. Buzz

13 Putz-Tipps fürs Badezimmer, die du lieben wirst

Erstellt: Aktualisiert:

Entfessle deinen inneren Putzfimmel.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed

Seien wir ehrlich: Dein Badezimmer kann ziemlich eklig sein. Von Urinrändern in der Toilette bis zu Schlieren auf der Duschtür – hier sind 13 einfache Tricks und Tipps, um all die unerwünschten Bakterien loszuwerden und dein Bad endlich wieder strahlen zu lassen.

1. Reinige deinen Duschkopf mit weißem Essig und einer Plastiktüte.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © The NY Melrose Family / Via thenymelrosefamily.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © The NY Melrose Family / Via thenymelrosefamily.com

Ohne dass du es merkst, kann dein Duschkopf ziemlich eklig werden. Wir haben im Blog Melrose Family gelernt, dass man eine Plastiktüte mit Essig füllen und mit einem Gummiband um den Duschkopf befestigen kann. Für ein oder zwei Stunden drauf lassen, dann die Tüte abnehmen und das Wasser ein paar Minuten laufen lassen, um den Essig wegzuspülen. Zack: Alle Kalkablagerungen weg.

2. Benutze schwarzen Tee, um die Spiegel deines Spiegelschranks ohne Chemie zu reinigen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Nancy Creative / Via nancy-c.com

Drei oder vier Teebeutel mit schwarzem Tee in kochendem Wasser ziehen lassen. Das Wasser abkühlen lassen und in eine Sprühflasche umfüllen. Dann kannst du die Tee- und Wasserlösung benutzen, um deine schmutzigen Badezimmerspiegel ohne Chemiekeule zu reinigen.

3. Säubere dein Glätteisen und deinen Lockenstab mit Franzbranntwein.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © 'Lil Luna / Via lilluna.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © 'Lil Luna / Via lilluna.com

Nach einiger Zeit können dein Glätteisen und dein Lockenstab schmierig werden. Wie Lil' Luna erklärt, zauberst du sie wieder so gut wie neu, indem du einen Waschlappen mit Franzbranntwein befeuchtest und mit dem Lappen über die Geräte wischst. Stelle aber sicher, dass die Geräte völlig kühl sind (und ausgeschaltet), bevor du sie reinigst.

4. Hänge eine Schuhaufbewahrung an deine Badezimmertür, um alle deine Beautyartikel an einem Ort zu haben.

BuzzFeed.de © Amazon / Via amazon.com

Erweitere deinen Stauraum, indem du eine hängende Schuhaufbewahrung an der Rückseite deiner Badezimmertür befestigst. Dann kannst du alle deine Beautyprodukte und Hygieneartikel ordnen, sodass sie alle stets leicht auffindbar sind.

5. Benutze eine Mischung aus Wodka und Wasser, um jeden schmutzigen Fleck in deinem Badezimmer zu bekämpfen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Clean Mama / Via cleanmama.net
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Clean Mama / Via cleanmama.net

Wir haben bei Clean Mama gesehen, dass wir Wodka und Wasser zu gleichen Anteilen mischen können, um ein allgemeines Desinfektionsspray zu machen, dass man für Badezimmerfußböden, -ablagen und sogar die schmutzigen Spalten hinter der Toilette benutzen kann. Wir geben gern ätherische Öle hinzu, damit das Spray frisch und sauber riecht.

6. Poliere Armaturen aus Metall mit Babyöl.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Bitz n Giggles / Via bitzngiggles.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Bitz n Giggles / Via bitzngiggles.com

Selbst wenn du kein Neugeborenes zu Hause hast, kann Babyöl im Haus super praktisch sein. Wir haben von Bitz 'n' Giggles gelernt, wie man warmes Wasser und einen Lappen benutzt, um Oberflächen aus Metall abzuwischen. Gib dann einen Tropfen Babyöl hinzu und reibe über das Metall, damit es richtig glänzt.

7. Nimm einen Bimsstein und BOOM, deine Toilette wird so sauber wie nie zuvor.

BuzzFeed.de © Amazon / Via amazon.com
BuzzFeed.de © Amazon / Via amazon.com

Es stellt sich heraus, dass Bimssteine für viel mehr als Pediküren benutzt werden können. Sag ciao zu den schwer zu entfernenden Rändern, die sich in der Toilettenschüssel bilden. Nimm dir zuerst ein Paar Putzhandschuhe und fange dann an, mit dem Bimsstein zu schrubben.

8. Benutze ein Trocknertuch, um Seifenrückstände von Badezimmer- und Duschtüren zu entfernen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Everyday Simple / Via everyday-simple.blogspot.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Everyday Simple / Via everyday-simple.blogspot.com

Wenn du eine Duschtür aus Glas hast, kennst du diese weißen Flecken, die überall auf der Oberfläche erscheinen. Sie sind zwar nur getrocknete Seife und Wasserflecken, sehen aber ziemlich widerlich aus. Um sie verschwinden zu lassen, schlägt Everyday Simple vor, ein paar Trocknertücher anzufeuchten und damit die Duschtüren abzuschrubben. Dann zum Abschluss mit Wasser abspülen.

9. Oder nimm einfach einen Zauberschwamm.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Mr. Clean / Via mrclean.com

Ein Zauberschwamm wirkt Wunder auf deinen Duschtüren.

10. Reinige deine Toilettenbürste mit Bleichmittel.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Clean Mama / Via cleanmama.net

Du denkst wahrscheinlich lieber nicht darüber nach, wie schmutzig deine Toilettenbürste ist, aber das Teil braucht ab und zu eine gute Reinigung. Als einfache Methode, probiere den Bleichtrick von Clean Mama. Spül die Toilette zuerst ein paar Mal ab, sodass das Wasser sauber ist, gib eine Verschlusskappe Bleichmittel hinzu und lass deine Toilettenbürste eine Stunde im Wasser stehen. Achte nur darauf, die Bürste trocknen zu lassen, bevor du sie in den Ständer zurückstellst.

11. Reinige deine Badewanne ohne Chemie mit Grapefruit und Salz.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Ashley Poskin via Apartment Therapy / Via apartmenttherapy.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Ashley Poskin via Apartment Therapy / Via apartmenttherapy.com

Du brauchst wirklich keine Chemikalien, um deine Badewanne zu reinigen und frisch riechen zu lassen, wie wir uns bei Apartment Therapy abgeschaut haben. Halbiere einfach eine Grapefruit, bestreue sie großzügig mit Salz und schrubbe die schmutzigen Oberflächen in deiner Badewanne. Wenn du fertig bist, spüle den Saft und das Fruchtfleisch einfach weg.

12. Oder benutze Spülmittel und einen Besen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © One Good Thing By Jillee / Via onegoodthingbyjillee.com

Wir haben von One Good Thing By Jillee einen super Ratschlag bekommen: Schnapp dir einen (neuen) Besen und etwas Spülmittel. Spritze das Spülmittel einfach auf den Boden der Wanne und benutze den Besen, um überall zu schrubben. Das Spülmittel und die Borsten bekämpfen den ganzen Schmutz, Schimmel und Ablagerungen in deiner Wanne. Und deine Füße bleiben auch noch trocken!

13. Wirf deinen Duschvorhang mit Essig in die Waschmaschine.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Bitz n Giggles / Via bitzngiggles.com

Ob aus Plastik oder Leinen, Duschvorhänge sammeln Schmutz und Schimmel von der Wanne. Bitz n Giggles hat eine Anleitung, wie du deine Duschvorhänge gründlich reinigst. Lege sie mit warmem Wasser, das mit weißem destilliertem Essig gemischt ist, in die Waschmaschine.

Und wenn du mit dem Bad durch bist, mach gleich mit der Küche weiter: Hier, Tipps zum Reinigen von Silber!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare