1. BuzzFeed
  2. Buzz

14 Bilder, die Grund genug sind, Photoshop zu verbieten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Goldhammer

Kommentare

Photoshop hätte nie erfunden werden sollen.

Einige bearbeiten ihre Social Media Bilder, bevor diese gepostet werden. Andere schießen weit übers Ziel hinaus.

1. Das ist einfach nicht möglich. Tut mir leid.

2. Da wurde vielleicht ein wenig zu viel verwischt.

3. Liegt es an mir oder sind die Schuhe größer als ihr Kopf?

4. Diese Kurven hauen sogar die Tasche mit um.

5. Ich glaube, in den 80ern konnten die das mit der Fotobearbeitung sogar besser.

6. Kann sie sich damit eigentlich auch hinsetzen?

7. Passend zu dem natürlichen Umfeld.

8. Alles Wichtige kommt hier einfach super zur Geltung.

9. Muskulös-Filter? Skinny-Filter? Oder einfach beides weglassen?!

10. No Make-up, aber Photoshop-Day.

11. Das sieht irgendwie schmerzhaft aus.

12. Okay, okay ... mir fehlen die Worte.

13. Vor ihr habe ich ein bisschen Angst, muss ich gestehen.

14. Vor ihr sogar noch mehr.

Aber ohne Witz jetzt: Authentizität ist in! Steh zu dir, liebe dich selbst. Du bist wunderschön, so wie du bist.

Wenn du noch weitere Beispiele sehen willst, wie du es am besten nicht machen solltest, sieh dir doch mal diese Leute an, die sicher noch nie etwas von Photoshop gehört haben.

Auch interessant

Kommentare