1. BuzzFeed
  2. Buzz

15 doch seeeehr unverschämte Anforderungen an Brautjungfern

Erstellt: Aktualisiert:

Ich bin sprachlos. Endlos sprachlos.

Wir haben die BuzzFeed-Community vor Kurzem darum gebeten, uns ihre wildesten Geschichten darüber zu erzählen, was sie als Brautjungfern tun sollten. Hier sind einige der schockierenden Stories:

1. Kacke schaufeln

„Das Paar hatten sich für eine Trauung in einem Vogelschutzgebiet entschieden. Am Morgen der Hochzeit wurden den Eltern der Braut, dem Bräutigam und mir Schaufeln in die Hand gedrückt, damit wir dort die ganze Gänsekacke einsammeln, wo die Trauung stattfinden sollte. Wir haben Stunden dafür gebraucht.“

rebeccam4e04c2006

BuzzFeed.de © ABC / Via giphy.com

2. Schlüpfer anziehen

„Die Braut hat erst nach dem Anziehen ihres bauschigen Kleids gemerkt, dass sie ihre Unterwäsche nicht angezogen hatte. Ich musste unter ihr Kleid krabbeln und das für sie nachholen.“

pinkster

3. Bügeln

Eine andere Brautjungfer und ich mussten wenige Stunden vor der Hochzeit über 20 Tischdecken mit einem Hand-Dampfglätter bearbeiten, weil der Caterer sie gefaltet geliefert hatte und die Braut die Falten nicht ertragen konnte. Ich kam gerade vom Friseur und hatte eine tolle Hochsteckfrisur bekommen, aber an diesem heißen Julitag hat dieses Vorhaben alles ruiniert. Ich war schweißgebadet.“

nataliew4d288629f

4. Catern

„Am Morgen der Hochzeit haben alle Brautjungfern Essen für die Feier zubereitet, anstatt sich wie, naja, normale Brautjungfern um unsere Haare und Nägel zu kümmern. Die Braut hatte außerdem vergessen, Leute zum Aushelfen bei der Feier zu engagieren, sodass wir allen Ernstes das von uns zubereitete Essen auch noch servieren mussten.

stephanien468b53e52

BuzzFeed.de © ABC / Via media.giphy.com

5. Babysitten und bügeln

„Als Trauzeugin musste ich den Junggesellinnenabschied organisieren. Die Braut wollte nichts Extravagantes, sodass ich an einen entspannten Wellness-Tag dachte mit Dinner und Drinks in ihrem Lieblingsrestaurant danach. Darauf hatte sie aber keinen Bock. Also haben wir die vier Kinder des Bräutigams von vier verschiedenen Frauen sowie die Kinder seiner Trauzeugen abgeholt, damit die Typen einen wilden Junggesellenabschied feiern konnten. Wir haben den Abend damit verbracht, elf Kinder zu babysitten und Tischdecken zu bügeln. Geil.

d4c6206c4e

6. Die Hochzeit am Tag der Hochzeit organisieren

„Man hatte uns gebeten, zur Vorbereitung ein paar Stunden vorher an der Hochzeitslocation — aka dem Elternhaus des Bräutigams — zu erscheinen. 'Vorbereitung' hieß in Wirklichkeit, dass wir das ganze Event auf die Beine stellen mussten. Wir mussten die Blumendekoration zusammenstellen und das Essen zubereiten. Wir hatte damit absolut nicht gerechnet. Draußen waren 32 Grad und wir haben geschwitzt und uns total eklig gefühlt, als die Hochzeit anfing.“

mrsh810

7. Die Brüste kontrollieren

„Zu meinen offiziellen Rollen gehörte 'Brüste-Managerin'. Nicht für mich, sondern für die der Braut. Sie hat einen ziemlich großen Brustumfang und trug ein trägerloses Kleid. Meine Aufgabe war also sicherzustellen, dass mit dem Kleid kein Missgeschick passiert und keine Nippel-Blitzer den Tag ruinieren. Ich musste immer wieder ihr Kleid zurechtrücken und ihre Brüste dahin stecken, wo sie hingehörten.“

sarahg4f9ee9060

8. Vegan werden

„Meine zukünftige Schwägerin hat mich darum, mich vegan zu ernähren, weil die gesamte Veranstaltung strikt vegan sein würde. Sie hat mir Ratschläge geschickt, wie ich meinen Lebensstil zur „Vorbereitung meines Körpers' vegan gestalten könne, und großspurige E-Mails darüber, wie ich meinen Alltag entgiften könne. Es stellte sich dann heraus, dass alle Brautjungfern als ,Kundinnen' für ihr neues Wellness-Coaching-Geschäft betrachtet wurden. Sie hat dann von mir verlangt, dass ich Berichte über meine lebensverändernde Erfahrung teile.“

decoyduck

BuzzFeed.de © ABC / Via media.giphy.com

9. Rasen trimmen

„Ich war die Trauzeugin bei einer Hochzeit, die im Garten der Eltern der Braut stattfinden sollte. Sie hat von mir verlangt, dass ich ein oder zwei Tage vor der Hochzeit zum Unkraut jäten vorbeikomme.“

radiolyss

10. Ersatzmama spielen

„Der Bräutigam hatte eine Tochter mit seiner Ex-Freundin und obwohl die Ex nicht zur Hochzeit eingeladen war, wollte der Bräutigam seine Tochter dabei haben. Ich war die Trauzeugin und so wurde ich in der Kirche gebeten, das Mädchen reinzutragen, statt mit dem Trauzeugen einzulaufen. Das hat mir nichts ausgemacht. Was mir was ausgemacht hat, war, dass mir sein Baby den Großteil des Abends überlassen wurde, weil seine Eltern sich weigerten, ihr uneheliches Enkelkind anzuerkennen. Ich konnte nicht trinken, nicht tanzen und musste Leuten den ganzen Abend über erklären: 'Nein, das ist nicht mein Baby.'“

indianaj3

11. Tief in die Tasche greifen

„Meine Freundin war Brautjungfer. Von ihr wurde verlangt, den Anteil der Braut für den Jungesellinnenabschied nach Cancun zu zahlen. Sie musste außerdem für ihr eigenes Kleid und für das Make-up für die Hochzeit bezahlen. Als dann meine Freundin an der Reihe war, zu heiraten, und sie ihre Rollen getauscht haben, hat sich eben jene ehemalige Braut darüber beschwert, genau die gleichen Ausgaben zu haben!“

Aero222

BuzzFeed.de © ABC / Via giphy.com

12. Mama anhauen

„Meine Schwägerin hat von mir verlangt, dass ich meine Haare färbe. Die sind dunkelblond, aber sie wollte sie eher platinblond, damit sie mit den anderen Brautjungfern übereinstimmen. Außerdem wollte sie, dass ich alle meine Piercings entferne und neue Diamantohrringe und ein Tiffany-Armband kaufe, weil alle Brautjungfern solche hatten. Sie wollte, dass wir alle genau gleich aussehen. Ich war damals Studentin, sodass meine Mutter das alles bezahlt hat, nur um keinen Streit zu provozieren.“

cazboline

13. Rasieren

„Ich war mit 13 die Trauzeugin bei der Hochzeit meiner Schwester. Am Morgen der Hochzeit war ich duschen, als zehn Minuten später meine Schwester ins Bad gestürmt ist und brüllte: ,DIE HAARE AUF MEINEM RÜCKEN WACHSEN WIEDER. DU MUSST MEINEN RÜCKEN RASIEREN.' Sie hatte ein paar Tage vorher ein Full-Body-Waxing machen lassen und natürlich musste ich den Rücken meiner Schwester acht Stunden vor ihrer Trauung rasieren!!

jaeannc

14. Blank ziehen

„Meine Freundin war Brautjungfer und die Braut wollte eines diese Bilder, auf denen die Brautjungfern ihre Kleider anheben und ihr Hinterteil zeigen, während die Braut gespielt geschockt daneben steht. Die Mädels waren alle nicht wirklich scharf darauf, meine Freundin eingeschlossen, denn ihr Kleid war wirklich eng und sie trug einen Tanga. Ganz zu schweigen davon, dass die Trauzeugen des Bräutigams und die Familienmitglieder dabei waren.

iamb3comedeath

BuzzFeed.de © ABC / Via static1.squarespace.com

15. Und zum Schluss: Ohrlöcher nachstechen lassen

„Am Morgen der Hochzeit hat die Braut uns allen Ohrringe geschenkt, die wir während der Trauung tragen sollten. Sie hat mich verwirrt angesehen, als ich ihr gesagt habe, dass meine Ohrlöcher zugewachsen sind. Eine andere Brautjungfer und ich sind also in einen anderen Raum gegangen und mussten meine Ohrlöcher nachstechen.“

LeiPewPew

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare