1. BuzzFeed
  2. Buzz

16 Heimwerker-Tricks, die dein Zuhause in 3 Schritten gemütlicher machen

Erstellt: Aktualisiert:

Es ist leichter, als du glaubst!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Zoë Burnett / BuzzFeed

Hey, hallo! Ich weiß, Werkzeuge und Heimwerkern können einem Angst einjagen, aber es ist 2018, also packen wir's an!

BuzzFeed.de © Disney

Hier kommen also 16 Heimwerker-Ticks, die dir helfen werden, dein Zuhause zu verschönern.

1. Bau dir mit Fliesen und Mörtel einen Spritzschutz für deine Küche.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © uglyducklinghouse.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © uglyducklinghouse.com

1. Bestreiche mit dem Spachtel die Unterseite jeder Fliese mit Mörtel.

2. Drücke die Fliese gegen die Wand, ruckele sie ein wenig hin und her, damit sie fest sitzt.

3. Lass jede Fliesen-Reihe trocknen, bevor du die nächste verlegst, damit keine verrutscht.

Hier erfährst du mehr.

2. Überstreiche hässliche Fliesen und verleihe deinem Bad einen neuen Look, ohne gleich die Wände abzureißen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © varietybyvashti.org
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © varietybyvashti.org

1. Fliesen säubern.

2. Trage eine Grundierung auf.

3. Anstreichen.

Hier erfährst du mehr.

3. Streiche deine Bodenfliesen mit einer Schablone.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © hometalk.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © hometalk.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © hometalk.com

1. Trage Grundierung und Farbe auf.

2. Sprühe die Schablone mit ablösbarem Sprühkleber ein und befestige sie, damit die Linien zwischen den Mustern gerade sind.

3. Überstreiche den Fußboden, nachdem er trocken ist, mit Polyurethan-Lack, damit er länger hält.

Sieh es dir hier an.

4. Mache aus ein paar Holzbrettern und Nagelkleber einen Rahmen für deinen Badezimmerspiegel.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © createandbabble.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © createandbabble.com

1. Schneide die Holzbretter zurecht und beize sie.

2. Trage flüssigen Nagelkleber auf die Holzteile und klebe sie an den Spiegel.

3. Befestige die Holzteile am Spiegel, damit sie nicht verrutschen und warte bis alles getrocknet ist.

Hier erfährst du mehr.

5. Streiche eine Tür, ohne sie auszuhängen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © uglyducklinghouse.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © uglyducklinghouse.com

1. Decke die Scharniere mit Klebeband ab und entferne Überstände mit einem Cutter-Messer.

2. Streichen und trocknen lassen.

3. Zieh das Klebeband ab.

Hier erfährst du mehr.

6. Ersetze deine hässliche Lüftungsabdeckung durch eine gestanzte Metallplatte.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © diohomeimprovements.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © diohomeimprovements.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © diohomeimprovements.com

1. Schneide das gestanzte Metall auf die richtige Größe zu und umrahme es mit Holzleisten.

2. Anstreichen.

3. An die Wand nageln.

Hier erfährst du mehr.

7. Montiere eine Arbeitsplatte über deiner Waschmaschine und deinem Trockner.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © imgur.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © imgur.com

1. Nimm von allem Maß und schneide eine Holzplatte so zu, dass sie genau über Trockner und Waschmaschine passt.

2. Befestige Kanthölzer an der Wand, die die Holzplatte tragen können.

3. Lege die Platte darüber und befestige sie an den Kanthölzern.

Hier erfährst du mehr.

8. Wenn du die Türen von einem Küchenschrank rausnimmst, bekommst du günstig ein trendiges Regal.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © thekimsixfix.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © thekimsixfix.com

1. Entferne die Türen und den Stützbalken in der Mitte.

2. Spachtel die Löcher der Scharniere zu.

3. Anstreichen und dekorieren.

Sieh es dir hier an.

9. Für zusätzlichen Stauraum hänge einfach freischwebende Regale auf.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © mommysuite.com

1. Bestreiche das Holz mit Farbe oder Beize.

2. Nagel die Winkel an die Wand.

3. Befestige die Holzböden an den Winkeln.

Hier erfährst du mehr.

10. Verleihe deinen Schränken einen neuen Farbanstrich und vielleicht ein paar neue Knäufe.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © dwellinginhappiness.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © dwellinginhappiness.com

1. Schmirgele den Waschtisch leicht ab, damit die Farbe hält, und nimm die Türen ab.

2. Trage drei Schichten 2-in-1-Grundierung mit Farbe auf.

3. Schraube die neuen Knäufe nach dem Trocknen an und setze die Türen wieder ein.

Sieh es dir hier an.

11. Dekoriere ein Fenster mit Holz, Farbe und Gips.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © blesserhouse.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © blesserhouse.com

1. Schneide das Holz zurecht und nagele es an die Wand.

2. Fülle die Löcher der Nägel mit Gips aus.

3. Anstreichen.

Hier erfährst du mehr.

12. Baue aus einem Holzbrett und vier Beinen eine Ablage, die hinter dein Sofa passt.

BuzzFeed.de © buzzfeed.com
BuzzFeed.de © buzzfeed.com
BuzzFeed.de © buzzfeed.com

1. Befestige mit L-Winkeln vier Beine an dem Holzbrett.

2. Optional: Säge ein Loch für ein Verlängerungskabel und setze es ein.

3. Beizen.

Hier erfährst du mehr.

13. Hänge eine gelochte Platte auf, um Ordnung in deine Werkzeuge zu bringen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © bunnings.com.au
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © bunnings.com.au

1. Befestige den Holzrahmen und Verstrebungen an der Wand.

2. Befestige eine gelochte Platte am Rahmen.

3. Ordne Haken an und hänge dein Werkzeug auf.

Hier erfährst du, wie es gemacht wird.

14. Überdecke einen veralteten Waschtisch mit Beton.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © designertrapped.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © designertrapped.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © designertrapped.com

1. Entferne den Wasserhahn und rauhe die Oberfläche mit einer Schleifmaschine an.

2. Trage drei Schichten Beton mit einem Spachtel auf. Nach der zweiten und dritten Schicht mit Sandpapier anrauhen.

3. Betonversiegelung aufbringen.

Hier erfährst du mehr.

15. Stemme Holzpaletten auseinander und hänge sie an der Wand auf. So baust du dir kostengünstig deine eigene Vertäfelung.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © cape27blog.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © cape27blog.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © cape27blog.com

1. Besorge dir Paletten aus Baumärkten oder Möbelhäusern.

2. Stemme die Paletten auseinander, schleife sie und beize sie.

3. Suche die Stützbalken und nagele die Palettenhölzer von oben nach unten an die Wand.

Hier erfährst du mehr.

16. Entferne den Teppich von der Treppe und ersetze ihn durch gebeiztes Holz.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © hometalk.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © hometalk.com

1. Entferne den Teppich und die Klammern.

2. Befestige die fertige Setzstufe.

3. Befestige die Aufsätze mit hochleistungsfähigem Holzkleber und einer Nagelpistole.

Hier erfährst du mehr.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Mehr zum Thema Heimwerken findest du hier:

27 stilvolle Ikea-Hacks, die dein Zuhause total fancy aussehen lassen

40 absolut geniale Ikea-Upgrades, die nur teuer aussehen

39 wahnsinnig coole Umbau-Ideen für dein Zuhause

Auch interessant

Kommentare