1. BuzzFeed
  2. Buzz

17 Gerichte, die beweisen, dass japanisches Essen total verrückt ist

Erstellt: Aktualisiert:

Grüner-Tee-Schokolade-Erdbeeren?

1. OK, beginnen wir mit etwas Süßem, bevor wir zu den ~interessanten~ Dingen kommen. Wie wär's mit Erdbeeren mit einem Überzug aus Grüner-Tee-Schokolade?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © mag.japaaan.com

2. Das macht Dir Appetit auf mehr? Vielleicht stehst Du ja auf süß und herzhaft, wie diese Kit-Kat-Pizza?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © napolipizza.jp

3. So weit, so gut. Wie wäre es mit Tintenfisch- oder Oktopus-Eis?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: pinkmochi / Creative Commons

4. Noch immer ein bisschen hungrig? Da könnte ein Wespencracker Abhilfe schaffen!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © contiki.com

5. Du magst also Insekten? Dann wirst Du hachinoko lieben - das sind frittierte Bienenlarven, die als köstlicher Snack in Bars serviert werden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © budgettravel.com

6. Du stehst eher auf Burger? Dann wirst Du von Burger Kings kultigem Kuro Pearl Burger mit Bambuskohle-Brötchen und schwarzer Tintenfischtinten-Sauce begeistert sein. Jawoll. Tintenfischtinte.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © burgerkingjapan.co.jp

7. Oder was sagst Du zu diesem Red Samurai Chicken Burger mit rotem Brötchen, Käse und feuerroter scharfer Chilli-Sauce mit *echtem Samurai-Blut?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © burgerkingjapan.co.jp

*OK, das ist vielleicht nur Quatsch.

8. Natto? Sieht nicht wirklich nach einer großen Herausforderung aus, oder? Aber an diese ekligen, stinkenden fermentierten Sojabohnen muss man sich erst gewöhnen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: ess_el / Creative Commons

9. Oder wie wäre es mit knusprigen, schmackhaften nankotsu — Hühnerknorpeln, die in Deinen Zähnen stecken bleiben?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © japandreaming.com

10. Schon zu oft normale Sushi gegessen? Dann versuch doch basashi – Pferde-Sashimi!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: takapprs_flickr / Creative Commons

11. Noch immer Lust auf Meeresfrüchte? Nimm Dir einfach ein paar namako – das sind leckere Meeresmuscheln.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: torek / Creative Commons

12. Du hast genug von Fischrogen? Dann probier mal shirako — spektakuläres Fischsperma!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: clf / Creative Commons

13. Du bist ein Fan von fermentierten Fischgedärmen? In diesem Fall wirst Du die leckeren shiokara lieben.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: mmm-yoso / Creative Commons

14. Normale Salate sind Dir nicht knusprig genug? Warum versuchst Du nicht chirimenjako — Tausende getrocknete winzige Fischbabys?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: eeems / Creative Commons

15. Vielleicht isst Du zuckende Babyfischchen ja auch lieber lebendig? In diesem Fall wirst Du von shirouo no odorigui begeistert sein.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flickr: poohjay / Creative Commons

16. Du bist hart im Nehmen? Torafugu ist ein giftiger Kugelfisch, dessen Genuss nachweislich schon getötet hat. Sashimi Dich nicht selbst!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Yoshikazu Tsuno / Getty Images

17. Die ultimative Herausforderung für Deine Verdauung? Ikizukuri — lebendiger Tintenfisch! Den solltest Du aber wahrscheinlich besser den Japanern überlassen.

BuzzFeed.de © Eat Japan / youtube.com

Auch interessant

Kommentare