1. BuzzFeed
  2. Buzz

17 heftige Fitness-Trends aus der Geschichte, die zum Glück ausgestorben sind

Erstellt: Aktualisiert:

Erstaunlich, wie Leute damals ihre guten Vorsätze unbeschadet überlebt haben.

(Ausschlussklausel: Diese Übungen hier können zum Tod oder zu schweren Verletzungen führen, nicht zu stahlharten Bauchmuskeln.)

Diese sicher sehr bequeme Maske wurde 1955 entworfen, um dein Gesicht zu „trainieren“.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © John Sadovy / Getty Images

Und wo wir schon dabei sind, unsere Gesichter zu trainieren. Mit diesen Gummi-Trommelstöcken aus dem Jahr 1944 klopfst du 200 mal täglich deine Augenlider ab, um besseres Sehvermögen zu fördern.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Bettmann / Bettmann Archive

Warum nicht mit dieser Übung aus dem Jahr 1958 deine Körpermitte stärken und ein bisschen gründlich reinigen? Das sind zwei Vorsätze in einem!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Ken Harding / Getty Images

Das Geheimnis in den 1910er Jahren, "stark und glücklich" zu sein? Elektrizität!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Heritage Images / Getty Images

Hier ist eine Übung des Jahres 1936: Das Hamsterrad für Menschen ist garantierter Spaß für die Person, die dieser Übung zusehen darf.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Reg Speller / Getty Images

Wer braucht ein Fitnessstudio, wenn du einfach dein "Reduc-O-Matic" aus dem Jahr 1942 einstöpseln und dabei zusehen kannst, wie die Pfunde von dir abfallen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Bettmann / Bettmann Archive

Da wir von Pfunden sprechen — 1953 war Zopf-Gewichtheben der wahre Maßstab für Stärke.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Bettmann / Bettmann Archive

Vergiss Ziegen-Yoga — "Spaghetti-Yoga" war 1947 der letzte Schrei.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Lisa Larsen / Getty Images

Und hier ist eine ganz sichere Yoga-Position aus dem Jahr 1949, die jeder mit zwei Esszimmerstühlen in seinem eigenen Heim ausführen kann.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © William Sumits / Getty Images

1926 wurde Sport treiben mit diesem Dreirad eine Familienangelegenheit. Helme waren nicht erforderlich!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Fox Photos / Getty Images

Dieser frühe Prototyp eines Laufbands aus dem Jahr 1923 bot eine einfache Möglichkeit, sich zu bewegen — und dabei im Zweifel ein paar Zehen zu verlieren.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Underwood Archives / Getty Images

Was macht schon ein steifer Hals, wenn dieses Gerät aus dem Jahr 1934 stählerne Bauchmuskeln verspricht?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © General Photographic Agency / Getty Images

Dieses "Nautische Laufband" aus dem Jahr 1953 ist ein todsicherer Weg, die Beine zu stärken — und wenn es sinkt, würde etwas Kardiotraining im Wasser auch nicht schaden!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © University Of Southern Californi / Getty Images

Dieses "Ozonbad" aus dem Jahr 1951 entgiftet die Haut (bestimmt) und setzt ein modisches Zeichen (ganz bestimmt).

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Hulton Deutsch / Getty Images

Hier ist eine tragbare Sauna aus dem Jahr 1955, die eine schnelle und einfache Möglichkeit bietet, die Extrapfunde aus der Weihnachtszeit zu verlieren!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Harold M. Lambert / Getty Images

Eine Sitzung mit Strominduktionen von dieser Maschine soll 1968 acht Stunden Training entsprechen. Wissenschaft!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Mirrorpix / Getty Images

Springseil + Wassersprungwettbewerbe = 1953 konnte da nix schiefgehen

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Mirrorpix / Getty Images

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant