1. BuzzFeed
  2. Buzz

18 Dinge, die du nur verstehst, wenn du heimlich Trash-TV liebst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Denn nach einem langen, harten Tag brauchst du einfach etwas unbeschwerte Unterhaltung.

1. Wenn du einen schweren Tag gehabt hast, willst Du nur vor dem Fernseher vegetieren und nicht Dein Gehirn benutzen.

BuzzFeed.de © Fox Searchlight Pictures

Gehirn benutzen ist anstrengend.

2. Und nichts hilft Dir mehr beim Abschalten als eine Sendung, die so schlecht ist, dass sie wieder gut ist.

3. So sehr Du auch qualitativ hochwertige Sendungen und ernsthafte Dokumentationen genießt, manchmal brauchst Du etwas Unbeschwertes.

4. Du weißt, dass das alles Mist ist. Aber du kannst nicht anders, als voll darin aufzugehen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Remee Patel / g-stockstudio / Getty Images
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © © 2020 BuzzFeed
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © © 2020 BuzzFeed

5. Und du hast schon mehr als einmal feststellen müssen, dass du den Fernseher angeschrien hast.

BuzzFeed.de © ITV

"YES GIRL! ICH AUCH!", schreist du deinen Fernseher häufig an.

6. Es ist dir peinlich zuzugeben, wie emotional du wegen einiger Shows wurdest.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © ITVBe
BuzzFeed.de © CW

7. Vielleicht bist du aber sogar noch beschämter darüber, wie viel Zeit du damit verbracht hast, über die Show nachzudenken, sobald du eine Folge gesehen hattest.

BuzzFeed.de © CW
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Google

Du wolltest eigentlich gar nicht darüber nachdenken, und jetzt bist auf der fünften Seite der Google-Suche, um den Instagram-Account des RealityTV-Stars zu finden.

8. Je komischer das Programm, desto besser.

9. Was bedeutet, dass du schon tausende Male gedacht hast "Warum schaue ich mir das eigentlich an?

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © RTL

10. Wenn andere herausfinden, welche Art von Shows du so schaust, musst du dich immer rechtfertigen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © ABC
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © © 2020 BuzzFeed

11. Deshalb versuchst du deine fragwürdigen Vorlieben so lange es geht vor anderen zu verstecken.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Remee Pate; / Antonioguillem / Getty Images

12. Oder du spielst es zumindest herunter, wie sehr du dafür brennst.

BuzzFeed.de © CW

Oder mehr eine "guilty passion".

13. Nichts ist schöner, als jemanden zu finden, der bereit ist, mit dir gemeinsam schlechte Fernsehsendungen zu gucken.

14. Und der ebenso mitgerissen ist von dem, was passiert.

15. Aber das Beste daran jemanden zu haben, der dein Laster mit dir teilt ist, dass du nicht mehr verstecken musst, wie begeistert du wirklich bist.

BuzzFeed.de © Twitter: @Geobroadheaddd

16. Du versprichst dir immer wieder, dass du mit deiner Zeit besseres anfängst.

17. Und du hast eine alarmierende Anzahl anderer Serien links liegen gelassen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Jamie Jones / BuzzFeed

18. Denn am Ende des Tages ist einfach nichts so gut, wie eine total bescheuerte Trash-TV-Show, und das sogar an einem Freitagabend.

Denn warum solltest du ausgehen, wenn du auch stundenlang die Folgen von The Kardashians anschauen kannst?

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare