18 Dinge, die du nur verstehst, wenn du kleine Brüste hast

Trägerlose Sachen sind ein Fall für sich.

1. Deine Kleider passen überall perfekt... außer an der Brust.

Dann hast du die Wahl, es trotzdem zu tragen oder aufzugeben und dich umzuziehen.

2. Du hast alle gefütterten BHs der Welt ausprobiert.

Warum Lügen? Du hast es sogar mit Taschentüchern und Socken versucht.

3. Bikinis und Unterwäsche zu finden, ist etwas komplizierter.

Ober- und Unterteil müssen zwei vollkommen unterschiedliche Größen sein.

4. Aber wenigstens passt die Kleidung in der Kinderabteilung noch!

Na ja, vielleicht nicht alles, aber die Blusen bestimmt.

5. Trägerlose Sachen sind eine riesige Herausforderung.

Du verbringst einfach den ganzen Tag damit, einen schrecklichen Unfall zu vermeiden.

6. Vollbusige Mädchen sagen dir immer, wie froh du sein kannst.

Klar weißt du, dass es von Vorteil ist, keine riesigen Brüste zu haben. Trotzdem bist du es etwas leid, immer davon zu hören.

7. Als du jung warst, wurde dir immer gesagt, du musst nur Geduld haben.

Du wartest immer noch ...

8. Bralettes haben dein Leben verändert.

BHs waren nie dein Ding, aber jetzt bist du mit Bralettes gesegnet. Die fühlen sich so an, als seien sie nur für dich gemacht.

9. Wenn du auf dem Rücken liegst, sind auf einmal deine Brüste weg.

"Wo sind sie hin? Ich schwöre, sie waren eben noch da!"

10. Dafür kannst du entspannt auf dem Bauch liegen.

Ohne dabei nach Luft schnappen zu müssen.

11. Wenn dir Essen in den Ausschnitt fällt, findest du es schnell wieder, weil es gleich bis zu deinem Hosenbund durchrutscht.

Oder zum Saum deines Kleides.

12. Wenn du versuchst abzunehmen, werden deine Brüste ganz schnell noch weniger.

Wenigstens kommen sie wieder, sobald du zunimmst.

13. Du kennst alle Techniken, um deine Brüster größer aussehen zu lassen.

Auf Selfies zum Beispiel ahnt kaum jemand, dass du flach wie ein Brett bist.

14. Wenn du einen Sport-BH trägst, verstecken sie sich vor dir.

Andere Frauen tragen Sport-BHs für festen Halt. Für dich sind sie ein Zaubertrick, um deine Brüste verschwinden zu lassen.

15. Du fragst dich dauernd, warum du so geworden bist, obwohl deine Mutter große Brüste hat.

"Ich glaube, ich habe sie von Papa ..."

16. Du brauchst dir nie Sorgen über Brustschweiß zu machen.

Keine großen Brüste zu haben, ist nicht nur schlecht.

17. Oder Rückenschmerzen.

Nichts davon. Du kannst stundenlang laufen, springen und tanzen und nichts tut weh.

18. Und du weißt trotzdem, dass du unglaublich aussiehst, selbst ohne Dekolleté.

Weil kleine Brüste genau wie alle anderen Körpermerkmale sind ... unbedeutend. :)

Dieser Beitrag wurde aus dem Spanischen übersetzt.

Rubriklistenbild: © © 2017 BuzzFeed

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare