1. BuzzFeed
  2. Buzz

18 Filmfakten, die du in den nächsten sinnentleerten Smalltalk einfließen lassen kannst

Erstellt: Aktualisiert:

Robert Downey Jr. hat immer Snacks auf den Filmsets versteckt. Einmal hat er Chris Evans mitten in einer Szene einfach so Blaubeeren angeboten und sie haben es drin gelassen.

Wir haben die BuzzFeed-Community um bizarre und interessanteFilmfakten gebeten. Das sind die wilden und wahren Ergebnisse.

1. In Die Unglaublichen 2 sollte Frozones Frau (Honey) eigentlich endlich auftauchen, aber leider haben sie ihre Szene aus zwei wichtigen Gründen rausgeschnitten.

BuzzFeed.de © Disney

Laut Drehbuchautor und Regisseur Brad Bird wurde die Szene mit Honey (die in der Kampfszene am Anfang aufgetaucht wäre) aus zwei wichtigen Gründen rausgeschnitten: „1. Wir hatten das Gefühl, dass wir zu lange keine großen Actionszenen mehr gehabt hatten und das wir den Schwung rausnehmen würden, den uns diese Szene geben würde. 2. Haben entschieden, dass die Tatsache, dass Honey nie zu sehen ist, zum Witz gehört, und dass alle sie sich so vorstellen können, wie sie wollen.“

2. In A Star Is Born hat Bradley Cooper sechs Monate lang mit einem Dialekttrainer probiert, um Sam Elliotts Stimme zu imitieren ... ehe er auch nur gewusst hat, dass Sam im Film seinen Bruder spielen würde.

BuzzFeed.de © Warner Bros. Pictures

Bradley Cooper hat vier Stunden pro Tag an der Stimme seiner Figur gearbeitet. Als Sam Elliott zugestimmt hat, in dem Film mitzuspielen, meinte Cooper: „Gott sei Dank hat er Ja gesagt. Sonst hätte ich das ganze Ding umschreiben müssen.

Sechs Monate Arbeit an meiner Stimme wären umsonst gewesen.“

3. Jordan Peele hat verraten, dass die einzelnen Lederhandschuhe, die die Doppelgänger in Wir tragen, eine Hommage an drei wichtige Personen sind: O. J. Simpson, Freddy Krueger und Michael Jackson.

BuzzFeed.de © Monkeypaw Productions

—annakopsky

4. In A Quiet Place hat Millicent Simmonds ihren Filmvater John Krasinski mit einem einfachen Vorschlag zum Drehbuch zum Weinen gebracht: „Ich habe dich immer geliebt“ statt „Ich liebe dich“ in Gebärdensprache zu sagen.

BuzzFeed.de © Paramount Pictures

In einem Interview hat Simmonds ihren Vorschlag erklärt: „Ich meinte zu ihm, dass ich glaube, dass er am Ende, statt ‚Ich liebe dich‘, ‚Ich habe dich immer geliebt‘ gebärden sollte. Denn das deckt diese schwierige Zeit ab. Als ich das vorgeschlagen habe, hat er geweint.“

5. In Crazy Rich hat Henry Golding die Hauptrolle fast abgelehnt, weil er dachte, es brauche dafür einen „richtigen Schauspieler“ – und das sei er einfach nicht.

BuzzFeed.de © Warner Bros. Pictures

Golding war sieben Jahre lang Moderator einer Reisesendung. Crazy Rich war sein erster Film überhaupt. Als ihm also die Chance auf ein Vorsprechen angeboten wurde, dachte er: „Oh mein Gott. Ich habe davon gehört, aber das ist nichts für mich, sondern für einen richtigen Schauspieler.“

sarahwainschel

6. In Kevin – Allein zu Haus hat die Requisite zuerst eine künstliche Vogelspinne hergestellt, um sie auf Daniel Sterns Gesicht zu setzen. Doch der Regisseur hat verlangt, dass sie eine echte benutzen. Die Vogelspinne hieß übrigens Barry.

BuzzFeed.de © 20th Century Fox

Bei der Vorbereitung auf die Szene hat der Tiertrainer am Set gesagt: „Mach einfach keine plötzlichen, bedrohlichen Bewegungen und alles wird gut gehen.“

Daniel hat daraufhin geantwortet: „Aber ich werde Barry ins Gesicht schreien.

Glaubst du nicht, dass er sich davon bedroht fühlen wird?!“. Doch der Trainer meinte nur beschwichtigend: „Barry hat keine Ohren. Er kann nichts hören. Nur die Ruhe.“

—ashleyl31

7. In The Avengers hat Robert Downey Jr. immer Snacks auf dem Set versteckt für den Fall, dass er Hunger bekommen würde. Einmal hat er Chris Evans mitten in einer Szene einfach so Blaubeeren angeboten und sie haben es dringelassen.

BuzzFeed.de © Marvel

Anscheinend versteckt RDJ Snacks in so ziemlich jedem Film, in dem er mitspielt.

Zum Glück haben sowohl Chris Evans, als auch Mark Ruffalo mitgespielt, als sie diese Avengers-Szene gedreht haben.

—ashtonh46

8. In Charlie und die Schokoladenfabrik ist die "Zucker"-Blüte, in die Gene Wilder beißt, in Wahrheit aus Wachs.

BuzzFeed.de © Paramount Pictures

—emoz3

9. Paul Bateson, der in Der Exorzist einen Röntgenassistenten spielt, ist ein verurteilter Mörder, der Ende der 70er homosexuelle Männer getötet und zerstückelt hat.

BuzzFeed.de © Warner Bros. / murderpedia.org

Bateson war auch im echten Leben Röntgentechniker. Er wurde 1979 für den Mord an Addison Verill verurteilt, sechs Jahre, nachdem Der Exorzist in die Kinos kam.

sentienthouseplant

10. Drehbuchautor und Regisseur Eli Roth kaum auf die Idee zu Hostel, nachdem er eine thailändische Webseite entdeckt hatte, auf der man dafür bezahlen kann, einen Menschen zu foltern und zu töten.

BuzzFeed.de © Lionsgate

Roth hatte mit einem Freund über die schlimmsten und perversesten Dinge gesprochen, die sie je im Internet gesehen haben. „Er hat mir von dieser Webseite erzählt, in Thailand, wo man jemandem für 10.000 US-Dollar in den Kopf schießen konnte ... Ich habe gedacht, dass das ein tolles Thema für einen Dokumentarfilm wäre, aber auch: ‚Möchte ich, dass diese Leute wissen, wo ich wohne?‘ Wenn's echt ist, haben sie meine Adresse, und wenn's ein Fake ist, rennen sie wahrscheinlich mit meiner Kreditkarte davon!“

—a4e75e5402

11. Regisseur Steven Spielberg hat es abgelehnt, Profit aus Schindlers Liste zu schlagen. Er sagte, es handele sich um „Blutgeld“ und dass alle Gewinne zurück an die jüdische Gemeinde fließen sollten.

BuzzFeed.de © Universal Pictures / youtube.com

Der Film hat an den Kinokassen über 320 Millionen US-Dollar eingespielt. Er war auch für zwölf Oscars nominiert und hat davon sieben gewonnen.

quentin93

12. In Batmans Rückkehr musste Michelle Pfeiffer in ihr Catwoman-Kostüm buchstäblich vakuumversiegelt werden, was das Bewegen und Atmen sehr schwierig gemacht hat.

BuzzFeed.de © Warner Bros. Pictures

Sie hat die Prozedur als eines der unbequemsten Erlebnisse ihres Lebens beschrieben: „Sie mussten mich einpudern, mir reinhelfen und den Anzug dann vakuumverpacken. Dann haben sie ihn mit einem Lack auf Silikonbasis bemalt, um ihm seinen charakteristischen Glanz zu verleihen. Ich hatte diese Klauen und habe mich damit ständig irgendwo verheddert. Die Maske hat mein Gesicht eingedrückt und mir die Luft abgeschnitten.“

—indy1989

13. Cher wurde im Grunde genommen vom Direktor von Universal Pictures gezwungen, bei der Fortsetzung von Mamma Mia! Here We Go Again mitzuspielen.

BuzzFeed.de © Universal Pictures

Sie erinnerte sich so an das Ganze: „Ich habe in meinem ganzen Leben nicht eine Sache geplant. Es ist wie dieses Abba-Album. Ich habe den Film gemacht. Ich habe nicht darum gebeten. Mein Freund Ronnie Meyer hat mich angerufen und gesagt: ‚Du drehst Mamma Mia‘ und aufgelegt.“

—kaylayandoli

14. In Noch einmal Ferien war das Luxushotel, das die von Queen Latifah gespielte Figur besucht, ein echtes Hotel in Karlovy Vary, Tschechien.

BuzzFeed.de © Paramount Pictures

Das Grandhotel Pupp spielt auch in James Bond 007: Casino Royale

eine Rolle.

—parisannstork

15. In Jurassic World: Das gefallene Königreich hat sich für Chris Pratt der Kreis geschlossen. Der Film (mit dem er 9 Millionen € verdient hat) wurde auf Maui gedreht. 20 Jahre zuvor hat er auf Maui gelebt ... in einem Wohnwagen.

BuzzFeed.de © Facebook: PrattPrattPratt / Universal Pictures

Pratt hat davon in der Talkshow von Ellen DeGeneres erzählt. Fast ein Jahr lang hatte er zusammen mit noch jemand anderem in einem Wohnwagen gewohnt. Es sei „so surreal“ gewesen. Für Jurassic World dorthin zurückzukehren war „einer dieser merkwürdigen Momente im Leben, wenn sich der Kreis schließt“.

—k4d8

16. Der Film Versprochen ist versprochen wurde vom Hype um die Cabbage Patch Kids inspiriert, die Weihnachten 1983 ein super beliebtes Spielzeug waren.

BuzzFeed.de © 1492 Pictures

—Kimmie Rodriguez, Facebook

17. Die Rolle von Max in Hocus Pocus ist beinahe an Leonardo diCaprio gegangen, aber er ist ausgestiegen, um zwei andere Filme zu drehen.

BuzzFeed.de © Paramount Pictures, Walt Disney Pictures

Regisseur Kenny Ortega erinnert sich wie folgt an Leos Vorsprechen: „Er ist einfach total ernst und konzentriert und gleichzeitig ein Wildfang. Es war ihm wirklich peinlich und er sagte sowas wie: ‚Ich habe wirklich ein schlechtes Gewissen, weil ich zwei andere Filme angeboten bekommen habe, die ich beide wirklich machen will und euch keine falschen Versprechungen machen möchte.‘“

DiCaprio hat letzten Endes den beiden anderen Filmen zugesagt: This Boy’s Life

und Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa, der ihm seine erste Oscarnominierung einbrachte.

—spenceralthouse

18. Die Zeile „Er ist ein Freund von der Arbeit!“ in Thor: Tag der Entscheidung wurde stammt eigentlich von einem Kind, das das Set besucht hat.

BuzzFeed.de © Marvel

Du weißt wahrscheinlich, dass viele der Dialoge aus Thor: Tag der Entscheidung improvisiert wurden. Doch eine der berühmtesten Zeilen aus dem Film stammt tatsächlich von einem Kind.

Chris Hemsworth erinnert sich so an den Vorfall: „Wir hatten an dem Tag ein kleines Kind der Make-A-Wish -Stiftung am Set. Er hat gesagt: ‚Weißt du was, du solltest sagen: ‚Er ist ein Freund von der Arbeit!‘‘ Alle haben es geliebt und der Rest ist Geschichte.“

—angels4d4

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare