19 Reinigungstipps, die Eltern gerne schon früher gekannt hätten

Da du deinen Kindern nicht 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche mit einer Desinfektionsspray nachlaufen kannst.

BuzzFeed.de

Wir hoffen, dass dir die von uns empfohlenen Produkte gefallen! Nur zu deiner Info, es kann sein, dass BuzzFeed einen kleinen Anteil vom Verkauf über die Links auf dieser Seite erhält.

1. Verstaue als erstes deine Reinigungsmittel sicher, damit Kinder nicht an potenziell schädlichen Chemikalien gelangen können.

BuzzFeed.de

Wir haben es alle schon viele Male gehört, aber es ist es wert, es unmissverständlich klar zu machen. Allzweckreiniger und viele der üblichen Verdächtigen im Haushaltsreiniger-Arsenal können schädlich wirken, wenn Kinder mit ihnen in Berührung kommen. Das Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention empfiehlt, dass man alle Medikamente und Haushaltsreiniger oberhalb und außerhalb der Sichtweite lagern soll, um Kinder nicht in Versuchung zu führen. Bestimme einen Platz, um die Reinigungsmaterialien zu lagern, und mache es für kleine Händchen schwer, diese zu erreichen.

Hol dir Sicherungsset (das du auch für Kühlschränke, Toiletten usw. verwenden kannst) bei Amazon für 5,85 Euro.

2. Mach deine Fußbodenbeläge Kleinkind-sicher, indem du in einen Außenteppich invertierst, welcher Spritzer und Flecken besser verträgt.

Somit wird das Verschütten von Traubensaft keine Panikattacken zur Folge haben. Hol es dir bei Amazon für 55,18 $+. / Verfügbar in 150 x 240 sowie in 230 x 300 cm
BuzzFeed.de

Das Verschütten von Traubensaft löst dann keine Panikattacken mehr aus.

3. Reinige ihre Rucksäcke - alias ihre mobilen Bakterien-Verteiler - regelmäßig.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de

Weißt du noch, wie ekelhaft Portemonnaies werden können? Dasselbe gilt für Rucksäcke. Das Rucksackmaterial sollte die Reinigungsmethode bestimmen. Überprüfe das Etikett und halte dich daran. Aber die Chancen stehen gut, dass mit Seife waschbares Material einen großen Unterschied macht.

4. Wenn wir schon von mobilen Bazillen-Fängern sprechen, wische dein Telefon und deine Tablets regelmäßig mit Desinfektionstüchern ab. Speziell, bevor du es den Knirpsen gibst, damit die im Restaurant ruhig bleiben.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de

Hol dir ein paar Reinigungstücher für Handys bei Amazon für 3,69 Euro.

5. Bestimme einen Dreckschleusen-Raum, damit sie kein ekliges Zeugs ins Haus hineintragen.

BuzzFeed.de

Eine Studie der Universität von Arizona durch das Schuh-Unternehmen Rockport entdeckte Spuren von Bakterien wie Kolibakterien, die zurückzuführen sind auf Kontakt mit Kot-Material an Schuhen. Igitt.

Eine Schuhbank gibt es bei Amazon für 50,99 Euro.

6. Mit einer Fußmatte sowohl außerhalb als auch innerhalb deiner Eingangstüren kannst du Schmutz davon abhalten, leicht in dein Haus zu kommen. Wechsele das Willkommens-Symbol, wenn dir danach ist.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de

Hol sie dir bei Amazon: Tonband-Mix für 14,16 Euro sowie „Go Away" für 11,07 Euro.

7. Reinige die Kindersitze! Eine Studie fand heraus, dass die üblicherweise ZWEIMAL so viele Bakterien beherbergen wie Toilettensitze.

BuzzFeed.de

Die Leute am Good Housekeeping Institute empfehlen, sich an das Hersteller-Etikett zu halten und die Sitze mit warmen, seifigen Wasser abzuwischen. Das Verwenden von Mitteln wie Bleiche oder anderen Chemikalien zum Desinfizieren kann die Sicherheit der Sitzeinschränkungen beeinträchtigen.

8. Wische einen Schnuller oder ein Spielzeug, das auf den Boden gefallen ist, mit deinem Shirt ab, anstatt es mit deinem Mund zu säubern.

BuzzFeed.de

Huch! Ein Medizin-Epidemiologe am Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention meinte zu Parenting.com, dass ein Shirt ein paar der Bakterien entfernen werde. Aber säubere es auf gar keinen Fall mit deinem Mund und stecke es in den Mund deiner Kinder, da im Mund von Erwachsenen Bakterien leben, mit denen Kinder-Münder nicht fertig werden. Halte ein Ersatzteil bereit – zusammen mit einer Klammer – um heruntergefallene Schnuller zu vermeiden.

9. Wenn Kinder beim „Reinigen" helfen wollen, lass sie mit dem Sortieren von Socken beginnen.

BuzzFeed.de

Es ist eine einfache Aufgabe, die nicht in einem schmutzigen Desaster enden wird. Juhu, Hausarbeiten!

10. Säubere eine Schnabeltasse mit klarem, destilliertem Essig, sowie einer Schüssel mit heißem Wasser.

BuzzFeed.de

Bekomm diesen Geruch von sauerer Milch heraus und fühle dich besser dabei, wenn dein Kind sie überall mit hinschleppt, indem du sie einfach über Nacht einweichst. Lies hier die Details bei Mom Envy.

11. Bringe deine Kinder ständig dazu, dass sie ihre Hände waschen, bevor sie Mahlzeiten einnehmen.

BuzzFeed.de

Bringe ihnen bei, bis 20 zu zählen oder einfach das Lied „Happy Birthday" zweimal zu singen (Das funktioniert bei Erwachsenen auch). Eine kleine Motivation mit einem süßen Seifenspender hilft vielleicht.

12. Löse festgeklebten Schmutz von einem Kinderhochstuhl indem du eine Lösung aus klarem Essig sowie Spülmittel darauf gibst, sowie einen biegsamen Spachtel verwendest.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de

Oder kauf einfach einen, der fürs Waschen im Geschirrspüler oder einer Waschmaschine zerlegt werden kann.

13. Wirf Hart-Plastik-Spielzeug – speziell Lego – in ein Waschnetz und dann in den Geschirrspüler, um es zu reinigen.

BuzzFeed.de

Dies gilt nur für Spielzeug, dass keine elektronischen Teile oder Batterien beinhaltet. Und stelle sicher, dass der Reißverschluss am Wäschesack zu ist, damit die Spielsachen drin bleiben.

14. Wasche Plastik- und Gummi-Spielsachen mit der Hand und behandle Flecken auf Plüsch-Spielzeug.

Diesen Bär gibt es bei Amazon für 8,94 $.
BuzzFeed.de

Sieh zu, dass du Spielsachen mindestens einmal die Woche reinigst. Sieh für die Reinigungsinstruktionen wie immer auf dem Etikett des Herstellers nach. Jedoch kannst du weiches Spielzeug sowie Gummi-Spielsachen höchstwahrscheinlich mit Seifenwasser händisch waschen. Behandle Flecken bei Plüschspielsachen zumindest mit Baby-verträglichem Waschreiniger und Wasser, und wische Spielzeug aus Holz mit gleichen Teilen Essig und Wasser ab.

15. Entferne Kreidemarkierungen von Wänden und anderen Oberflächen mit WD-40.

BuzzFeed.de

Sprüh einfach etwas davon auf die Kreidemarkierungen, wische es anschließend mit einem sauberen Lappen ab. Du musst den Bereich nicht einmal neu ausmalen!

Hol es dir bei Amazon für 6,29 Euro.

16. Lass vollgemachte Stoffwindeln draußen in der Sonne, damit es bei der Entfernung von Flecken hilft.

BuzzFeed.de

Die Sonne bleicht Stoff auf natürliche Weise, somit musst du am Ende weit weniger Fleckenentferner verwenden.

17. Vermeide schimmelanfällige Spielsachen und befolge die Reinigungsanweisungen des Spielzeugherstellers.

BuzzFeed.de

Sei aufmerksam bei der Reinigung von Spielzeug und prüfe auf Gerüche.

18. Reinige die Sohlen von Kinderschuhen mithilfe eines Magic Eraser.

BuzzFeed.de

Lass sie weiterhin neu aussehen, ohne dafür tatsächlich ein neues Paar kaufen zu müssen.

Hol sie dir bei Amazon: Eine Packung Magic Eraser für 6,73 Euro.

19. Und vielleicht investierst du in einen Babymop. Oder vielleicht auch nicht.

BuzzFeed.de

Vielversprechende Kritik: „Meine Frau und ich LIEBEN den Babymop und somit auch unsere Freunde, genauso wie jeder, der das Kind unserer Freunde darin sieht. Es war zweifellos das BESTE Geschenk bei der Party und jeder hat sich blendend amüsiert beim Zusehen, wie er die Böden auf- und abflitzt." —William T.

Hol es dir bei Amazon für 34,90 Euro. / Eine Größe passt für die meisten Krabbelkinder

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Rubriklistenbild: © © 2020 BuzzFeed

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare