1. BuzzFeed
  2. Buzz

21 absurde Ratschläge, die sich Frauen während der Schwangerschaft anhören müssen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Mir wurde geraten, mich untenrum zu rasieren, damit das Baby bei der Geburt keine Hautabschürfungen bekommt.“

In einem Reddit-Thread wurde nach den schlimmsten Ratschlägen gefragt, die schwangere Frauen je bekommen haben.

BuzzFeed.de © Netflx

Kaum zu glauben, aber Schwangere müssen sich manchmal echt ganz schönen Unsinn anhören. Hier sind die 21 absurdesten Antworten:

1. „Mir wurde geraten, mich untenrum zu rasieren, damit das Baby bei der Geburt keine Hautabschürfungen bekommt.“

BuzzFeed.de © CBS

fallingkites88

2. „In meiner Mittagspause habe ich einen Apfel mit Erdnussbutter gegessen. Ein Kollege sagte mir, dass mein Baby von Erdnussbutter Krebs bekommen würde.“

MyWaffleDoesNotJudge

3. „Mir wurde gesagt, dass die Wehen schmerzlos sein sollten. Die Schmerzen bei der Geburt seien eine Strafe von Eva an die Menschheit. Durch den Tod von Jesus wäre diese Strafe nun ausgelöscht. Wenn ich bei der Geburt Schmerzen haben sollte, würde das daran liegen, dass ich nicht an die Erlösung durch Jesus glauben würde.“

Lotrfreqally

4. „Die Verkäuferin in der Dorfbäckerei hat mir gesagt, ich solle mir Sperma ins Gesicht schmieren, um meine Schwangerschaftsakne loszuwerden. Ich habe diese Frau noch nie vorher gesehen.“

BuzzFeed.de © We TV

WrongedCorinna

5. „Meine Schwiegermutter hat mir gesagt, dass ich während der Schwangerschaft alkoholische Mixgetränke trinken könnte. Meinen Mann hat sie als Margarita-Baby bezeichnet. Ich nenne ihn jetzt immer so, wenn er mir auf die Nerven geht.“

blackcanary0127

6. „Wenn du deine Arme über den Kopf hebst, wird sich die Nabelschnur verheddern und das Baby wird sterben.“

queenoreo

7. „Mir wurde gesagt, dass das Baby im Magen der Mutter heranwächst. Deswegen fällt alles, was sie isst oder trinkt, direkt auf das Baby drauf.“

BuzzFeed.de © Amazon

boxofsquirrels

8. „Als ich schwanger und die Geburt meines Kindes längst überfällig war, hat mir ein Kollege geraten, Lebertran mit Wodka zu trinken. Angeblich würde diese Mischung meine Verdauung durcheinanderbringen. Ich würde dann schrecklichen Durchfall bekommen, der meine Wehen auslösen würde.“

„Ich habe das nicht getrunken. Stattdessen wurde die Geburt ein paar Tage später eingeleitet. Alles ging recht schnell und mein Baby kam gesund zur Welt.“

hydrawoman

9. „Jemand hat meiner besseren Hälfte gesagt, dass sie nicht baden sollte. Das Baby würde sonst ertrinken. Die Theorie dahinter war, dass die Nabelschnur eine Art Schnorchel vom Baby zum Nabel der Mutter sei. Wenn der Nabel unter Wasser ist, kann das Baby nicht atmen.“

HerrDresserVonFyre

10. „Ich sollte keinen heißen Tee trinken, weil ich durch das heiße Wasser mein Baby kochen würde.“

BuzzFeed.de © CBS

sawcy_cat_

11. „Meine Schwester hatte einen Notkaiserschnitt. Ihre Schwiegermutter hat zu ihr gesagt, dass sie keine ‚richtige Frau‘ sei, weil sie nicht vaginal entbunden hat.“

madisjamz

12. „Jemand hat mir geraten, kein Wasser zu trinken. Das würde Übelkeit verursachen.“

melbell518

13. „Ich sollte mich nicht auf Treppen setzen, weil ich dadurch eine Fehlgeburt haben könnte.“

BuzzFeed.de © Universal

PrincessShelbyy

14. „Meine Hebamme hat zu mir gesagt, dass ich mich wegen meiner Schwellungen und des hohen Blutdrucks keine Sorgen machen müsste und das normal sei. Ein paar Tage später musste die Geburt eingeleitet werden, weil ich Präeklampsie hatte, also eine ernste Schwangerschaftserkrankung.“

pizza_witch

15. „Ich war im achten Monat schwanger, als ich bei einem Familienessen erwähnt habe, dass ich Angst vor der Geburt habe. Meine Oma rief mir dann zu, dass ich einen Joint rauchen sollte.“

„Ich habe sie mit großen Augen angesehen, als sie hinzufügte: ‚Wenn du während der Wehen einen Joint rauchst, wird dich das beruhigen und gegen die Schmerzen helfen. Ich besorge dir etwas Gras, rauch das einfach auf der Toilette im Krankenhaus. Aber vergiss nicht bei der Geburt unbedingt Socken zu tragen. Du hast hässliche Füße und der Arzt wird dir nicht helfen wollen, wenn er deine rissigen Fersen sieht.‘“

milfandcookies4santa

16. „Meiner Mutter wurde gesagt, dass sie Bier trinken sollte, damit sich das Baby richtig entwickeln und schön pummelig werden würde. Das Ergebnis davon war, dass ich fünf Wochen zu früh gekommen bin und kaum 2700 Gramm gewogen habe.“

BuzzFeed.de © Paramount

SoldMySoulForHairDye

17. „Meine Schwiegermutter hat mir gesagt, dass ich nicht unter dem Vollmond stehen sollte.“

MamaDMZ

18. „Jemand hat mir geraten, dass ich morgens in einen Becher mit Backpulver pinkeln sollte, um das Geschlecht des Babys herauszufinden. Wenn es sprudelt, wird es ein Junge. Wenn es nicht sprudelt, wird es ein Mädchen.“

introvertalert

19. „Meine Oma hat mir gesagt, dass ich während der Schwangerschaft nicht mit meinem Mann streiten sollte. Das würde dazu führen, dass unser Baby später mal einen schwierigen Charakter bekommen würde.“

BuzzFeed.de © Bravo

lemonseedsforme

20. „Mir wurde gesagt, dass Sodbrennen in der Schwangerschaft bedeuten würde, dass das Kind eine Menge Haare hat. Ich hatte die ganze Zeit über Sodbrennen. Mein Kind hatte kaum Haare.“

zombiebloomers

21. „Die Frau bei der Fußpflege hat vorgeschlagen, dass ich meinem Mann in den ersten Monaten nach der Geburt Seitensprünge erlauben sollte. Dadurch könnte ich mich besser erholen.“

BuzzFeed.de © giphy.com

littlemogmog

Anmerkung: Einige Einsendungen wurden gekürzt und/ oder zum besseren Verständnis umformuliert.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare