1. BuzzFeed
  2. Buzz

22 geniale Einrichtungs-Ideen für Deine erste eigene Wohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Ganz egal wie klein Deine Wohnung ist, nichts geht über ein eigenes Zuhause. Hier findest Du ein paar Ideen, die Du schnell umsetzen kannst – ohne gleich alles umbauen zu müssen.

1. Hänge einen Vorhang um Dein Bett.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © cdn1.cdnme.se

Das verleiht Deinem Schlafplatz ein entspannteres Flair und lässt ihn aussehen wie eine hübsche kleine Höhle.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © gravity-gravity.tumblr.com

2. Falls Dein Arbeitsplatz nur aus einem Laptop besteht, benutze einfach ein Bücherregal dafür, statt mit einem Schreibtisch viel Platz zu verbrauchen.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © withlovefromkat.com

3. Der Trennvorhang funktioniert auch für Deine Küche.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © marthastewart.com

4. Benutze ein Stück Sperrholz, um eine provisorische Wand zu bauen, damit Du einen Schreibtisch davor stellen kannst.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © livingimpressive.com

5. Oder eine ausziehbare Leinwand.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © gravity-gravity.tumblr.com

Pluspunkt: Darauf kannst Du auch noch Filme projizieren!

6. Bringe einen riesigen Baldachin in Deinem Schlafzimmer an.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © pinterest.com

Dadurch sieht es aus wie eine private Festung.

7. Nutze Deinen Fernseher, um Deinen Schlafbereich optisch vom Unterhaltungs-Bereich abzugrenzen.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © Flickr: beachrepublic

Auch toll: die bunte Wand, die dem Schlafbereich einen besonderen Akzent verleiht.

8. Entscheide Dich für Schiebetüren bei Schränken und im Badezimmer.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © pinterest.com

Sie brauchen einfach weniger Platz als normale Türen.

9. Verwende ein altes Fenster, um Deine Küche abzutrennen.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © pinterest.com

Außerdem: Eine Küchen-Insel auf Rädern bietet Dir dringend benötigte Arbeitsfläche und Stauraum.

10. Eine Truhe kannst Du als hübschen Couchtisch verwenden – und sie bietet Dir auch noch Stauraum.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © littlebluedeer.com

11. Stelle Dein Bett an eine Wand, damit Du es mit Kissen ganz einfach in eine Couch verwandeln kannst.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © remodelaholic.com

12. Bau Dir eine Couch, die sich im Handumdrehen in ein Bett verwandelt.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © mettespotteridanmark.blogspot.com

Endlich kannst Du die verträumte, große Couch haben, die Du schon immer wolltest. Hier geht's zur Anleitung.

13. Benutze Sitzgelegenheiten, um so viele Sachen wie möglich unterzubringen.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © housebeautiful.com

Wähle Sitzgelegenheiten, die gleich zwei Aufgaben erfüllen: zum Beispiel Beistellhocker und Couches mit Stauraum, statt einfacher Stühle.

14. Nutze mit einer Leiter den Platz hinter einer Tür.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © feathery-decor.tumblr.com

Du kannst Sachen daran aufhängen, zum Beispiel einen Überwurf oder eine Winterjacke.

15. Benutze Dein Fenster als Projektionsfläche.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © weheartit.com

Wenn Du nicht so der Fernsehtyp bist, aber dennoch gerne in Deiner Wohnung Filme sehen willst, kauf Dir eine Leinwand für Dein Fenster, die gleichzeitig als Jalousie dient.

16. Stell Dein Sofa ans Fußende des Betts.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © theeverygirl.com

17. Chaiselongues sind eine gute Alternative zu normalgroßen Sofas.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © pinterest.com

Sie sind normalerweise kürzer als ganze Sofas und vielseitiger als ein Zweiersofa. Und wenn Du Dir zwei holst, kannst Du sie sogar zu einem provisorischen Bett zusammenschieben.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © ziegz.com

18. Mach mit einer schweren Kommode aus Deinem Bett eine Kinohöhle.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © esohlee.com

19. Eine von der Decke hängende Kleiderstange hilft Dir, auch nach oben den Platz voll auszunutzen.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © lundagard.blogspot.com

Die hier gezeigte Kleiderstange sieht nicht sperrig oder grässlich aus, und sie bietet Dir genug Platz, um nicht nur Dinge daran aufzuhängen, sondern auch noch Sachen wie Schuhe oder Bücher darunter zu verstauen.

20. Kein Platz für eine Couch? Du kannst große Kissen auf dem Fußboden auslegen, wenn Du Gäste über Nacht hast.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © pinterest.com

Und dann wieder wegräumen, wenn Du den Fußbodenbereich brauchst. SO KUSCHELIG.

21. Bau Dir einen supereinfachen Klapptisch, der an der Wand angebracht wird.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © slownoodle.com

Wenn Du Grundkenntnisse im Schreinern hast, kannst Du aus etwas Holz und ein paar Scharnieren einen unglaublich einfachen Küchentisch bauen, der sich an die Wand klappen lässt.

22. Stell Dein Bett auf feststellbare Rollen.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © apartmenttherapy.com

So kannst Du es leicht als zusätzliche Sitzgelegenheit ins Wohnzimmer rollen oder an eine Wand schieben, wenn Du für spontane Yoga- oder Gymnastikübungen Platz brauchst.

Hol Dir BuzzFeed Deutschland auf Facebook!

Auch interessant