1. BuzzFeed
  2. Buzz

25 Dinge, die Millennials an Gen Z verwirrend finden und mich echt alt aussehen lassen

Erstellt:

Kommentare

Drei junge Mädchen sitzen draußen auf einer Treppe: „Kennst ihr eigentlich Drake?“
Wer kennt Drake nicht? © Westend61/IMAGO

„Meine Nichte (21) weiß nicht, wie man richtig mit einer Tastatur tippt. Sie hat alle ihre Schularbeiten auf ihrem Handy geschrieben. 🫠“

Jede neue Generation bringt neue Trends, Ideen, Eigenschaften und natürlich auch Stereotypen mit sich. Heutzutage liegt die Aufmerksamkeit auf der Generation Z. (Und als Millennial ist es ein gutes Gefühl, nicht mehr im Rampenlicht zu stehen. 😅)

Natürlich gibt es einige Dinge, die ältere Generationen einfach nicht über die Jugend von heute verstehen. Das hat sich auch Reddit User:in u/Dramatic-Anywhere-50 gefragt: „Millennials, was verwirrt euch an der Generation Z?“
Hier die Antworten der (verwirrten) Millennials:

1. „Wo sind all Gen Z Promis? Abgesehen von Tom Holland und Zendaya fällt mir in Hollywood niemand in den 20ern ein. Ryan Gosling spielt Ken im Barbie-Film und er ist 41.“

via GIPHY

u/crunchysquare

2. „Warum sind alle Sneaker, die gerade im Trend sind, so klobig?“

u/lahwhozahher

3. „Eine meiner Schülerinnen hat gestern vor mir ‚LMAO‘ gesagt und mich gefragt, ob ich weiß, was das bedeutet. Ich musste ihr erklären, dass diese Abkürzung mindestens 20 Jahre alt ist und meine Generation sie populär gemacht hat. Sie war schockiert.“

via GIPHY

u/Dorothy-Snarker

4. „Sie denken einfach, dass wir keine Videospiele spielen. Denken sie, dass Videospiele von den Bäumen fallen? Was glauben sie, wer sie macht, die Fortnite-Fee?“

u/stringdom

5. „Wie bekommen die ganzen jungen Typen ihre Haare so hin, dass es so aussieht, wie es gerade super in ist? Lassen sie sich Dauerwellen machen?“

u/CXXXS

6. „Diese Heuchelei. Alle zwei Wochen kaufen sie mega viel bei Shein ein. Gleichzeitig sind dieselben Leute wahrscheinlich wegen des Klimawandels ‚besorgt‘.“

u/CinnnamoNeko

7. „Was ist das für eine Art, E-Mails zu verschicken?“

„Ich habe mit ein paar Gen Z Leuten zusammengearbeitet, um etwas zu erledigen, und statt einer einzigen E-Mail mit allen Informationen, habe ich viele einzelne E-Mails mit bruchstückhaften Informationen und ohne Kontext bekommen. Ich musste sie daran erinnern, dass eine E-Mail keine SMS ist und dass man alle Informationen in einer Reihe haben sollte, bevor man auf Senden drückt, um Himmels willen.“

via GIPHY

u/mousemarie94

8. „Warum überspringen sie alle anscheinend ihre peinliche Teenager-Phase? Es ist, als würden alle Gen Zs aus der Grundschule kommen und sofort wissen, wie man sich gut anzieht und Starbucks trinkt.“

via GIPHY

u/mercipourleslivres

9. „Wenn die Generation Z einen Song anhört und ich anfange, mitzusingen, sind sie ganz überrascht, obwohl der Song schon vor 20-30 Jahren herausgekommen ist oder der Song in meiner Highschool-Zeit ein Hit war.“

„Viele der alten Drake-Songs, zum Beispiel. Der Typ ist gerade berühmt geworden, als ich in der Highschool war. Ich kenne viel von seiner alten Musik, aber das verstehen sie nicht.“

via GIPHY

u/travworld

10. „Ich bin 24. Was mich am meisten verwirrt, ist, zu welcher Generation ich eigentlich gehöre.“

u/Xibinez

11. „Ich bin überrascht, wie viele Gen Zs Snapchat zum normalen Schreiben verwenden. Ernsthaft, die Message-Funktion wirkt absolut schrecklich.“

via GIPHY

u/EconMan

12. „Warum behauptet ihr alle, dass ihr schüchtern und in sozialen Situationen unsicher seid und dass ihr nicht im Mittelpunkt stehen wollt, aber gleichzeitig postet ihr ständig jedes einzelne Selfie und Videos, in denen ihr tanzt von euch online?“

u/PhysicianTradition

13. „Ich bin erst 26, also bin ich wohl irgendwo zwischen den beiden Generationen, aber ich habe noch nie verstanden, wieso alle diese TikTok-Trends kopieren.“

via GIPHY

u/What_u_say

14. „Ist euch denn nicht klar, dass ihr euer ganzes Leben ins Internet stellt und euch das eines Tages in den Arsch beißen wird?“

u/PM_ME_HUGE_CRITS

15. „Ihr Humor ist echt merkwürdig und seltsam. Es fällt mir schwer zu sagen, was es genau ist ... aber irgendwas ist es ...“

via GIPHY

u/pinkpeonies334

16. „Wie kann es sein, dass sie Werbung so sehr tolerieren und dass alle ihre Daten ständig getrackt werden?“

u/Mandatory_Pie

17. „Warum einige von ihnen so tun, als wären sie die Wegbereiter des Social-Media-/Influencer-Booms. Und warum sie überrascht sind, dass ich Snapchat usw. habe, obwohl es viele dieser Plattformen gibt, seitdem Millennials wie ich Anfang 20 waren und die Zielgruppe dieser sozialen Medienplattformen waren.

via GIPHY

u/drifting_drifblim

18. „Warum gehen sie zu Konzerten oder Sportveranstaltungen, schauen aber nur durch ihr Handy, während sie Videos machen? Sie nehmen sich damit das ganze Erlebnis! Leg das Handy weg und genieße es, dabei zu sein.“

u/lanky_planky

19. „Ihr Wunsch, ein Label zu haben. Es klingt vielleicht ignorant, aber als ich in der Highschool war, haben es die Leute gehasst, ein Label zu bekommen.“

„Jetzt kommt es mir so vor, als ob die Generation Z ihre Labels zur Schau stellen will, ob es nun um Sexualität, Lernschwierigkeiten usw. geht. Ich respektiere das; es ist nur anders aus meiner Perspektive, weil ich mich noch daran erinnere, dass niemand in eine Schublade gesteckt werden wollte.“

via GIPHY

u/mecrjzak

20.  „Meine Nichte (21) weiß nicht, wie man richtig mit einer Tastatur tippt. Sie hat alle ihre Schularbeiten auf ihrem Handy geschrieben. 🫠“

u/shananiganz

21. „Der Millennial-Style war darauf ausgerichtet, schlank auszusehen (d.h. je dünner, desto besser). Das Selbstbewusstsein der Generation Z, alles zu tragen, ist zwar verwirrend, aber ich bewundere das.“

via GIPHY

u/superunleaded

22. „Warum sind Mom-Jeans im Trend? Bitte, Gen Z, wagt es nicht, Schlaghosen wieder trendig zu machen.“

u/Wondercatmeow

23. „Warum wissen so viele von ihnen nicht, wie man etwas richtig googelt. Man sollte meinen, dass Leute, die mit Google aufgewachsen sind, die Grundlagen kennen.“

via GIPHY

u/Starbourne8

24. „Wie viel die Generation Z über sich selbst im Internet preisgibt.“

„Ich habe TikToks gesehen, auf denen Kinder Videos von ihrer Straße, ihrem Haus, ihrer Schule zeigen ... so ziemlich alles, was jemand brauchen könnte, um dich zu verfolgen und/oder dir potenziell schlimme Dinge anzutun. Wenn du dein Leben online dokumentieren willst, ist das in Ordnung, aber sei vorsichtig. Menschen können mit ein paar Informationen eine Menge anrichten, und das Internet kann ein wirklich gefährlicher Ort sein, wenn man nicht aufpasst.“

marisak4212bc09f

25. „Cancel culture. Viele in der Generation Z tun so, als ob Menschen nicht in der Lage wären, zu lernen und sich zu bessern. Stattdessen konzentrieren sie sich nur auf eine schlechte Sache, die jemand vor einer Million Jahren gesagt hat, oder auf etwas, das aus dem Zusammenhang gerissen wurde.“

via GIPHY

Mama Moo

Gibt es auch Dinge, die du bei anderen Generationen nicht verstehst? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Alle Millennials können hier in Nostalgie schwelgen, die Gen Z vielleicht etwas dazu lernen: 20 Dinge aus den 2000ern, die wir alle vor 20 Jahren noch zu Hause hatten.

Dieser Post wurde von einem Post von Hannah Loewentheil übersetzt.

Auch interessant

Kommentare