1. BuzzFeed
  2. Buzz

25 schräge Fakten, die dein Zeitgefühl komplett durcheinanderbringen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Van Gogh hätte Cola trinken können, während er an seinen Bildern malte.

1. Coca-Cola ist nur 25 Jahre jünger als der Nationalstaat Italien.

alte Cola Werbung
Wow © McPHOTO / Imago

Die früheste Version von Coca-Cola wurde 1885 patentiert und kam 1886 auf den Markt. In der Zwischenzeit wurde Italien im Jahr 1861 zu einem einheitlichen Nationalstaat. Zuvor war das Land entweder ein Haufen kleiner Staaten oder war Teil verschiedener Reiche. Zuletzt standen Teile Italiens unter der Herrschaft von Napoleons Reich. Mit der Wiedervereinigung von 1861 wurde Italien zum Königreich und nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es 1946 zur Republik. Die aktuelle Verfassung wurde 1948 angenommen.

Alte Karte von Italien
Cola ist fast so alt wie Italien © Agefotostock/ Imago

2. Das heißt auch, dass Van Gogh Cola hätte trinken können.

Selbstportrait von Van Gogh
Er hätte es geliebt © Imago / Agefotostock

Van Gogh ist 1890 im Alter von 37 Jahren gestorben. Viele seiner berühmtesten Gemälde hat er in seinen letzten beiden Lebensjahren vollendet. Es wäre also möglich, dass er an einer Cola nippte, während er das Bild „Sternennacht“ malte.

Van Goghs Bild „Sternennacht“
Und woher wissen wir eigentlich, dass er das nicht sogar getan hat? © Imago / HRSchulz

3. Wenn wir schon von „Sternennacht“ reden: Das Unternehmen Nintendo ist genau so alt wie das Bild.

Das Logo des japanischen Spiele- und Konsolenherstellers Nintendo auf einem Bildschirm, im Vordergrund ein Gaming-Controler
Nintendo © Imago/Future Image

Nintendo wurde bereits im Jahr 1889 gegründet! Ursprünglich hat die Firma Spielkarten hergestellt, ab Anfang der 1960er Jahre hat sie dann auch Spiele produziert. Die „Sternennacht“ wurde 1889 gemalt, ein Jahr vor Vincent van Goghs Tod.

4. Das bedeutet auch, dass der Eiffelturm im selben Jahr eingeweiht wurde, in dem Nintendo gegründet wurde.

Der Eiffelturm
Der Eiffelturm © Imago / Agefotostock

Der Eiffelturm wurde für die Weltausstellung 1889 gebaut und eingeweiht! Er ist also in etwa so alt wie Coca-Cola und Nintendo, auch wenn es sich anfühlt, als wäre er schon immer da gewesen.

Seniorin füttert Tauben, Mann sitzt auf einer Bank am Fuss des Eiffelturms in Paris
War er doch auch, oder? © Imago / Werner Otto

5. Salvador Dalí lebte noch, als Michael Jackson „Bad“ veröffentlichte.

Salvador Dali im Jahre 1954
Hat er das Album auch gehört? © Imago / Leemage

Michael Jacksons „Bad“ wurde 1987 veröffentlicht. Obwohl wir Dalí vor allem als Künstler der 1930er und 1940er Jahre kenne, als er viele seiner berühmtesten Werke geschaffen hat, hat er doch ziemlich lange gelebt und starb erst 1989 im Alter von 84 Jahren. Es ist also durchaus möglich, dass Dalí „Smooth Criminal“ vor seinem Tod gehört hat.

Dali schaut schockiert in den Raum
Hier hört er doch bestimmt in das Album rein © Imago /ZUma /Keystone

6. Ein Samurai hätte Abraham Lincoln theoretisch ein Fax schicken können.

Ein fiktiver Chatverlauf
Okay wow © Twitter: @grayandrainbows

Die obige Textnachricht erklärt so ziemlich alles, aber im Grunde genommen hat es die Samurai noch viel länger gegeben, als man denkt. Und Faxgeräte sind auch einfach viel älter, als man denkt. Natürlich unterscheidet sich der druckende Telegraf ziemlich von modernen Faxgeräten (früher gab es Klaviertasten, um Nachrichten zu tippen), aber die Idee ist mehr oder weniger dieselbe. Allerdings waren diese Geräte im Allgemeinen langsamer und umständlicher als der Morsecode, weshalb sich Faxgeräte erst gegen Ende des 20. Jahrhunderts durchgesetzt haben.

7. Marilyn Monroe und Königin Elizabeth II. sind im selben Jahr geboren.

Links ist die ältere Queen Elizabeth 2 zu sehen, rechts die jüngere Marilyn Monroe
Die beiden sind im gleichen Jahr geboren © Imago/ Starface/ Cinema Publishers Collection

Monroe - aka Norma Jeane Mortenson - wurde am 1. Juni 1926 geboren. Königin Elizabeth wurde am 21. April 1926 geboren. Man könnte meinen, dass sie aus verschiedenen Epochen stammen, vor allem weil Monroe so jung gestorben ist.

Links ist die junge Monroe zu sehen, rechts die junge Elizabeth
Krass © Imago / United Archives

8. Im Gründungsjahr von Microsoft war Spanien noch eine faschistische Diktatur.

Links ist der junge Bill Gates zu sehen, rechts Francisco Franco
Uff © Imago / Zuma Wire

Viele neigen dazu, das Ende des Zweiten Weltkriegs als das Ende des Faschismus in Europa zu betrachten, Spanien aber blieb bis 1975 (dem Gründungsjahr von Microsoft) unter dem Franco-Regime, bis es dann zu einer Demokratie wurde. Die FET y de las JONS versuchte sich nach 1945 vom Faschismus zu distanzieren, viele Elemente eines faschistischen Regimes blieben aber in den folgenden drei Jahrzehnten erhalten.

Ein Foto vom Diktator Francisco Franco
1975 ist wirklich nicht lange her © Imago/ United Archives International

9. Kleopatra lebte zeitlich näher an der Erfindung von TikTok als an der Errichtung der großen Pyramide von Gizeh.

Links die Pyramide von Gizeh, rechts ist ein Handy mit dem TikTok Logo zu sehen
TikTok hätte ihr bestimmt gefallen © IMAGO / F. Anthea Schaap /Lobeca

Kleopatra starb vor etwas mehr als 2.000 Jahren im Jahr 30 v. Chr., während die Große Pyramide von Gizeh um 2560 v. Chr. fertiggestellt wurde. Die größte der Pyramiden war also schon über 2.500 Jahre alt, als Kleopatra geboren wurde!

Die Pyramide von Gizeh nahe Kairo
Also war Cleopatra auch so etwas wie ein Touristin, als sie die Pyramiden angeschaut hat © F. Anthea Schaap/ Imago

10. Die Große Pyramide war auch für die Römer älter als die Römer für uns.

Die Pyramiden mit der Sphinx im Vordergrund
Alles Touristen! © Anton Aleksenko Imago / Shotshop

Das Römische Reich wurde um 27 v. Chr. gegründet, was bedeutet, dass die kaiserlichen Römer auf die Pyramiden auf die gleiche Weise zurückblicken, wie wir auf ihr Reich zurückblicken: Als etwas aus der Antike.

Ruinen des Kolloseums in Rom
Beides ist halt verdammt alt © Imago / Agefotostocks

11. Oh, und der Stegosaurus war älter als der Tyrannosaurus Rex, als der T. Rex es im Vergleich zu uns ist.

Artwork vom Stegosaurus
Old but gold © IMAGO / Science Photo Library

Je nach deinem Dinosaurierwissen weißt du vielleicht schon, dass der T. Rex und der Stegosaurus nicht zur gleichen Zeit existiert haben. Es ist aber wirklich schockierend, wenn man erkennt, wie weit sie voneinander entfernt waren: Der T. rex (der vor 85 bis 65 Millionen Jahren lebte) wurde etwa 74 Millionen Jahre nach dem Aussterben des Stegosaurus zu einer Spezies!

Art Work eines T. Rex
Alter ist der Stegosaurus alt © Imago /Panthermedia

12. Der älteste lebende Mensch ist näher an der Unterzeichnung der US-Verfassung geboren als zur jetzigen Zeit.

Kopie der Verfassung der USA
1787 wurde die Verfassung der USA unterzeichnet © IMAGO / YAY Images

Lucile Randon, die älteste (nachweislich) heute lebende Person im Alter von 118 Jahren, wurde 1904 geboren. Das sind 117 Jahre nach der Unterzeichnung der Verfassung, die im Jahr 1787 unterzeichnet wurde.

13. Der 10. Präsident der Vereinigten Staaten hat einen Enkel, der heute noch lebt.

Porträt von John Tyler
John Tyler, der 10. Präsident der USA © IMAGO / glasshouseimages

John Tyler - der 10. Präsident der USA - hat im Alter von 63 Jahren einen Sohn bekommen, Lyon Tyler. Auch Lyon hatte später Kinder, darunter Harrison Tyler, der heute noch lebt. Harrison ist derzeit 93 Jahre alt.

Aufnahme von Harrison Tyler
Harrison Tyler © CBS News

14. Die Universität Oxford ist älter als die aztekische Zivilisation.

Foto der Universität Oxford
Okay, was?! © IMAGO/Li Ying /Xinhua

Oxford ist ALT. Die Schule begann bereits im Jahr 1096 mit einer bestimmten Form des Unterrichts. Den meisten Berichten zufolge begannen die Azteken ihre Zivilisation erst zu Beginn des 13. Jahrhunderts.

Foto der Pyramide der Sonne
Pyramide der Sonne © IMAGO / robertharding

15. Die Harvard-Universität wurde gegründet, bevor Isaac Newton seine Gesetze über Bewegung und Schwerkraft veröffentlichte.

Foto der Harvard-Universität
Harvard-Universität © IMAGO/sainaniritu / YAY Images

Harvard ist zwar nicht annähernd so alt wie Oxford, aber dennoch eine wirklich alte Universität. Sie wurde 1636 gegründet, also fast 50 Jahre bevor Isaac Newton 1687 seine Principia Mathematica veröffentlichte, in denen er seine Bewegungsgesetze und das Gesetz der universellen Gravitation darlegte.

Porträt von Isaac Newton
Seit 400 Jahren dürfen Schüler:innen an seinen Ideen verzweifeln © Imago /UIG

Newton skizzierte außerdem etwa zur gleichen Zeit seine Idee der Infinitesimalrechnung, was bedeutet, dass in Harvard erst viele Jahre nach der Gründung Infinitesimalrechnung gelehrt wurde .... eben weil sie noch nicht entdeckt worden war.

Foto eines Formelblatts
Ja, das sieht nach Verzweiflung aus © Imago / YAY Images

16. Wir haben den Mond nur 66 Jahre nach dem erfolgreichen Flug der Brüder Wright erreicht.

Historisches Aufnahme des ersten Fluges der Wright-Brüder
Die Zeit vergeht im Fluge © Imago /UIG

Der erste Flug der Brüder Wright fand 1903 statt. Die Mondlandung von Apollo 11 war 1969. Natürlich hat der Kalte Krieg mit der Sowjetunion die Pläne der USA zur Erforschung des Weltraums beschleunigt, aber es ist trotzdem unglaublich, wie schnell das alles ging.

Edwin Buzz läuft auf dem Mond
66 Jahre sind nur ein kleiner Schritt für die Menschheit © Imago / UIG

17. Wollmammuts waren noch am Leben, als die Sphinx in Ägypten gebaut und geformt wurde.

Art Work eines Wollmammuts
In Ägypten war denen aber sicherlich zu heiß © IMAGO / Ardea

Tatsächlich war die Sphinx wahrscheinlich etwa 1.000 Jahre alt, als die Mammuts vollständig ausstarben, was erst um 1560 v. Chr. der Fall war.

Die Sphinx in der Nähe von Kairo
Die Sphinx © IMAGO/watchtheworld /YAY Images

18. 1980 und 2022 liegen so weit auseinander wie 1980 und 1938.

Links sind Swing-Tazende aus dem Jahr 1938 zu sehen, rechts eine Person, die modern Jazz tanzt
Tanzende damals und heute © Imago / YAY Images

Um diesen Punkt noch mal zu verdeutlichen: Eine Person, die jetzt an das Jahr 1980 zurückdenkt, wäre wie eine Person im Jahr 1980, die an das Jahr vor Beginn des Zweiten Weltkriegs zurückdenkt. Oder: Der Abstand zwischen uns und der Veröffentlichung von „Star Wars: Das Imperium schlägt zurück“ wäre für eine Person im Jahr 1980 und dem ersten Erscheinen von „Superman“ derselbe.

Rechts sind C3PO und R2D2 aus Star Wars zu sehen, links die ersten Supermancomis
Star Wars und Superman © Imago /Everett Collection / Prod.B

19. Als der erste Star Wars-Film herauskam, wurden in Frankreich noch Menschen mit der Guillotine hingerichtet.

Ein Foto einer Guillotine
Autsch © Courtesy Everett Collection / Imago

Die letzte Hinrichtung durch die Guillotine in Frankreich fand 1977 statt, als ein Mann namens Hamida Djandoubi wegen der Folterung und Ermordung seiner Freundin hingerichtet wurde. Im selben Jahr kam der erste Star-Wars-Film in die Kinos.

Werbeposter des ersten Star Wars Film
So alt ist dieser Film schon! © Imago / Allstar

20. Das Osmanische Reich existierte noch, als die Paramount Studios gegründet wurden.

Gemaltes Bild einer Stadt im osmanischen Reich
Das Osmanische Reich bestand bis 1992 © IMAGO / United Archives International

Das Osmanische Reich wurde um das Jahr 1300 gegründet, bestand aber bis 1922. Paramount wurde 10 Jahre früher, 1912, gegründet.

Historisches Tor der Paramount Studios
Historisches Tor der Paramount Studios © Courtesy Everett Collection/ Imago

22. Einige der heute lebenden Wale wurden vielleicht schon geboren, bevor „Moby-Dick“ geschrieben wurde.

Eine Szene aus dem Film „Moby Dick“
Eine Szene aus dem Film „Moby Dick“ © Moulin Productions /Imago

Man nimmt an, dass einige Grönlandwale mehr als 200 Jahre alt werden können. Da Moby Dick im Jahr 1851 veröffentlicht wurde, könnte es also Wale geben, die fast 30 Jahre älter sind als das Buch.

Ein Grünlandwal taucht gerade auf
Die machen den Schildkröten Konkurrenz © IMAGO / ITAR-TASS

23. Pluto hat zwischen seiner Entdeckung und seiner Einstufung als Planet nicht einmal einen Umlauf um die Sonne hinter sich gebracht.

Aufnahme des Planeten Pluto
Weil er so weit weg ist! © IMAGO / United Archives International

Pluto wurde 1930 von einem Observatorium in Flagstaff, Arizona, entdeckt. Im Jahr 2006 wurde ihm dann leider der Planetenstatus aberkannt. Aufgrund seiner Entfernung von der Sonne braucht Pluto 248 Erdjahre, um die Sonne einmal komplett zu umrunden. Das bedeutet, dass er in der Zeit, in der er als Planet bezeichnet wurde, nicht einmal die Hälfte seines Weges zurückgelegt hat.

24. Der 11. September liegt näher am Fall der Berliner Mauer als zur jetzigen Zeit.

Ein Radfahrer fährt an der Berliner Mauer vorbei
Die Berliner Mauer © Imago /Sven Simon

Die Berliner Mauer fiel 1989, nur 12 Jahre vor dem 11. September, dessen 20. Jahrestag sich im vergangenen Jahr gejährt hat.

Feuerwerk zum Mauerfall vor 25 Jahren vor dem Brandenburger Tor in Berlin
Die Festlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls © Eventpress Herrmann /Imago

25. Und schließlich: Würde man die Geschichte des Universums in einem Kalenderjahr abbilden wollen, gäbe es den Menschen erst ab dem 31. Dezember um 23:59 Uhr.

Foto eines Kalenders mit dem 31. Dezember darauf
Das ist eindrucksvoll! © Agefotostock / Imago

Carl Sagan hat diesen Fakt sehr eindrucksvoll in der Show „Cosmos“ beschrieben. Wenn man die gesamte Geschichte aller Dinge, die bis zum Urknall zurückreicht, auf ein Kalenderjahr komprimieren würde, würde die gesamte menschliche Geschichte nur etwas mehr als die letzte Minute der letzten Stunde des letzten Tages des Jahres einnehmen.

Hier ist Sagan, der diese Idee ausführlich erläutert. Ich empfehle dir, dieses Video unbedingt anzuschauen, bevor du diese Seite verlässt:

Dieser Post von Andy Golder wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare