1. BuzzFeed
  2. Buzz

30 Lifehacks, die deinen nächsten Umzug zum Kinderspiel machen

Erstellt: Aktualisiert:

Du bist noch nie SO BEQUEM UND ENTSPANNT umgezogen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Anna Aridzanjan / BuzzFeed

1. Finger weg von Klebeband, um Schubladen, Einsätze und Schranktüren zu fixieren, denn das hinterlässt nur nervige Klebereste. Nimm lieber Frischhaltefolie.

BuzzFeed.de © Listotic / Via updater.com

2. Benutze Kabelbinder, um dein Besteck platzsparend zusammenzubinden.

BuzzFeed.de © Instagram: byechaos / Via instagram.com

3. Mach ein Loch in einen Plastikbecher und steck den Pinsel hindurch, bevor du damit streichst. So kleckerst du nicht alles voll, wenn du mal wieder kopfüber kleine Ecken zwischen Wand und Decke bemalen musst.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © gloriatorin / Via frag-mutti.de

4. Pack deine Bücher nicht in normale Umzugskartons – sonst werden sie viel zu schwer. Benutze dafür lieber Rollkoffer. Die kannst du viel leichter transportieren.

BuzzFeed.de © Instagram: callvanmalaysia / Via instagram.com

5. Gleiches gilt übrigens für deine schweren Küchen-Vorräte, zum Beispiel Dosen. Ab in den Rollkoffer damit!

BuzzFeed.de © Instagram: exploringdomesticity / Via instagram.com

6. Beim Bohren kannst du Staub mit einem Post-It auffangen. Kleb den Zettel einfach ein paar Zentimeter unterhalb der Stelle an, wo du bohren willst.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © kimskitchensink.com / Via buzzfeed.com

7. Entferne Druckstellen von Möbeln aus deinem Teppich, indem du Eiswürfel darauf schmelzen lässt. Sobald das Eis komplett weg ist, kannst du die Fasern mit einem Löffel ganz einfach aufrichten.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Flüff Designs' Blog / Via rentfluff.wordpress.com

8. Schneide eine Poolnudel zurecht und stecke sie auf Bilderrahmen, um sie vor Erschütterungen und Kratzern zu schützen.

BuzzFeed.de © Instagram: jodeclifford / Via instagram.com

9. Pack Teller vertikal in die Umzugskisten. So ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie zerbrechen.

BuzzFeed.de © apartmenttherapy / Via buzzfeed.com

10. Statt deine Klamotten umständlich abzuhängen und einzupacken, zieh einfach Müllbeutel über alles, was an Kleiderbügeln hängt. Das spart dir Zeit und Mühe!

BuzzFeed.de © Instagram: manda_gee / Via instagram.com

11. Du hast zu wenig Verpackungsmaterial besorgt? Keine Sorge – deine Handtücher, Bettlaken und Socken eignen sich ebenfalls als Verpackungsmaterial für Zerbrechliches.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Maijas Mommy Moments / Via homesthetics.net

12. Verstaue deine Kabel in leeren Klorollen und beschrifte sie einfach.

BuzzFeed.de © Instagram: createstorage / Via instagram.com

13. Klorollen eignen sich auch perfekt, um deinen Schmuck umzugsfertig zu machen, ohne dass sich Kettchen und Anhänger verheddern.

BuzzFeed.de © Instagram: closetsketches / Via instagram.com

14. Verwende beim Einpacken deines Geschirrs unbedrucktes, statt bedrucktes Zeitungspapier. Der Vorteil: Keine Druckerschwärze an den Fingern und am Geschirr. Frag einfach bei einer Druckerei in der Nähe danach.

BuzzFeed.de © Instagram: wienwien_situation / Via instagram.com

15. Wenn du mehrere Möbel auseinander baust, beklebe die Teile, die zusammengehören, mit Klebepunkten in einer Farbe. So kommst du nicht durcheinander.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Monkeybusinessimages / Getty Images
BuzzFeed.de © Instagram: kunstkeks / Via instagram.com

16. Nutze verschiedenfarbige Aufkleber oder Klebebänder, um deine Kartons danach zu sortieren, in welchen Raum sie gehören. Vermerke den "Farbcode" auf dem Grundriss der Wohnung, sodass jeder Umzugshelfer sofort Bescheid weiß.

BuzzFeed.de © Instagram: mthw378 / Via instagram.com

17. Apropos durcheinanderkommen: Kleinteiliges Zubehör von auseinandergebauten Möbel (zB Schrauben) packst du am besten separat in Gefrierbeuteln und klebst sie mit Klebeband an eines der Möbelteile.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Cobracz / Getty Images

18. Scharfe Messer verpackst du am besten in einem Ofenhandschuh.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © apartmenttherapy / Via updater.com

19. Wenn du eine Lampe genau mittig über einem Tisch aufhängen willst, stell eine Taschenlampe genau in die Mitte des Tisches, sodass das Licht nach oben auf die Decke fällt. Markiere die Mitte des Lichtkegels an der Decke – genau da musst du die Lampe aufhängen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Nikkytok / Getty Images

20. Reibe einen Walnusskern über kleine Holzmacken, um sie verschwinden zu lassen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © wecanmakeanything.net / Via buzzfeed.com

21. Dein Klebeband klebt nicht mehr richtig, weil es zu alt ist? Leg die Rolle für 5 Minuten auf niedrigster Stufe in die Mikrowelle.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © The Family Handyman / Via buzzfeed.com

22. Bevor du einen Heizkörper streichst, mach ihn an! Die Wärme verhindert, dass die flüssige Farbe ungewollt runterläuft und hässliche "Nasen" bildet.

BuzzFeed.de © Instagram: daswunderbareleben / Via instagram.com

23. Misch etwas Back-Aroma (zum Beispiel Vanille oder Mandel) unter die Farbe, bevor du damit ein Zimmer streichst. So duftet der Raum anschließend schön angenehm, und stinkt nicht unangenehm nach Raumfarbe.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Petarpaunchev / Getty Images

24. Eine Schraube dreht durch, weil ihr Kopf ausgefranst ist? Leg ein breites Gummiband (z.B. von Einmachgläsern) zwischen Schraube und Schraubenzieher. So hast du mehr Grip und kannst die Schraube ganz einfach entfernen.

BuzzFeed.de © apartmenttherapy / Via apartmenttherapy.com

25. Bestreiche deine neuen Schlüssel mit Nagellack, um sie zu unterscheiden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © jewelpie.com / Via buzzfeed.com

26. Reibe Wachs oder Kernseife über klemmende Schubladenschienen, damit sie sich wieder butterweich öffnen und schließen lassen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Angelina / Via frag-mutti.de

27. Leg Wattepads in deine Puder- Rouge- und Lidschattendöschen, damit der Inhalt durch die Erschütterungen nicht splittert.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © missnattysbeautydiary / Via buzzfeed.com

28. Mach vor dem Auseinanderbauen Erinnerungsfotos von deinen Möbeln, um sie später genau so wieder zusammenzubauen.

BuzzFeed.de © Instagram: ifurnitureassembly / Via instagram.com

29. Du willst schwere Möbel wie Sofa oder Bett doch nochmal verschieben? Mach es dir einfach und kleb Slipeinlagen unter die Möbelfüße.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Emapoket / Getty Images

30. Pack für die erste Übernachtung in der neuen Wohnung eine separate Tasche mit den nötigsten Dingen, die du in der Nacht und am Morgen danach brauchst.

BuzzFeed.de © Instagram: liikkua de / Via instagram.com

Lust auf mehr Tipps? Bitte sehr:

23 großartige Einrichtungs-Ideen für kleine Räume

16 kleine Heimwerker-Tipps, die dir beim Renovieren richtig helfen

7 super clevere Umzugshacks

Auch interessant