1. BuzzFeed
  2. Buzz

44 ekelhafte Dinge, die Frauen tun und die viel zu fabelhaft sind, um nicht drüber zu sprechen

Erstellt: Aktualisiert:

Deine Zehen rasieren.

BuzzFeed.de © Flo Perry / BuzzFeed

1) Denselben BH wenigstens eine Woche lang tragen.

2) Diesen einen BH ungefähr ein Mal alle sechs Wochen tragen, weil er der einzige ist, der zu einem bestimmten Oberteil passt, und ihn wirklich nie waschen.

3) Alte BHs tragen, die mittlerweile eindeutig die falsche Größe haben, von denen du dich aber einfach nicht trennen kannst.

4) Einen BH in den Waschkorb tun und ihn dann wieder herausnehmen, wenn dir klar wird, wie unbequem alle deine anderen sind.

5) Deinen Tampon begutachten, nachdem du ihn rausgezogen hast.

6) Und erkennen, dass "Blut" eine ziemlich schwache Beschreibung dafür darstellt, was eine Periode wirklich ist.

7) Zur Sicherheit eine Binde und einen Tampon benutzen.

8) Deine Schamhaare unter den "Flügeln" der Binde einklemmen

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © Flo Perry / BuzzFeed

9) Genüsslich eingewachsene Haare rauspulen.

10) Ganze Sitzungen mit der Pinzette durchführen, bei denen du jedes einzelne widerspenstige Haar erwischst.

11) Mit all den Haaren, die dir ausfallen, Haarkunst an der Duschwand machen.

12) Und es recht befriedigend finden, die vereinzelten Haare herauszuziehen, die dir in der Arschritez hängenbleiben.

13) Deine Schamhaare auf eine Art zwischen deinen Fingern eindrehen, die ganz und gar nicht sexy ist.

14) Eine Schere besitzen, die du nur zum Schneiden deiner Schamhaare benutzt.

15) Oder einfach deine Schamhaare mit irgendeiner Schere schneiden und hoffen, dass es niemand bemerkt.

16) Ihnen einen Haarschnitt verpassen, während du auf der Toilette sitzt und staunen, wie viel du abschneiden.

17) Aber auch Angst haben, versehentlich in etwas sehr Wichtiges zu schneiden.

18) Alle deine Schamhaare entfernen und dann total erschrocken über deine nackte Scheide sein.

19) Alle deine Schamhaare entfernen und dann schwören, dass sie eine ganze zusätzliche Falte Bauchspeck verdeckt haben.

20) Alle deine Schamhaare entfernen und die ~Brise~ genießen.

21) Alle deine Schamhaare entfernen und es sofort bereuen, weil du wie ein zu großes Baby aussiehst.

22) Alte Schlüpfer besitzen, bei denen es deine Schamhaare tatsächlich geschafft haben, vorne ein Loch reinzuscheuern.

23) Diese alten Unterhosen noch immer tragen.

24) Heimlich an den Schamhaaren spielen, die durch den Schlüpferstoff durchpieksen.

BuzzFeed.de © Flo Perry / BuzzFeed

25) Etwas essen, das dir in den Ausschnitt gefallen ist.

26) Deinen BH als Taschen benutzen, denn seien wir ehrlich: Taschen an Jeans für Frauen sind komplett nutzlos.

27) Etwas in deinem BH aufbewahren, es vergessen, und erst daran erinnert werden, wenn du den BH abends ausziehst und es einfach herausfällt.

28) Deinen BH ausziehen, ohne das Oberteil auszuziehen.

29) Und das so ziemlich jedes Mal tun, wenn du von der Arbeit nach Hause kommst.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © Flo Perry / BuzzFeed

30) Deine Beine nur dann rasieren, wenn du weißt, dass sie sichtbar sein werden.

31) Und dann nur den Teil rasieren, der zu sehen sein wird.

32) Deine Zehen rasieren.

33) Vergessen, deine Zehen zu rasieren.

34) Etwas beleidigt sein – aber auch etwas glücklich – wenn du zum Enthaaren der Unterschenkel gehst und sie ohne zu fragen auch die Zehen machen.

35) Vorm Spiegel mit deinen eigenen Brüsten spielen.

36) Sie zusammenquetschen und wünschen, du könntest einen BH finden, der auch nur halb so gut ist wie deinen eigenen Hände.

37) Sie zu deinem Kinn hochdrücken um zu sehen, wie du mit einem Korsett aus den alten Zeiten aussehen würdest.

38) Sie nach unten drücken um zu sehen, wie sie in 20 Jahren aussehen werden.

39) Sie einen kleinen Tanz machen lassen.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © Flo Perry / BuzzFeed

40) Deine Brustwarzenhaare zupfen.

41) Und die um deinen Bauchnabel herum.

42) Es ziemlich genießen, einen Pickel auszudrücken.

43) Und versuchen, die auszudrücken, die noch nicht ganz bereit sind.

44) Deine Geschlechtsteile kratzen und dann schnuppern, nur um sicherzugehen, dass da unten alles in Ordnung ist.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © Flo Perry / BuzzFeed

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant