1. BuzzFeed
  2. Buzz

16 Tipps für Analsex, die jede*r kennen sollte

Erstellt: Aktualisiert:

Shit happens, also wortwörtlich. Das ist total normal, also braucht es dir nicht peinlich zu sein.

Übersetzt von einem Post von Ajani Bazile. Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Wir haben die BuzzFeed-Community vor Kurzem nach ihren besten Tipps für Analsex gefragt. Und hier sind einige der hilfreichsten Ratschläge:

1. Vermeide Analsex, wenn du das Gefühl hast, auf‘s Klo zu müssen.

„Versuche es nicht, wenn du gerade kacken musst oder irgendwelche Darmprobleme hast.“

u/donaisabelle

2. Zieh dir einen Latexhandschuh an und steck einen Finger rein, um zu sehen, ob er sauber wieder rauskommt.

„Wenn du ganz sicher gehen willst, dass du sauber bist, kannst du einen Latexhandschuh benutzen. Stecke einen Finger tief rein und taste ein bisschen herum.“

u/donaisabelle

3. Shit happens, also wortwörtlich. Das ist total normal, also braucht es dir nicht peinlich zu sein.

„Sei dir darüber im Klaren, dass sich ein wenig Kacke nicht vermeiden lässt, wenn du tief in einem Hintern steckst. Stell also sicher, dass dein*e Partner*in und du darauf gefasst seid und euch dabei nicht schämt oder komisch fühlt.“

u/donaisabelle

Eine junge Frau sitzt auf der Toilette.
Shit happens... © Showtime

4. Versuche vorher möglichst viele Ballaststoffe zu dir zu nehmen.

„Ballaststoffe festigen den Stuhl, was es für deinen Körper einfacher macht, ihn ohne Rückstände auszuscheiden.“

u/ST0RMFATH3R

5. Benutze VIEL Gleitgel.

„Es gibt Anal-Gleitgele, die sich erwärmen oder kribbeln und so den Bereich stimulieren.“

Amber R

6. Macht zwischendurch Pause, um mehr Gleitgel zu benutzen.

„Zieh ihn ab und zu raus und benutze mehr Gleitgel, auch wenn es sich unangenehm anfühlt. Der Hintern scheint nämlich nach einer Weile eine Menge Gleitgel zu absorbieren.“

AntisocialAchromatic

Ein junger Mann hält eine große Flasche mit der Aufschrift „FuckWater“ in der Hand.
Ein Gleitgel-Vorrat schadet nie. © Netflix

7. Probier mal eine Gleitgelspritze aus.

„Eine Gleitgelspritze könnte dir die Sache unglaublich erleichtern. Du kannst damit eine kleine Menge Gleitgel durch deinen Schließmuskel spritzen, sodass du sowohl von innen als auch außen feucht bist.“

u/Isimagen

8. Fang mit kleineren Dingen wie einem Finger oder Spielzeug an.

„Finger, Dildos und Anal-Spielzeuge wie Plugs bereiten den Bereich gut vor. Es gibt diverse Analplugs und Spielzeuge in verschiedenen Größen, die du zur Hilfe nehmen kannst.“

Amber R

Ein junger Mann liegt lächelnd auf dem Bett mit angewinkelten Beinen.
Nichts geht über gute Vorbereitung. © Netflix

9. Übe mit einem passenden Dildo.

„Besorge dir einen Dildo, der ungefähr die Größe des Penis, des Dildos oder Strap-ons deines Partners*deiner Partnerin hat. So kannst du in aller Ruhe ausprobieren, wie tief du gehen kannst, mit welchem Rhythmus du am besten klarkommst und wie viel Gleitgel du brauchst. Du kannst auch verschiedene Winkel ausprobieren, damit du weißt, welcher für dich am angenehmsten ist, etc.“

u/donaisabelle

10. Versuche es mal mit Rimming.

„Wenn du es nicht mit Lecken versuchen willst, ist das natürlich in Ordnung. Mich persönlich entspannt es und Entspannung ist wichtig für Analsex. Einige meiner besten sexuellen Erfahrungen waren mit Typen, die mich da unten erstmal mit der Zunge stimuliert haben, bevor es zur Penetration gekommen ist.“

joep45cede9de

11. Probiert verschiedene Stellungen aus. Einige können beim Analsex ziemlich unbequem sein.

„Doggy Style ist nicht die einzige Möglichkeit Analsex zu haben. Tatsächlich kann sie für Einsteiger eher schmerzhafter sein. Probier auf jeden Fall ein paar Stellungen aus, um eine zu finden, die sich für dich gut anfühlt.“

ryanj4a2954bd4

Ein Paar beim Sex in der Missionarsstellung
Es gibt ja genug Auswahl... © FX

12. Versuche auf der Seite zu liegen.

„Viele Leute stehen auf Doggy Style. Mir hat es dagegen geholfen, auf der Seite zu liegen. In Momenten, in denen mein Körper sehr entspannt war, zum Beispiel früh am Morgen.“

Amber R

13. Stecke niemals irgendwelche Körperteile in die Vagina, nachdem sie im Anus waren.

„Du kannst so alle möglichen Infektionen bekommen. Wenn ihr wirklich schnell wechseln möchtet, solltet ihr immer ein Kondom für den Analsex benutzen und euch die Zeit nehmen es zu wechseln, bevor ihr Vaginalsex habt.“

u/donaisabelle

14. Entspann dich und lass es langsam angehen.

„Lass dir Zeit beim Analsex. Du solltest wirklich geil und entspannt sein. Lass dich außerdem erstmal eine Weile fingern, bevor es losgeht. Ich würde sagen, lass dich mit drei Fingern vorbereiten. Danach sollte der Penis langsam und vorsichtig in den Hintern eingeführt werden.“

u/aSpermJackalope

15. Versuche dich beim Analsex selbst zu stimulieren. Das kann dir dabei helfen, dich zu entspannen.

„Das muss zwar nicht sein, aber meiner Erfahrung nach hilft es. Wenn du eine Vagina hast, benutze ein Spielzeug um dich zu stimulieren. Reibe deine Klitoris, deinen G-Punkt, was auch immer sich für dich gut anfühlt. Auf diesem Weg kannst du einige großartige Orgasmen bekommen. Wenn du einen Penis hast, hol dir einen runter.“

u/ST0RMFATH3R

Zwei Männer liegen auf einem Bett und küssen sich.
Mach, was sich gut anfühlt. © Netflix

16. Und: Sprich offen mit deinem Partner*deiner Partnerin.

„Du musst dazu in der Lage sein, deinem Partner*deiner Partnerin zu sagen, wie schnell oder langsam du es brauchst. Wie lange ein Finger drin sein muss, bevor der nächste rein kann. Ob du mehr Gleitgel brauchst oder einfach mal eine Pause. Analsex kann heftig sein, also sei geduldig mit dir selbst und deinem Partner*deiner Partnerin.“

aljr02

Hinweis: Einige der Antworten stammen von Reddit.

Die Antworten wurden gekürzt oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Auch interessant