1. BuzzFeed
  2. Buzz

13 kleine und nervige Dinge, die Büroangestellte auf die Palme bringen

Erstellt:

Von: Nadja Goldhammer

Kommentare

Man sieht einen genervten Büroangestellten im blauen Hemd und seine Kollegin, die lautstark telefoniert.
Alle, die im Büro arbeiten kennen es! © Andrey Popov/Imago

Es wird bestimmt ein toller Tag, wenn morgens direkt die Kaffeemaschine nicht funktioniert.

Arbeitest du im Büro? Schön, dann sind wir ja schon einmal zu zweit. Ich will mich wirklich nicht beschweren, denn ich mag meinen Job sehr gerne. ABER es gibt Dinge im Büroalltag, die ohne zu blinzeln ausradieren würde, wenn ich könnte. Ich verrate dir gerne, welche.

1. Es ist morgens, du willst einfach nur deinen Kaffee haben und dann funktioniert die Kaffeemaschine nicht, weil irgendwas entleert oder aufgefüllt werden muss.

via GIPHY

2. Die verzweifelte Suche nach Räumen für Calls.

via GIPHY

3. Wenn alle gleichzeitig in verschiedenen Calls sind.

via GIPHY

4. Meeting-Beginn: 17:45 Uhr.

via GIPHY

5. Wenn es zu wenig Toiletten gibt und du jedes mal umsonst hinläufst, weil wieder alle Kabinen besetzt sind.

via GIPHY

6. Lautes Tippen.

via GIPHY

7. Oder Schlimmer: Wenn einige Quasselstrippen keine Rücksicht nehmen.

via GIPHY

8. Oder NOCH Schlimmer: Wenn Kolleg:innen etwas sehr Knuspriges sehr laut kauen müssen.

via GIPHY

9. Okay, das toppt wirklich alles: Kulli-Geklicke.

via GIPHY

10. Internetausfall ODER Systemfehler und du hast nicht gespeichert.

via GIPHY

11. Dreckige Gemeinschaftsküchen.

via GIPHY

12. Wenn jemand „deine“ Tasse nimmt.

via GIPHY

13. Der Drucker funktioniert nicht. Nie. Einfach NIEMALS.

via GIPHY

Was bringt dich im Berufsalltag so richtig auf die Palme? Schreibe uns gerne in die Kommentare!

Schau dir doch auch mal diese 21 schmerzhaften Tweets über das Büroleben an, nach denen ich mich ins Homeoffice verkrümle.

Auch interessant

Kommentare