1. BuzzFeed
  2. Buzz

Leute teilen die 10 schlimmsten deutschen Bahnhöfe und sorry, wenn deiner dabei ist

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Links: Der Hauptbahnhof in Stuttgart, in dem ein Zug hält. Text: „Unterirdisch schlimm“. Rechts: Der Hauptbahnhof in Hagen. Text: „in Beton gegossene Depression“.
Was ist für dich der schlimmste deutsche Bahnhof? © Arnulf Hettrich / IMAGO / Hans Blossey / IMAGO

„Egal wie oft der Bahnhof in Hagen renoviert wird, er bleibt immer hässlich.“

Vielleicht bist du auch eine der Personen, welche die deutsche Infrastruktur durch das 9-Euro-Ticket in den letzten Monaten besser kennengelernt hat. Allen voran natürlich unsere Bahnhöfe. Und versteh mich nicht falsch: Das 9-Euro-Ticket ist mega und ich wünschte, es würde weiter existieren. Aber es hat teilweise noch deutlicher gemacht, welche abenteuerlichen Zustände an manchen Bahnhöfen so vorliegen.

Na ja, wir haben die BuzzFeed Deutschland-Community dazu neulich einmal befragt. Genauer gesagt wollten wir wissen, welchen deutschen Bahnhof sie für den schlimmsten halten. Leider konnten wir keine direkte Top 10 machen, aber lass mich dir sagen, dass die letzten drei Einträge schon eine Art Top 3 sind ...

1. Hagen Hauptbahnhof

Eine Luftaufnahme des Hauptbahnhofs in Hagen.
Der Hauptbahnhof in Hagen. © Hans Blossey / IMAGO

„Hagen Hauptbahnhof ist richtig hässlich.“ -Nadine W.

„Hagen Hbf, egal wie oft der renoviert wird, er bleibt immer hässlich.“ -Emma B.

„Hagen. Mal davon abgesehen, dass Hagen von sich aus schon in Beton gegossene Depression ist, haben sie wohl nach dem Krieg vergessen den Bahnhof wieder aufzubauen.“ -Sören F.

2. Duisburg Hauptbahnhof

Einige Leute sitzen auf Bänken, nahe den Gleisen vom Hauptbahnhof Duisburg.
Der Hauptbahnhof in Duisburg. © Gottfried Czepluch / IMAGO

„Duisburg. Der wird mit Gaffa-Tape zusammengehalten.“ -Léon W.

„Mein ewiger Hass gilt dem Bahnhof in Duisburg. Dort bekomme ich nie den Anschluss, es fällt immer was aus, das Personal ist immer unfreundlich und es ist einfach so gruselig da nachts rumzulaufen ... Wenn man da hängen bleibt, erlebt man den nächsten Morgen womöglich nicht mehr ...“ -Nelly S.

3. Bahnhof Gotha

Der Platz vor dem Bahnhof in Gotha, auf dem einige Menschen laufen.
Der Bahnhof in Gotha. © Val Thoermer / IMAGO

„Historisch schön und gut, aber man könnte ja wenigstens so tun, aber würde man sich drum kümmern.“ -Anna K.

4. München Hauptbahnhof

Anzeigetafeln im Hauptbahnhof München.
Der Hauptbahnhof in München. © Ulrich Wagner / IMAGO

„Furchtbar und widerwärtig ...“ -George S.

5. Ludwigshafen Hauptbahnhof

Taxis stehen vor dem Hauptbahnhof in Ludwigshafen.
Der Hauptbahnhof in Ludwigshafen © Markus Prosswitz / masterpress

„Ludwigshafen hat nicht umsonst den Preis als hässlichster Bahnhof bekommen.“ -Amy S. C.

„Ludwigshafen, der Schlimmste aller Schlimmen.“ -Jessy B.

6. Dortmund Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof in Dortmund, auf dessen Vorplatz einige Menschen laufen.
Der Hauptbahnhof in Dortmund. © agefotostock / IMAGO

„Ist echt schlimm, kann mich nicht an einen noch schmutzigeren Bahnhof erinnern. Eine echte Schande für so eine Großstadt.“ -Jürgen R.

„Dortmund. Aktuell richtig übel. Also übler als ohnehin schon.“ -Toby R.

7. Mönchengladbach Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof in Mönchengladbach, vor dem Menschen laufen.
Der Hauptbahnhof in Mönchengladbach. © Westend61 / IMAGO

„Alle falsch, glaubt mir. Mönchengladbach. Nix ist schlimmer als Gladbach Hbf bei Nacht.“ -Tobias A.

8. Frankfurt am Main Hauptbahnhof

Ein Gleis im Hauptbahnhof in Frankfurt am Main.
Der Hauptbahnhof Frankfurt am Main. © serienlicht / IMAGO

„Komme viel rum. Lange nachdenken muss ich nicht. Frankfurt.“ -Jenni LM

„Ich kann mir kaum vorstellen, dass es einen schlimmeren Bahnhof als den in FFM gibt.“ -Alexandra K. F.

„Frankfurt, eindeutig Frankfurt!“ -Ines F.

9. Hamburg Hauptbahnhof

Einige Gleise im Hauptbahnhof Hamburg, an denen Menschen mit Koffern und auf Rolltreppen stehen.
Der Hauptbahnhof in Hamburg. © Piero Nigro / aal.photo / IMAGO

„Hamburg. Mega unübersichtlich und viel zu schmale Bahnsteige, beziehungsweise zu viele Engstellen, gerade dort, wo die ICEs fahren.“ -Raquel S. G.

„Hamburg Hbf, Gleis 13/14 ist absolut der schlimmste Platz. Schmutzig, Taubenkot überall, immer voll, gefährlich eng und oft kommen die Züge in falscher Reihung, was zum absoluten Chaos auf dem Bahnsteig führt. Gerne wird dann bei Einfahrt der Richtungstausch auch mal widerrufen – oder stimmt einfach ohne Widerruf nicht.“ -Will B.

„Also Hamburg ist wohl der schlimmste HBF, den ich je gesehen habe. Extrem voll und eng, mit vielen betrunkenen Personen. Allein abends ist das wirklich sehr beängstigend.“ -Claudia T.

10. Und irgendwie die unangefochtene Nr. 1: Stuttgart Hauptbahnhof

Im Hauptbahnhof in Stuttgart stehen Menschen an einem Ticketautomaten. im Hintergrund laufen außerdem andere Menschen herum.
Der Hauptbahnhof in Stuttgart. © Arnulf Hettrich / IMAGO

„Ich finde Stuttgart echt unterirdisch schlimm.“ -Walter S.

„Stuttgart. Wir können die Umfrage jetzt beenden.“ -Dörte B.

„Stuttgart. Einfach grauenvoll …“ -Tina D.

„Stuttgart. Richtig schlimm!“ -Katrin K.

Und wenn wir schon dabei sind: Hier sind noch 15 enttäuschende Städte – sorry im Voraus, wenn deine Heimatstadt dabei ist!

Einige Antworten wurden der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet und/oder gekürzt.

Auch interessant

Kommentare