1. BuzzFeed
  2. Buzz

24 echt wilde Babynamen, bei denen ich den Ausweis als Beweis brauche

Erstellt:

Von: Friederike Hilz

Kommentare

„Arwen-Liv, das Essen ist fertig!“

Den richtigen Namen für das eigene Baby auszusuchen, stelle ich mir superschwer vor. Er muss irgendwie zum Kind passen, er muss beiden Eltern gefallen und darf natürlich nicht ‚vorbelastet‘ sein. Also keine leichte Aufgabe.

Manchmal kommen da echt interessante Namen bei raus. Im Subreddit r/FragReddit haben User:innen die wildesten Babynamen gesammelt und die konnte ich dir natürlich nicht vorenthalten. Inspiration solltest du dir hier aber vielleicht nicht suchen ...

1. Traditionell muss auch mal sein:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Sturmhardt Wolfgang“ steht.
Sturmhardt Wolfgang © agefotostock/IMAGO

u/Meatgrinder2703

2. Muss man immer alle drei Namen sagen? Sind ja Bindestriche dazwischen:

Mann schreibt den Namen „Justin-Johnny-Dominic“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Justin-Johnny-Dominic © agefotostock/IMAGO

u/HrSpielkind

3. Alliterationen sind schon cool:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Birte Babinski“ steht.
Birte Babinski © ageofstock/IMAGO

u/Visible-Office4655

4. Schreibt man das wirklich so?

Mann schreibt den Namen „Jeremy Pasquale“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Jeremy Pasquale © ageofstock/IMAGO

u/RandomStuffWithPCs

5. Das Gleiche frage ich mich hier auch:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Jasen-Tyler“ steht.
Jasen-Tyler © ageofstock/IMAGO

u/Zentralschaden

6. Für diesen Namen muss man doch mindestens 50 Jahre alt sein:

Mann schreibt den Namen „Friedmund“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Friedmund © ageofstock/IMAGO

u/thefriedel

7. Wieso der Bindestrich? Wieso??

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Jan-Nick“ steht.
Jan-Nick © ageofstock/IMAGO

u/the-real-crusty

8. Das Faschingskostüm MUSS dann aber Darth Vader sein:

Mann schreibt den Namen „Anakin-Neo“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Anakin-Neo © ageofstock/IMAGO

u/TheDeadlyCat

9. Was wohl das Lieblingsbuch der Eltern war?

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Arwen-Liv“ steht.
Arwen-Liv © ageofstock/IMAGO

u/iamkarladanger

10. Ich mag den Käse ja auch, aber so sehr dann doch nicht:

Mann schreibt den Namen „Gorgonzola“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Gorgonzola © ageofstock/IMAGO

u/jim_nihilist

11. Das Kind wird dann wohl einen Hammer zum 1. Geburtstag bekommen:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Thor“ steht.
Thor © ageofstock/IMAGO

u/Oquana

12. Wie oft die Eltern wohl „Vikings“ angeschaut haben?

Mann schreibt den Namen „Floki“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Floki © ageofstock/IMAGO

u/Oquana

13. Wow, das ist ein Zungenbrecher:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „X AE A XII“ steht.
X AE A XII © ageofstock/IMAGO

u/Spagitophil

14. Ich weiß nicht, ob die erste Silbe für einen Babynamen so passend ist:

Mann schreibt den Namen „Klothilde“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Klothilde © ageofstock/IMAGO

u/Sea-Information7515

15. Die deutsche Version wäre übrigens Gaillard:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Gaylord“ steht.
Gaylord © ageofstock/IMAGO

u/EL-Rays

16. Eltern nach dem Spanienurlaub:

Mann schreibt den Namen „Manolito“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Manolito © ageofstock/IMAGO

u/jennergruhle

17. Da war sich wohl jemand sehr sicher, dass es ein Junge wird:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Eberhardine“ steht.
Eberhardine © ageofstock/IMAGO

u/RozenMay

18. Ich würde Kinder ja eh so beschreiben, aber als Namen?

Mann schreibt den Namen „Demon“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Demon © ageofstock/IMAGO

u/DemonGames1907

19. Von all den griechischen Namen:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Ödipus“ steht.
Ödipus © ageofstock/IMAGO

u/Ginormous_Ginosaur

20. Lass mich raten, mindestens eines der Elternteile ist Lateinlehrer:in?

Mann schreibt den Namen „Ephigenie“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Ephigenie © ageofstock/IMAGO

u/Ginormous_Ginosaur

21. Die neue Eissorte im örtlichen Freibad:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Delphino“ steht.
Delphino © ageofstock/IMAGO

u/ViktualiaPfefferminz

22. Wie wärs mit einem „Faust“-Revival?

Mann schreibt den Namen „Faustina“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Faustina © ageofstock/IMAGO

u/mettmerizing

23. Ich bin einfach nur verwirrt:

Frau steht vor einer Tafel, auf der in einer Gedankenblase der Name „Fievchen“ steht.
Fievchen © ageofstock/IMAGO

u/Micha73

24. Wenn sich Eltern nicht zwischen Alt und Neu entscheiden können:

Mann schreibt den Namen „Horst-Kevin“ in einer Gedankenblase auf eine Tafel.
Horst-Kevin © ageofstock/IMAGO

u/Nacktaffe

Was für witzige und ungewöhnliche Namen kennst du? Schreib sie uns in die Kommentare!

Und wenn du noch nicht genug von wilden Babynamen hast, sind hier 30 Namen, bei denen du sagst: „Zum Glück heißt mein Kind nicht so“.

Auch interessant

Kommentare