1. BuzzFeed
  2. Buzz

26 Beweise, dass der Klimawandel ein großes Märchen ist

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Rödig

In einem Waldbrand hat sich ein Feuerstrudel gebildet. Ein Strand in Athen, mit einer Schneedecke bedeckt
Klima...was? © ZUMA Wire/Imago

Immer diese Beschwerden. Ist doch alles schick hier.

Klima... was? Kommen wir mal alle runter und gucken uns an, warum die Diskussion um den Klimawandel viel Lärm um nichts ist:

1. Das bisschen Wasser.

Eine überflutete Stadt. Die ersten Stockwerke der Häuser stehen unter Wasser.
China 2020 © Xinhua/Imago

Die überflutete Region Rongshui Miao.

2. Wo soll da das Problem sein?

Ein weit über die Ufer getretener Fluss und eine anliegende überschwemmte Stadt
Japan 2020 © Kyodo News/Imago

Überschwemmungen in den Provinzen Kumamoto und Kagoshima.

3. Da will man doch direkt campen gehen.

Blick auf eine Rauchwolke während eines Waldbrandes im Loben-Moor zwischen Gorden-Staupitz, Hohenleipisch und Plessa.
Deutschland 2020 © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Veit Rösler

Waldbrand im Loben-Moor zwischen Gorden-Staupitz, Hohenleipisch und Plessa.

4. Wie, zu trocken? Und weiter?

Buschfeuer nahe einer Schule in Australien.
Australien 2019 © AAP/Imago

Feuerwehr- und Rettungskräfte schützen die Colo Heights Public School vor den Auswirkungen des Feuers in den Gospers Mountain.

5. Hat sich doch gleich wieder erledigt.

Kangaroo Island aus der Vogelperspektive von dichtem Rauch bedeckt
Australien 2020 © ZUMA Wire/Imago

Waldbrände auf Kangaroo Island.

6. Ist ja auch nichts passiert.

Ein toter Koala auf einer abgebrannten Lichtung nach einem Waldbrand auf Kangaroo Island.
Australien 2020 © AAP/Imago

Ein toter Koala nach einem Waldbrand auf Kangaroo Island.

7. Wem tut dieser Klimawandel schon weh?

8. Weißt du was neben dem Klimawandel noch ein Märchen ist? Dieser Wald, total märchenhaft.

Abgestorbene Fichten stehen in einem Waldgebiet mit gesunden Nadel- und Laubbäumen (Luftaufnahme mit einer Drohne)
2020 © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul

Abgestorbene Fichten stehen in einem Waldgebiet mit gesunden Nadel- und Laubbäumen.

9. Die paar Bäume weniger.

Die Berge hinter einer Stadt stehen in Flammen. Der Nachthimmel ist mit Rauch bedeckt
China 2020 © Xinhua/Imago

Ein Waldbrand in Xichang, im Südwesten Chinas.

10. Und sowieso, was hat das mit dem Menschen zu tun?

Waldbrand in Juniper Hills, California, USA
USA 2020 © ZUMA Wire/Imago

Ein Waldbrand in Juniper Hills, Kalifornien.

11. Klimawandel gibt‘s nur im Film.

In einem Waldbrand hat sich ein Feuerstrudel gebildet
USA 2020 © ZUMA Wire/Imago

Ein Feuertornado während eines Waldbrands in Kalifornien.

12. Das heißt doch nicht umsonst Regenwald, der löscht sich schon selbst.

Eine riesige Rauchwolke steigt aus dem Wald im Schutzgebiet Cachoeira Seca, Brasilien
Brasilien 2019 © picture alliance/dpa/Greenpeace Brazil | Fabio Nascimento

Rauch steigt auf aus dem Wald im brasilianischen Schutzgebiet Cachoeira Seca.

13. Wiederhole: Tut doch niemandem weh.

Die verbrannten Pfoten eines Leoparden werden gesäubert und behandelt.
Brasilien 2020 © Xinhua/Imago

Hilfskräfte behandeln die Brandwunden eines Leoparden nach Bränden in Brasilien.

14. Wirklich niemandem.

Ein Leopard mit verbundenen Pfoten
Brasilien 2020 © Xinhua/Imago

15. Ist doch nochmal gut gegangen.

Diese Luftaufnahme zeigt die Schäden, die von schweren Regenfällen und Überschwemmungen verursacht wurden. Nach Unwettern und Überschwemmungen in der Region der südfranzösischen Metropole Nizza
Frankreich 2020 © picture alliance/dpa/AFP | Valery Hache

Schäden von schweren Regenfällen und Überschwemmungen in der Region Nizza.

16. Wegen den paar Heuschrecken gleich ein Fass aufmachen.

Ein Junge läuft durch einen Schwarm Wüstenheuschrecken in Sanaa, Jemen
Jemen 2020 © Xinhua/Imago

Ein Junge läuft durch einen Schwarm Wüstenheuschrecken in Sanaa, Jemen.

17. Als wäre das eine biblische Katastrophe.

Eine Frau läuft über ein Feld, dass von einem riesigen Schwarm Heuschrecken überschwemmt wird
Jemen 2020 ©  Xinhua/Imago

In Heuschreckenschwarm in einem Anbaugebiet der Provinz Dhamar im Jemen.

18. Und so viele sind es ja auch wieder nicht.

Ein Schwarm Wüstenheuschrecken überschwemmt Teile der Stadt Mwingi in Kitui County, Kenia.
Kenia 2020 © Xinhua/Imago

Ein Schwarm Wüstenheuschrecken überschwemmt Teile der Stadt Mwingi in Kitui County.

19. Ist ja nicht so, als wäre das unser Problem.

Durch einen Sturm zerstörte Getreidesilos
USA 2020 © ZUMA Wire/Imago

Durch einen Sturm zerstörte Getreidesilos in Iowa.

20. Immerhin lässt es sich so viel leichter angeln.

Tote Karpfen verrotten im verbleibenden Wasser eines austrocknenden Sees, während einer Dürre in Nevada, USA.
USA 2021 © ZUMA Wire/Imago

Tote Karpfen verrotten im verbleibenden Wasser eines austrocknenden Sees, während einer Dürre in Nevada.

21. Grün ist doch total öko.

Eine Luftaufnahme der giftigen Blaualgenblüte an der Ostseeküste bei Tyresö, Stockholm 2020
Schweden 2020 ©  TT/Imago

Eine Luftaufnahme der giftigen Blaualgenblüte an der Ostseeküste bei Tyresö, Stockholm.

22. Und so was wie zu viel Regen gibt‘s nicht.

Eine Kleinstadt von einem Erdrutsch halb verschüttet
Japan 2021 © Kyodo News/Imago

Folgen eines Erdrutschs in Atami, Japan.

23. Was wären da auch bitte die Folgen?

Von einem Erdrutsch zerstörte Häuser in Atami, Japan.
Japan 2021 © Kyodo News/Imago

Von einem Erdrutsch zerstörte Häuser in Atami, Japan.

24. Totales Träumchen, dieses Wetter.

Ein Mann blickt aus dem Fenster seines Hauses, dass zur Hälfte unter Wasser steht
Indien 2021 © UIG/Imago

Super Cyclone Yaas trifft auf Westbengalen und Odisha und überflutet dabei mehrere Dörfer.

25. So stellt man sich schließlich Strandurlaub vor.

Ein Strand in Athen, mit einer Schneedecke bedeckt
Griechenland 2021 © ZUMA Wire/Imago

Strände Athens mit Schnee bedeckt.

26. Schön warm.

Ein Mann beobachtet einen Waldbrand in der Ferne.
Griechenland 2021 © ANE Edition/Imago

Brand in einem Waldgebiet in Schinos, Loutraki.

Du brauchst noch mehr Beweise dafür, dass der Klimawandel total übertrieben ist? Dann guck dir nur mal Bilder der Unwetter in Deutschland 2021 an.

Auch interessant

Kommentare