1. BuzzFeed
  2. Buzz

20 Kund*innenbewertungen, die dich auf eine echte Gefühlsachterbahn schicken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

„Plus einen Stern, weil ich auf dem Boden 50 Cent gefunden habe und kurz dachte, ich sei Super Mario.“

Die Höhen und Tiefen der Internetbewertungen.

1. Muss diese Hose haben:

2. Aber hey, es gab was gratis:

3. Hat sich trotzdem gelohnt:

4. Dieser Hass:

5. Noch so eine Hose:

6. Es gibt immer diese Kandidat*innen:

7. Und ihr Gegenteil:

8. Es gibt diejenigen, die nicht die hellste Kerze sind:

9. Und diejenigen, die ihre Prioritäten kennen:

10. „1221 Personen fanden diese Informationen hilfreich.“

11. „4 Personen fanden diese Informationen hilfreich.“

12. ACHTUNG:

13. Schade.

14. Alles eure Schuld.

15. Verständlich.

16. Petra: „Kann es nicht bewerten.“ Auch Petra: Gibt zwei Sterne.

17. Denke ich auch manchmal:

18. Bitte nicht.

19. Ähm:

20. Du siehst: Einige sind begeistert, andere nicht und andere haben keine Ahnung, was sie da bewerten. Und Sophie C.? Sophie C. hat ihre eigenen Prinzipien:

Wenn du noch mehr willst, dann guck doch mal bei unseren Google Bewertungen rein, die wirklich niemandem helfen.

Auch interessant

Kommentare