„Partner*innen sind kein Eigentum.“

Leute berichten von den häufigsten Fehlern in Beziehungen und ich mach mir mal ein paar Notizen

Paar, das sich küsst. Darüber das Zitat: „Gegenseitige Abhängigkeit. Du musst dich mit dir selbst wohlfühlen und deine eigenen Interessen, Ziele und Wünsche haben.“
+
Manche Menschen vergessen in Beziehungen, auf den eignen Beinen zu stehen.

Sich verlieben fällt vielen Leuten sehr einfach. Aber verliebt und glücklich miteinander bleiben ist was ganz anderes.

übersetzt aus einem Post von Morgan Sloss

Jede Beziehung erfordert Einsatz und Selbstreflexion, um zu bestehen. Daher wurde auf Reddit kürzlich die Frage diskutiert: „Welche Fehler begehen Leute häufig in Beziehungen.“ Und in dem Thread waren ein paar hilfreiche Antworten dabei.

1. „Ständig versuchen, Streit aus dem Weg zu gehen, um Konflikte zu vermeiden. Dabei sollte man das Problem angehen, bevor‘s zu groß wird.“
u/backwoodshippy

2. „Deine*n Partner*in als die Quelle deines Glücklichseins betrachten.“
u/blankblotter

3. „Es sich in der Beziehung gemütlich machen und die andere Person als selbstverständlich zu betrachten, ist leicht.“u/Sweet_Tune

Sofort in die Defensive gehen, statt erstmal richtig zuzuhören

4. „Nicht zuhören und sofort in Abwehrhaltung gehen.“
„Wenn dein*e Partner*in wegen etwas wütend ist, was du getan hast, dann höre genau zu. Widerstehe dem Drang, dich direkt zu verteidigen. Halte kurz inne und werte die Situation aus. Versuche nachzuvollziehen, wie dein Gegenüber sich fühlt.“
u/Penny_wish

5. „Davon ausgehen, dass dein*e Partner*in wissen muss, was du willst, nur weil er oder sie dich liebt.“

„In unserer Ehe hatte ich zuerst sehr zu kämpfen, weil die Frauen in der Familie meiner Frau alle so denken. Wir haben daran gearbeitet, was eine Weile gedauert hat. Doch jetzt sind wir an einem Punkt, wo wir einander nur für das zur Verantwortung ziehen, was auch ausgesprochen wurde. Das hat einen riesigen Unterschied gemacht. Unsere 27-jährige Ehe verlief bisher weitestgehend glücklich.“

u/TheUnblinkingEye1001

6. „Dein*e Partner*in ist nicht dein Vater/deine Mutter. Falls du nicht für dich selbst sorgen kannst, solltest du vielleicht keine Beziehung führen.

u/SLoneTiger

7. „Immer Bilanz ziehen. Ihr werdet nie komplett quitt sein.“
„Beide Seiten sollten generell das Gefühl haben, dass es fair zugeht. Doch auf jedes kleine Bisschen zu achten sorgt nur dafür, dass eine*r von beiden das Gefühl hat, auf der Verlierer-Seite zu stehen. Eure Beziehung ist kein Wettbewerb.“
_u/sharrrper


8. „Wegen alles und jedem eifersüchtig sein. Partner*innen sind kein Eigentum.“
BittenOnion



9. „Sich mit der eigenen Sprache der Liebe ausdrücken und nicht mit seiner/ihrer.“
u/ninten-dont

Du bist deine eigene Person


10. „Gegenseitige Abhängigkeit.“
„Du musst dich mit dir selbst wohlfühlen und deine eigenen Interessen, Ziele und Wünsche haben. Investiere zuerst in dich selbst!“
u/Slytherin77777


11. „Falls ihr beide nur 50 Prozent gebt, kommt ihr beide zu kurz.“
„Versuche stattdessen jedes Mal alles zu geben. Das sollte natürlich auf Gegenseitigkeit beruhen. Da kommt‘s auf die Kommunikation an. Lebe jeden Tag mit der Absicht, deine*n Partner*in stolz zu machen.“
u/jatink129


12. „Hört auf, einander Dinge zu verheimlichen.“
„Vor allem, wenn‘s zum Wohle des/der anderen ist. Nicht nur tappt dein*e Partner*in im Dunkeln, du hast auch Geheimnisse vor ihm oder ihr – und schon könnt ihr einander nicht vertrauen. Falls du etwas tust oder irgendeine Art von Beziehung hast, von der dein*e Partner*in nichts wissen soll, ist das ein riesiges Alarmzeichen.“
u/kleigh1313


13. „Ich finde, gewisse No Gos zu haben, ist eine gute Art, Grenzen zu setzen. Doch manche Leute setzen die dämlichsten Tabus, die dazu führen, dass sie nie Kompromisse eingehen und immer unzufrieden sind.“
“Nicht die gleichen Hobbys zu haben und nicht die gleiche Person zu sein, ist 100 Prozent okay. Abwechslung würzt das Leben.“
u/MaizeNBlueWaffle


14. Und zum Schluss: „Nicht ,Danke, und ,Es tut mir leid‘ sagen.“
„Nur, weil die Person mit dir zusammen ist, heißt das nicht, dass du sie nicht mit dem gleichen Anstand behandeln sollst, mit dem du Fremden begegnest.“

u/BonePGH


Die Beiträge wurden für bessere Lesbarkeit bearbeitet.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare