1. BuzzFeed
  2. Buzz

Diese Frau zeigt dir, wie du auf Bumble das Eis brichst

Erstellt: Aktualisiert:

Ah, Dating-Apps – der gammlige Heuhaufen, in dem sich angeblich ein paar Juwelen verstecken.

übersetzt aus einem Post von Liz Richardson

Falls du sie benutzt, weißt du ja bestimmt, was dich dort erwarten kann. Doch neben dem ein oder anderen Totalausfall, soll‘s dort auch vernünftige Leute geben, mit denen du tolle Unterhaltungen haben kannst und auch tollen ... also was auch immer du dort eben suchst. Doch der Einstieg nach einem Match ist nicht immer leicht. Vor allem jetzt, weil dir nach einem Jahr Pandemie und stundenlangem Scrollen und Matchen langsam die kreativen Opener ausgehen.

Fotografin Brianna „Bri“ Gomez aus Arizona hat sich daher für ihre Bumble-Matches was einfallen lassen und sorgt damit auf TikTok für viel Aufmerksamkeit.

Sie verwandelt die Fotos ihrer Bumble-Matches per Photoshop in witzige Szenen und verschickt sie mit einem lustigen Kommentar, um die Unterhaltung ins Rollen zu bringen. Ich find‘s ziemlich brillant.

Ein Bild eines Mannes unterm Wasserfall wurde per Photoshop zu Ariel verwandelt.
„Ich kenn ‘nen Ort, der nasser ist als unten im Meer.“ – Brianna Gomez fackelt nicht lange. © @briforprez / Via tiktok.com

Im Interview mit BuzzFeed hat Gomez darüber gesprochen, was sie zur App geführt und dazu inspiriert hat, ihr kleines Experiment mit ihren Follower*innen zu teilen.

„Ich war davor in einer ziemlich langen Beziehung. Und wie so viele andere habe ich nach der Trennung mit Online-Dating angefangen. Das war wegen dieser Pandemie besonders eigenartig.“ Gomez sagt, sie habe mehr Freizeit und gleichzeitig keine Ahnung mehr gehabt, wie Dating überhaupt geht. „Das passiert, wenn du die letzten Jahre in einer Beziehung warst. Was gilt inzwischen als cool? Benutzt man noch Anmachsprüche?“ Also nahm sie sich vor, irgendwie das Eis zu brechen: „Die etwas schrullige Fotografin in mir beschloss: ,Hey, mach einfach, was du besonders gut kannst, mach was in Photoshop und füge noch irgendeinen passenden Spruch hinzu. Zack, so finde ich meinen zukünftigen Ehemann, oder?“, erklärt die 22-Jährige scherzhaft. „Als ich das meinen Freund*innen gezeigt habe, war klar, dass ich einen TikTok-Account starten würde.“ Sie sagt, ihr sei gar nicht so bewusst gewesen, wie witzig ihre Fotomontagen sind – „ich habe zu meiner eigenen Unterhaltung damit angefangen.“ Dann hätten ihr Freund*innen und Familie gesagt, ihre Arbeit sei die pure Comedy. Kurz danach habe sie mit TikTok angefangen, so Gomez.

In diesem Video zeigt Gomez, wie sie eines ihrer Bumble-Matches per Photoshop in eine „Game of Thrones“-Szene montiert hat.

„Der Winter naht, doch ich kann dich warmhalten.“ 👀

Und, ja, der Typ hat geantwortet: „Ich beuge das Knie vor dir, meine Königin.“

In diesem Video macht Gomez ihr Match zur „Kleinen Meerjungfrau“:

Auch diese Fotomontage – und der Anmachspruch „Ich kenn ‘nen Ort, der nasser ist als unten im Meer.“ – kam gut an. 💦!

Inzwischen hat Gomez ihre Bumble-Matches in diverse Szenen aus Film und Fernsehen gephotoshopt. Auch „Thomas, die kleine Lokomotive“ bekommt ihren Auftritt. Das Video hat über 1,4 Millionen Views.

„Die Reaktionen variieren: Manche halten mich für ziemlich sonderbar, andere für ein Genie,“ erklärt Gomez. „Manche sehen sich vielleicht meine TikToks an und denken sich: ,Ist sie wirklich so verzweifelt?‘ Oder: ,Warum versucht sie so zwanghaft, Leute zu beeindrucken?‘“ Für die Fotografin sind diese Photoshop-Montagen ein lustiger Zeitvertreib, versichert sie. Online Dating werde so weniger peinlich. „Denn wenn du jemanden in eine Szene aus Titanic montierst, ist das ein großartiger Eisbrecher.“

Ein Mann mit OP-Maske wurde per Photoshop zu Meister Proper gemacht.
Gomez hat auch schon mit Meister Proper gematcht. © @briforprez / Via tiktok.com

Gomez hat zwar jede Menge Spaß mit den Fotomontagen ihrer Bumble-Matches, doch möchte sie mit ihren Videos auch eine wichtige Botschaft verbreiten.

„Was ich durch meine letzte Beziehung gelernt habe und meinen Zuschauer*innen mit auf den Weg geben möchte, ist, dass du in Sachen Liebe tun und lassen können solltest, was du möchtest. Hör auf damit, dich selbst kleinzumachen, um anderen besser in den Kram zu passen – dem, was sie als ,normal‘ empfinden.“ Gomez ist nach wie vor single, doch guter Dinge: „Falls du deine*n Seelenverwandte*n findest, indem du sein oder ihr Bild per Photoshop in eine Disney-Szene verwandelst, oder es mit Thomas, der kleine Lokomotive versiehst, dann ist das so. Wenigstens hattest du Spaß und Grund zum Lachen. Und wenigstens bleibst du authentisch und traust dich was.“

Auch interessant