Das hatte Twitter zur letzten Folge Bachelorette zu sagen – Spoiler: Ioannis sorgt weiter für Unmut

  • Saba MBoundza
    vonSaba MBoundza
    schließen

„Die Corona-Kurznachrichten waren einfach angenehmer als alles, was Ioannis heute so gesagt hat.“

Meinen Senf zur Folge gestern habe ich bereits abgegeben. Aber es ist ja klar, dass eigentlich Twitter dieses Jahr die gesamte Bachelorette-Staffel trägt. Ich für meinen Teil bedanke mich!

1. Denn auch diese Woche galt:

2. Es wurde erstaunlich viel rumgelegen.

3. Die Nostalgie nach den letzten Staffeln Bachelor und Bachelorette hat dieses Jahr ungeahnte Höhen erreicht.

4. Man munkelt, RTL ist mitschuld daran, dass Weihnachten diesen Winter so 'n Reinfall wird.

5. Manch eine*r hat sich in dieser Folge einer Erfahrung beraubt gefühlt, ...

6. ... die uns allen eigentlich zusteht.

7. Melissa hat uns einen kleinen Einblick in ihre Zukunftsplanung gewährt.

8. Zugegeben: Auch bei mir ist sie damit auf etwas Skepsis gestoßen.

9. Die Familientreffen haben verlässlich dafür gesorgt, dass ich mich unwohl fühle.

10. Viel lief aber natürlich nicht.

11. Nur Ioannis hat mal wieder geliefert.

12. Was irgendwie alle mitkriegen, nur die Bachelorette nicht.

13. Andere Love Island-Alumni würden den Typen besser zu händeln wissen.

14. Man fragt sich schon, was der Mann sich noch alles leisten muss.

15. Tatsächlich wirkt Melissa umso angetaner, ...

16. ... je problematischer sich Ioannis verhält.

17. Viele können immer noch nicht fassen, dass der Mann wirklich echt ist.

18. Wobei wir ihr zugute halten müssen, dass sie sich auch anderweitig umgesehen hat.

19. Dabei kann RTL durchaus sympathische Männer finden ...

20. ... – entscheidet sich aber kategorisch dagegen, wie dieses Jahr besonders eindrücklich bewiesen wurde.

Rubriklistenbild: © © 2020 BuzzFeed

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare