1. BuzzFeed
  2. Buzz

19 brillante Lifehacks für deinen winzigen Kleiderschrank

Erstellt:

Kommentare

Mach mehr aus deinem Stauraum!

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed

1. Das Wichtigste zuerst: Miste aus.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © orgjunkie.com

Ja, es ist nicht schön. Aber wenn du keinen Platz dafür hast, hast du keinen Platz dafür. Laura von Organizing Junkie hat ein paar Tipps, um es etwas leichter zu machen.

2. Bau oder kauf eine extra Kleiderstange, wenn in deinem Zimmer Platz dafür ist.

3. Bau oder kauf ein Hochbett.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © ariannabelle.com

Einen Kleiderschrank unter ein Hochbett zu stellen, ist eine tolle Methode, vertikalen Platz zu nutzen, sogar wenn deine Decken eine normale Höhe haben. Aus der Zeitschrift domino via Arianna Belle.

4. Schmeiß Verschlüsse von Getränkedosen nicht weg! Damit kannst du mehrere Kleidungsstücke platzsparend aufhängen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © youtube.com
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © © 2020 BuzzFeed

Schau dir hier ein Video an, das dir zeigt, wie du das machst.

5. Du kannst auch Ketten und S-Haken verwenden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © instructables.com

Hänge in die Höhe, nicht in die Breite. Von Instructables.

6. Verwende alte Schuhkartons, um mehr Ordnung in deine Schubladen zu bringen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © blogger.com

Von I Heart Organizing.

7. Schaffe ein (kleines) bisschen zusätzlichen Platz in deinem Schrank, indem du Schals etc. an die Innenseite von Türen hängst.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © blogger.com

8. Zu viele Schals? Nimm die Ringe von Duschvorhängen, um sie auf einem Kleiderbügel anzuordnen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © blogger.com

Auf From the Desk.

9. Bewahre deine Schuhe woanders auf, etwa in einem Weinkarton unter dem Bett.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © threeyearsofdeath.blogspot.com

Schau dir hier einen Haufen Ideen zur Aufbewahrung von Schuhen an.

10. Oder unter anderen Möbeln.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © tumblr.com

Birch and Lily haben einen alten Bilderrahmen umgedreht. Klebe einfach Möbelgleiter auf den Boden, damit er leichter herauszuziehen ist und dir nicht den Fußboden ruiniert.

11. Oder lass sie in deinem Schrank, aber ordne sie mit einer Spannstange.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © wordpress.com

12. Lass nicht zu, dass deine Tanktops den ganzen Platz einnehmen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © blogger.com

Life. Design and the Pursuit of Craftiness hat einen billigen Krawattenkleiderbügel verwendet, um sie alle an einem Platz aufzuhängen.

13. Für Krawatten (die superflach hängen), befestige den Krawattenkleiderbügel an der Wand.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © cdn.instructables.com

So nimmt er keinen wertvollen Platz auf der Kleiderstange ein. Auf Instructables. Du könntest auch einen Klebehaken und einen Krawattenhalter mit einem Kleiderbügel verwenden.

14. Verwende eine Koffertruhe, um Kleidung und Schuhe außerhalb der Saison aufzubewahren. In kleinen Räumen kann er gleichzeitig als Bank dienen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © designsponge.com

Mach mehr aus deinem Platz und stecke Kleidung außerhalb der Saison in Vakuumbeutel.

15. Koffer kannst du an ungenutzten Stellen an Haken aufhängen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © indecentorder.blogspot.com

16. Hänge Sammelkörbe an die Innenseite von Türen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © blogger.com

Für diejenigen von euch, die keine Schiebetüren haben. Von The Lovely Cupboard.

17. Hänge Taschen an den Ringen von Duschvorhängen auf und bewahre alle möglichen Sachen in ihnen auf.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed

Du könntest eine Tasche für Unterwäsche, eine für Socken usw. haben.

18. Bringe einen Haken innen an der Tür an, um dein Outfit für den nächsten Tag zu planen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © parisapartment.wordpress.com

Es wird morgens eine Menge Zeit sparen.

19. Finde Wege, um das Meiste aus deinen schwierigen Räumen herauszuholen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © sanfrancisco.apartmenttherapy.com

Elizabeth hat Apartment Therapy ihr brillantes Zimmer-Umstyling geschickt, komplett mit Büchern auf der einen Seite und kleinen anklickbaren Lampen (die sind LED, müssen also nicht mit einem Elektrokabel verbunden werden).

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare