1. BuzzFeed
  2. Buzz

13 Dekoartikel, die du wirklich niemandem unter den Weihnachtsbaum legen solltest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Oder doch, falls du dich dieses Jahr unbeliebt machen willst.

1. Stell dir vor, du gehst in den Garten von jemandem und dich starrt dieses Ding an:

2. Davon gibt es übrigens mehrere:

Aber hey, sie sind solarbetrieben!

3. Naja, zumindest ist die Deko da oben nicht gemeingefährlich. So wie diese Igel, an denen du dich schneiden kannst:

Wenn da mal ein Kind im Garten spielt ....

4. Ich weiß nicht, wieso du sowas verschenken würdest. Tu‘s aber bitte einfach nicht:

5. „Hey, ich hab gedacht, ein Stinktier passt richtig gut in dein Badezimmer! So als Deko.“

6. Hiermit sagst du jemandem, dass du nicht willst, dass der Weihnachtsmann zu ihm oder ihr kommt:

7. Keine Ahnung, was das hier soll:

8. Oder das hier. Was zur Hölle?

9. Ich liebe es auch immer, an den Sndtra zu gehen:

10. Oh, das ist nichts. Nur mein neuer Teppich, der ein bisschen nach Kettensägenmassaker aussieht.

11. Was sagt mehr „Willkommen“ als ein paar sumpfartige Kreaturen mit Blättern auf dem Hintern?

12. Karamell oder Haufen? Karamell oder Haufen?

13. Und zuletzt: Diese bunten Birnen, die nur „zu Dekozwecken“ zwischen den Lichtern sind:

Ich würde einfach heulen, wenn ich sowas bekommen würde und mich schon voll auf meine schöne bunte Lichterkette gefreut hätte. Definitiv genauso unüberlegt, wie diese anderen 19 Designs.

Und hey: Wenn du diese Dekoartikel feierst, dann ist das natürlich völlig in Ordnung. Geschmäcker sind halt verschieden.

Auch interessant

Kommentare