1. BuzzFeed
  2. Buzz

Die 20 schlimmsten Dinge im Internet im Jahr 2018 (absolut nichts für den Arbeitsplatz)

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nein.

1. Dieses Tide Pod-Fleshlight.

BuzzFeed.de © Instagram: @https://www.instagram.com/wolfgrillz/?hl=en

2. Der französische Fußballstar Patrice Evra, der Oralsex an einem rohen Hähnchen simuliert.

3. Diese Anzeige auf Facebook Marketplace.

BuzzFeed.de © © 2020 BuzzFeed

4. Diese Frau, die einen Fireball-Whiskey aus der Vorhaut eines Mannes trinkt.

BuzzFeed.de © © 2020 BuzzFeed

5. Dieses gehäkelte Baby.

6. Thanos, nackt.

BuzzFeed.de © Twitter: @realSteveRambo

7. Kurviger Zuckerberg.

BuzzFeed.de © Twitter: @KORNMAN420

8. Dieses Spielzeug zum Pickel ausdrücken.

BuzzFeed.de © Pop It Pal

9. Dieses TikTok.

10. Dieses TikTok.

11. Dieses TikTok.

12. Alle Männer, die sich am Meme "Warum mögen gute Mädchen böse Jungs?" auf TikTok beteiligt haben.

13. Dieses erotische SpongeBob-Rollenspiel, das aus irgendeinem Grund auf Tumblr erlaubt ist, obwohl „weibliche Brustwarzen“ es nicht sind.

14. „Hautabsätze“.

BuzzFeed.de © Instagram: @crimesagainstshoemanity

15. Dieses Milch absondernde Nageldesign.

16. Gym Kardashian.

17. Dieses Pasta-Rezept.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © reddit.com

18. Diese Feier der Eagles nach ihrem Sieg beim Super Bowl .

19. Diese Eistorte aus Taiwan, die wie ein Hund aussieht.

BuzzFeed.de © expo7001.tumblr.com

20. Dieses Menstruationsblut-Joghurt-Parfait.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © © 2020 BuzzFeed

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare