1. BuzzFeed
  2. Buzz

Diese 17 Dinge nerven Leute am meisten, wenn sie unterwegs sind und dich sicher auch

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Ein Mutter-Kind-Parkplatz. Auf dem Bild liegt ein Zitat von Natascha Roth von Facebook: „Leute, die sich ohne Kinder auf den Mutter-Kind-Parkplatz stellen.“
In Zukunft einfach einen anderen Parkplatz suchen, bitte. © Horst Rudel/IMAGO / Facebook: Natascha Roth

„Mit dem Handy keinen Empfang zu haben, weil das in Deutschland ja normal zu sein scheint.“ 

Okay, meine Lieben. Wir haben neulich auf Facebook gefragt, was euch so am meisten nervt, wenn ihr unterwegs seid. Es kamen sehr viele Antworten zusammen und die meisten davon bestanden aus ... nun ja ... sagen wir mal „negativen Gefühlen“ gegenüber den Mitmenschen.

via GIPHY

Und deshalb dachte ich mir, stelle ich jetzt mal eine Liste mit Dingen zusammen, die alle entweder nachvollziehen oder in Zukunft weniger tun können, damit wir uns alle bald wieder mehr lieb haben ... Okay?

via GIPHY

1. „Dass mein Bett nicht mitkommen kann.“ 

—Monika Höglmeier

2. „Leute, die sich ohne Kinder auf den Mutter-Kind-Parkplatz stellen.“

—Natascha Roth

via GIPHY

3. „Menschen, die andere Menschen nicht aus Bus und Bahn steigen lassen, sondern entweder direkt vor der Tür stehen oder sich reinquetschen wollen.“

—Nicole Meschede

4. „Der lange Weg!“

—Karin Botezan

5. „Mit dem Handy keinen Empfang zu haben, weil das in Deutschland ja normal zu sein scheint.“ 

—Nadine Machado

via GIPHY

6. „Verkehrsstau und mit Leuten vollgestopfte Straßenbahnen.“

—Martina Stefan Wessel

7. „Radfahrer, die über rote Ampeln fahren, mir die Vorfahrt nehmen oder ohne zu schauen, einfach auf die Straße donnern.“ 

—Marie-Theres Welte

8. „Autofahrer, die plötzlich mitten auf der Straße stehenbleiben, um ein Schwätzchen mit irgendjemanden durch das Fenster zu halten.“

„Und dann auch noch genervt sind, wenn man vorbeiwill.“

—Karin Pichelmann

via GIPHY

9. „Mit dem Kinderwagen unterwegs sein.“

„An der roten Ampel stehen und auf die Spezialisten warten, die sich dann immer genau vor dem Kinderwagen platzieren und bei Grün ewig brauchen, bis sie losgehen.“

—Angelique Wu

10. „Leute, die dich anstarren ...“

„Irgendwie lieben es in Deutschland alle Leute, sowas zu machen. Es ist extrem unangenehm und unhöflich. Es gibt kein Grund, jemanden so anzustarren.“

—Summer Kochersperger

11. „Leute, die zuerst mitten im Weg stehen und zum Beispiel telefonieren und an der Kasse dann drängeln und meckern.“

—Nadine Schmidt

via GIPHY

12. „Wenn Leute in Bus und Bahn telefonieren.“

—Bessi Mäuschen

13. „Leute, die mir auf die Pelle rücken. Hasse ich wie die Pest. Noch schlimmer sind die Nackenatmer, die wirklich so dicht ran kommen, dass sie einen anatmen.“

—Maria Camrath

14. „Radfahrer:innen, die trotz ausgewiesenem Fahrradweg auf der Straße fahren.“

—Marcus Reiche

via GIPHY

15. „Wenn Leute aus dem Kreisverkehr rausfahren ohne zu blinken.“

—David Mistarz

16. „Wohnmobile, die mir die Vorfahrt nehmen und dann extrem langsam fahren.“

—Laura Mercury

Und mit geschätzten drölfmillionen Stimmen, die Antwort auf Platz 1:

17. „Menschen.“

via GIPHY

Also, was lernen wir daraus? Einfach etwas mehr aufeinander Rücksicht nehmen, Abstand halten, einen für dich vorgesehen Parkplatz aussuchen ... Ist doch eigentlich ganz easy.

Und um die Stimmung hier wieder hochzuziehen und zu zeigen, dass es auch Gutes in der Welt gibt, gucken wir uns jetzt mal zusammen diese süßen Momente an, die dich garantiert zum Lächeln bringen.

Auch interessant

Kommentare