1. BuzzFeed
  2. Buzz

16 Kinder, die Faulheit auf ganz andere Level gehoben haben

Erstellt: Aktualisiert:

Monica aus „Friends“ guckt erschrocken. Darüber der Text: Mein Bruder hat früher einfach in den die Heizungsschlitze neben seinem Bett gepinkelt, statt ins Bad direkt neben seinem Zimmer zu gehen.
Oh Gott ... © NBC

Ein gewisses Maß an Faulheit finde ich durchaus bewundernswert. Aber manche dieser Kids treiben es wirklich auf die Spitze.

Wir haben vor Kurzem die Mitglieder der BuzzFeed Communty gebeten, von den Aktionen zu berichten, die ihre Kinder aus Faulheit so bringen. Ihre Antworten beweisen, dass Kids echt die Michelangelos der Faulhheit sind.

1. „Mein Siebenjähriger ist ausgerastet, weil er um die Kücheninsel herumlaufen musste, um sein Getränk zu holen.“ —d4ea205bf0

2. „Ich habe meinen achtjährigen Sohn dabei erwischt, wie er in Schulklamotten geschlafen hat. Als ich ihn nach dem Grund gefragt habe, meinte er: ,So kann ich länger schlafen. Work smarter, not harder, Mama. Das sagt doch Papa, immer oder?“ —creveal76

3. „Als mein Bruder drei Jahre alt war, hat er auf den Teppich in seinem Zimmer gekotzt, aber niemandem davon erzählt. Er hat einfach Küchenrolle drüber gelegt. Es hat eine Weile gedauert, bis wir rausgefunden haben, warum es so stinkt.“ —sarahs4cc798f71

4. „Ich habe meinen Sohn gefragt, ob er sich die Zähne geputzt hat. Er meinte: ,Nein, ich hab einfach Kaugummi gekaut.‘“ —ihateredroses

5. „Meine dreijährige Tochter lässt mich ihr iPad halten, wenn sie Videos gucken will. Ob ich gerade am Kochen oder Putzen bin, ist ihr völlig egal.“ —alinaifloyd1

6. „Mein Bruder hat früher einfach in die Heizungsschlitze neben seinem Bett gepinkelt, statt ins Bad direkt neben seinem Zimmer zu gehen. Wir haben‘s irgendwann rausgefunden, als das ganze Haus wie ein Urinal gerochen hat.“ —lisamarie

7. „Mein Sohn hatte früher keine Lust, sein Bett zu machen. Also hat er immer auf der Decke geschlafen, um das Bett nicht zu zerwühlen.“
„Ihm wird auch schnell kalt. Also hat er lieber die ganze Nacht gefroren, als morgens kurz sein Bett zu machen.“ —azook1016

8. „Mein Sohn hat immer die Fusel aus dem Flusensieb genommen und dann auf den Trockner gelegt. Dabei stand der Mülleimer genau daneben.“
„Mit dieser Faulheit war Schluss, als ich die Flusen mal zerkleinert in seinem Zimmer verteilt habe.“ —likewaterforlove

9. „Mein Sohn gibt mir seinen Nuckel und spitzt dann seinen Mund, damit ich ihm das Teil – das er gerade in der Hand hatte – zwischen die Lippen schiebe.“ —Tiff Bapp

10. „Meine elfjährige Tochter bekam fettiges und dreckiges Haar, das total angeklatscht aussah. Dann stellte sich raus, dass sie aus Faulheit nur Spülung statt Shampoo benutzt hatte.“ —Tangee Wilson

11. „Meine Schwester hat sich früher ums Staubsaugen gedrückt, indem sie das Gerät einfach in die Mitte des Raums gestellt und eingeschaltet hat.“
„Sie saß dann eine Weile vorm Fernseher, bis sie irgendwann wieder aufstand, um den Staubsauger auszuschalten. Sie dachte sich wohl, wenn Mama nicht wegen des dreckigen Teppichs meckert, musste er wohl eh nicht gesaugt werden.“ —k432086fbe

12. „Ich weiß nicht wie, aber meine Tochter hat rausgefunden, wie sie im Stehen pinkeln kann.“ —LunaWolf1216

13. „Mein 13-Jähriger hat seine Wäsche gewaschen, war aber zu faul, Waschmittel hinzuzufügen.“ —Corrine Kidd

14. „Mein Sohn ist fast 16 Monate alt und bringt mir seinen Trinkbecher, damit ich ihn für ihn halte, während er trinkt.“ —Ellayna Oliver

15. „Meine sechsjährige Nichte war beim Freund ihrer Mutter zu Hause. Dort musste sie aufs Klo und hatte danach ein bisschen Kacke am Finger.“
„Doch statt sich die Hände zu waschen, hat sie sie einfach an den Wänden abgeschmiert. Die waren ,nämlich schon braun, das fällt doch niemandem auf.‘“ —dreav488838245

Und zum Schluss:

16. „Ich kann‘s wirklich nicht einfacher machen:“

Ein Bild eines gefüllten Klopapierhalters, doch hängt nur eine leere Papprolle in der Aufhängung
Hach, die lieben Kleinen. © BuzzFeed

übersetzt aus einem Post von Mike Spohr

Auch interessant

Kommentare