1. BuzzFeed
  2. Buzz

Diese 27 Trennungsgeschichten reichen von super cringy bis einfach nur traurig

Erstellt:

Kommentare

„Er hat einfach sein Zeug gepackt und ist gegangen, während ich auf der Arbeit war.“

Trennungen sind selbst unter den besten Umständen hart.

via GIPHY

Aber sie sind besonders hart, wenn sie uns plötzlich und aus dem Nichts treffen.

via GIPHY

Vor kurzem haben wir die BuzzFeed-Community gebeten, uns mitzuteilen, was die schlimmste Weise war, auf die sie verlassen wurden. Und hier sind die Geschichten:

1. „Mein VERLOBTER und ich haben zusammen gelebt und hatten unseren Standort gegenseitig auf unseren iPhones gespeichert.“

„Eines Tages war ich auf der Arbeit, und als ich in die Mittagspause ging, bemerkte ich, dass er seinen Standort nicht mehr mit mir geteilt hatte. Ich rief ihn immer wieder an, bis er mir schließlich ein paar Stunden später sagte, er könne das nicht mehr und wisse nicht, wie er gehen solle. Also hat er einfach seinen Kram gepackt und ist gegangen, während ich auf der Arbeit war.“ -bcousinsss

2. „Ein Typ, mit dem ich nur kurz zusammen war, hat mir gesagt, er habe Krebs im Endstadium und könne mich nicht mehr sehen, weil er nicht mehr viel Zeit habe.“

„Ich habe ihm nicht wirklich geglaubt, aber er schien wie vom Erdboden verschluckt zu sein, was mich stutzig machte ... Bis ich ein paar Jahre später bei einer Verabredung mit meinem jetzigen Ehemann zufällig auf ihn getroffen bin.“ -kristoffab

via GIPHY

3. „Der Typ, mit dem ich in meinem letzten Jahr an der Highschool zusammen war, beschloss, mit mir Schluss zu machen, nachdem wir eine Anzahlung für eine Limousine für den Abschlussball gemacht hatten.

„Wir hatten geplant, zusammen hinzugehen, aber er gab offen zu, dass dieses andere Mädchen, in das er seit der dritten Klasse verknallt war, Sex mit ihm haben würde, wenn er stattdessen mit ihr zum Abschlussball gehen würde. Also hat er mit mir Schluss gemacht und sich geweigert, mir meinen Anteil für die Limousine zu erstatten.“ -fakefattrusty

4. „[Mit mir wurde Schluss gemacht] – per SMS am Tag vor unserem Jahrestag. Ein massiver Arschl*ch-Move.“

-allanahjayp

5. „Mein erster richtiger Freund ließ seine Freunde bei mir anrufen und mit mir Schluss machen. Dann hat er sich geweigert, mich anzurufen und mit mir zu reden.“

-bethw41d9ffb62

via GIPHY

6. „Das erste Mal mit mir Schluss gemacht (und das einzige Mal, wenn ich das hinzufügen darf), hat mit mir dieser Typ, mitten in der Nacht, als ich mit Freunden unterwegs war.“

„Er hat mir eine Nachricht auf Snapchat geschickt und gesagt, dass es einfach nicht funktionieren würde.“
„Am nächsten Tag hab ich gesehen, wie er mit meiner damals besten Freundin unterwegs war. Sie sind jetzt seit etwa zwei Jahren zusammen.“ -chloebromage

7. „Wir waren in der Highschool zusammen und unsere Beziehung hielt vier Jahre.“

„Als er damals mit mir Schluss machte, war ich in der Uni in Chicago und er war in unserem texanischen Heimatort. Er schrieb mir eine SMS, während ich mein Seminar hatte, und sagte, ich solle ihn anrufen; es sei ein Notfall.

Er hat mir einfach am Telefon den Laufpass gegeben, zwei Stunden nachdem er mich angerufen und mir gesagt hatte, wie sehr er mich liebt und wie sehr er sich darauf freut, mich bald wiederzusehen. Das Schlimmste war, dass ich direkt nach dem Unterricht zum Flughafen fahren wollte, um am Valentinstagswochenende nach Hause zu fliegen und ihn zu sehen. Den Ticketpreis bekam ich nicht zurückerstatten.

Ich hab richtig dolle geweint –vor meinem Professor, der ganzen Klasse und während des gesamten Fluges. Dann fand ich heraus, dass er mich mit einer anderen Frau betrog, über die er sich schon seit zwei Monaten bei mir beschwert hatte. Spulen wir drei Jahre in die Zukunft: Ich hatte mich gerade dazu entschieden, nach meinem Uniabschluss in Chicago zu bleiben. Von einem Highschool-Freund erfuhr ich dann, dass er und die Frau gerade hierhergezogen waren ... fünf Blocks von mir entfernt.“ -sg1996

8. „Ich wurde nach sieben Monaten ‚Beziehung‘ geghostet. Als ich ihn endlich erreichen konnte, sagte er mir, dass er mich nie geliebt habe, sondern nur sehen wollte, wie lange er mich hätte hinhalten können.“

-jenniferj5

via GIPHY

9. „Nachdem wir etwa ein Jahr lang getrennt waren, kamen wir wieder zusammen, als meine Mutter starb.“

„Eines Tages sagte ich eine Verabredung mit ihm ab, um bei meinem Vater zu sein. Am nächsten Tag hat er per SMS Schluss gemacht.“ -martsmorales

10. „Er hat mich nach sieben Jahren geghostet. Sein Verschwinden hat mich massiv verwirrt und mir das Herz gebrochen.

„Einige Monate später hab ich eine Facebook-Nachricht von seiner Mutter erhalten, die im Namen meines Ex (ihres Sohnes) mit mir ‚Schluss machte‘. Erbärmlich.“ -erinelizmac

11. „Ein Typ hat mich einmal abserviert, weil ihm die Art und Weise, wie ich meine Hündin erzogen habe, nicht gefiel. Mein jetziger Freund liebt mich UND meine Hündin. Sie ist jetzt noch mehr verwöhnt.“

-beanielebean

via GIPHY

12. „Ein, zwei Wochen vor einer längeren Reise zu meiner Familie hat er sich super seltsam verhalten. Ich dachte, er sei deprimiert, weil ein Freund aus seiner Kindheit gestorben ist.“

„Er war die ganze Reise über richtig mies zu mir und hat dann am Tag nach unserer Rückkehr mit mir Schluss gemacht.

Ich wünschte, er hätte das getan, BEVOR er meine Familie getroffen hat, denn er hat mir wirklich die Reise verdorben. Er sagte, er wollte die Reise nutzen, um zu sehen, ‚ob er noch Gefühle für mich hat‘. Arschl*ch.“ -doofenshmirtzevilinc

13. „Wir haben über zweieinhalb Jahre zusammen und haben ein paar mal über unsere gemeinsame Zukunft gesprochen.

„Einmal habe ich den Tag mit ihm zusammen auf einem Firmenpicknick verbracht, alle seine Kollegen kennengelernt und mich als seine Freundin vorgestellt. Kurz darauf gingen wir mit Freunden essen und ins Kino, wo er sich völlig normal verhielt, wenn nicht sogar ein bisschen anhänglicher als sonst.

Als wir am selben Abend im Bett lagen, sagte er eiskalt: ‚Ich habe darüber nachgedacht. Das mit uns funktioniert einfach nicht mehr‘. Er hätte auch schon seit ein paar Monaten darüber nachgedacht, mir das mitzuteilen.“ -anongenx

14. „Mein Ex und ich waren seit fast zwei Jahren zusammen, als er mir erzählte, dass er über eine Hochzeit nachdenkt. Er sagte, dass es für uns an der Zeit sei und nahm sogar einen zweiten Job an, um für einen Ring zu sparen.“

„Er hatte diesen großen Plan, mir an meinem bevorstehenden 30. Geburtstag einen Antrag zu machen. Ein paar Tage vor meinem Geburtstag sagte er dann, er sei noch nicht so weit und zählte im Grunde alle meine Fehler auf, die dagegen sprachen, mich zu heiraten. Als ich wütend wurde, rammte er aus Zorn ein Loch in meine Wand. Mit seinem Kopf …

„Mein Geburtstag war ein paar Tage später und ich hatte ein kleines Treffen mit meinen besten Freundinnen organisiert. Natürlich war ich aufgebracht und versuchte zu verarbeiten, was passiert war und fragte mich, ob wir die Beziehung nochmal zum Laufen bringen könnten.

Ich hab dann ein paar Drinks getrunken und ihn verärgert angerufen. Anstatt Verständnis zu zeigen, sagte er, er könne es nicht mehr ertragen, packte seine Sachen und ging. Am nächsten Tag kam ich mit einem handgeschriebenen Abschiedsbrief und einer Menge unbeantworteter Fragen nach Hause.“ -claire_bear1331

via GIPHY

15. „Mein Ex und ich waren seit etwa sechs Monaten zusammen. Die Dinge liefen großartig ... dachte ich. Eines Abends kam er vorbei, wir haben miteinander geschlafen, und gleich danach hat er mit mir Schluss gemacht.“

„Ohne Erklärung. Er sagte nur, dass er dachte, dass wir nicht zusammenpassen. Als ob er das nicht schon vor dem Sex gewusst hätte?!

Dann hat er den Fernseher eingepackt, den er mir geschenkt hatte und ging. Ich habe nie wieder etwas von ihm gehört, bis auf eine SMS, die er versehentlich an mich geschickt hat. Er wollte sie eigentlich an jemand anderen schicken und hat darin auch über mich gesprochen. Da bin ich dem Märchenprinzen zum Glück nochmal davongekommen.“ -hellomiriah

16. „Wir waren beide während des Semesters im Ausland an verschiedenen Orten. Er kam mich am Ende unseres Auslandssemesters besuchen und wir waren sehr aufgeregt, weil wir alles sehr romantisch geplant hatten.“

„Er hat mich dann in unserem Hotelzimmer sitzen lassen, weil er anscheinend nach sechs gemeinsamen Jahren nicht mehr fand, dass ich die Richtige für ihn war und er mich nicht mehr liebte. Das war etwa zwei Tage vor Weihnachten, und er wollte eigentlich nach den Ferien meine Familie kennenlernen.

Ich glaube, dass er absolut nichts dabei empfunden hat. Das hat mich richtig schockiert, weil er mir immer versprochen hat, dass er mich nie verlassen würde.“ -peruvianllama

17. „Er hat mich im Grunde genommen einfach geghostet. Er hat nicht auf meine SMS geantwortet und mich nicht ein einziges Mal zurückgerufen.“

„Dann bekam ich einen Anruf von seiner Frau, von der ich nicht einmal wusste, dass sie existiert.“ -akatb720

18. „Ich hatte den Mut, meinem jetzigen Ex-Freund zu sagen, dass ich ihn liebe. Er hat geantwortet: ‚Ich liebe dich nicht und weiß nicht, ob ich es je tun werde.‘ Dann hat er all unseren Freunden erzählt, dass ich ihm das Herz gebrochen habe. Offensichtlich hatte ich die rosarote Brille auf, sonst hätte ich es ihm gar nicht erst gesagt. Das war eine wirklich tolle Art, Weihnachten zu verbringen.“ -tessaglenne

via GIPHY

19. „Im College habe ich Zeit mit einem Typen verbracht, der mich dann im Frühjahrssemester geghostet hat. Am Ende des Sommers schickte er mir eine E-Mail mit einer riesigen Entschuldigung, und kurz darauf fingen wir an, uns zu daten.“

„Drei Monate später hat er über einen Browser-Messenger mit mir Schluss gemacht (es war 2002, okay?!). Als ich ihn gebeten habe, persönlich darüber zu sprechen, sagte er, dass er einverstanden sei. Er hat dann allerdings die Frechheit besessen, mich für das Gespräch in sein Zimmer zitieren zu wollen. Ähm, nein?! Ich werde sicherlich NICHT meine Schuhe anziehen und meinen Arsch zu dir bewegen, damit du mich abservieren kannst!“ -jcjchc13

20. „Mein Freund hat am Valentinstag mit mir Schluss gemacht. MIT EINER SMS! Er sagte, er brauche ‚Zeit für sich‘.“

-bean2022

21. „Ein Fünf-Minuten-Telefonat ... nachdem wir zusammen ein Haus gekauft hatten ... nach 14 gemeinsamen Jahren!“

-darlinglilith67

via GIPHY

22. „Ein Typ, mit dem ich ein Jahr lang zusammen war, sagte mir, dass er ‚sich entliebt‘ habe und für uns ‚keine Zukunft mehr sehe‘ … ungefähr eine Sekunde nachdem wir Sex hatten.“

-honeyerber107

23. „Mein allererster Freund hat eine Woche vor meinem Geburtstag mit mir Schluss gemacht und mir gesagt, ich sei für ihn nur eine ‚Ersatzspielerin für bessere Zeiten‘.“

-zingingcutie23

24. „Nach fast vier Jahren hatte ich das Gefühl, dass er nicht mehr so an der Beziehung hing wie ich. Er hat dazu aber nichts direkt gesagt.“

„Es waren eher kleine Dinge, die sich komisch angefühlt haben. Nach ein paar Monaten sagte er nicht mehr ‚Ich liebe dich‘, auch nicht, wenn ich es zuerst sagte. Die Wohnung, die wir uns teilten, ist immer unordentlicher geworden, er war die ganze Nacht unterwegs und mir gegenüber völlig abweisend. Der Sex ging in dieser Zeit von dreimal pro Woche auf vielleicht einmal im Monat zurück.

Irgendwann hatte ich genug und sprach ihn schließlich darauf an. Er sagte, er habe gehofft, dass ich IHN verlassen würde, wenn er mich schlecht genug behandeln würde, damit er es nicht tun muss. Was für ein verdammter Feigling.“ -witchyribbon84

via GIPHY

25. „Ich habe meinen Ex über die Arbeit kennengelernt und wir haben praktisch zusammengelebt – auch als er in eine andere Firma gewechselt ist.“

„Jemand, mit dem wir zusammengearbeitet haben, hat ihm dann erzählt, dass ich ihn mit einem Kollegen betrüge (was absoluter Blödsinn war). Anstatt mir die Chance zu geben, mit ihm darüber zu reden, hat er mich einfach geghostet. Er ging nicht ans Telefon und schrieb mir keine Nachricht mehr.

Dann hat er die Schlösser ausgetauscht und nicht mal seinem Mitbewohner erlaubt, mir meine Sachen wiederzugeben.“ -churtz_

26. „Ich wurde am Tag nach meinem Geburtstag von einem Typen verlassen, mit dem ich zusammen war und der denselben Geburtstag hatte wie ich.“

-megz52

27. Und zum Schluss noch eine Geschichte von einem Schlussmacher, der jetzt Reue zeigt:

„Meine Ex-Freundin könnte diesen Wettbewerb gewinnen. Ich habe sie per MySpace-Nachricht abserviert ... an Heiligabend ... oh man ... sorry, Chelsea.“ -jstevens16

Hast du auch eine schlimme Trennungsgeschichte? Dann kannst du sie uns, wenn du magst, gerne in den Kommentaren erzählen.

Die Beiträge wurden aus Gründen der Länge/Klarheit bearbeitet.

Originalpost von Hannah Marder

Auch interessant

Kommentare