1. BuzzFeed
  2. Buzz

21 Dinge, die passieren, wenn du total pleite bist

Erstellt:

Kommentare

Geschrieben von einer mittellosen Person für andere Mittellose.

1. Du findest heraus, wie dehnbar der Begriff „Abendessen" ist.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Kyle Rothwell / Buzzfeed

Die scharfe Sauce unterstreicht den Geschmack des faden Weizenbrots.

2. Du denkst zweimal nach, bevor du notwendige Dinge kaufst — wie zum Beispiel Toilettenpapier.

BuzzFeed.de © CBS

3. Aber irgendwie findet sich immer Geld für Alkohol.

BuzzFeed.de © Universal Pictures

4 Euro das Glas? Dann esse ich halt weniger.

4. Du versprichst deinen Freund*innen immer, dass du es ihnen „morgen" zurückzahlst.

Morgen ist heute in einer Woche, richtig?

5. Wenn du anfängst, deine Leidenschaften neu zu definieren und jeden Job annehmen würdest, solange er dich ernährt.

Ich habe eine Leidenschaft für was auch immer du willst.

6. Haltbarkeitsdaten von Lebensmitteln und Getränken werden für dich zu unverbindlichen Empfehlungen, die du einfach ignorierst.

BuzzFeed.de © Fox

7. Wenn du statt Marken lieber die billigen Discounterkopien kaufst.

BuzzFeed.de © @jwdesignco / Twitter: @jwdesignco

8. Wenn du lange berechnest, wie viel dich das Heizen deiner Wohnung pro Grad kostet.

BuzzFeed.de © Warner Brothers

9. Der Einkauf im Second Hand wird zur Normalität.

BuzzFeed.de © Warner Music Group

Ich bin immer noch auf der Suche nach der Jacke von Macklemore. Schick mir eine Nachricht, wenn du sie irgendwo siehst.

10. Tanken wird für dich zu einer psychischen Belastung.

BuzzFeed.de © Netflix

11. Und beim Einkaufen passiert dir genau das hier:

via GIPHY

„Ich muss noch darüber nachdenken und komme dann wieder."

12. Wenn du unbedingt Geschenke machen musst, wirst du plötzlich wahnsinnig kreativ.

13. Du wirst ziemlich raffiniert im Umgang mit kostenlosen Probeversionen für 30 Tage und endlos vielen E-Mail-Adressen.

BuzzFeed.de © NBC

Netflix wird nie dahinterkommen, dass kyle123 und kyle1234 ein und die selbe Person sind.

14. Du hast das hier schon mindestens einmal gegoogelt.

BuzzFeed.de © Google

15. Du bleibst bei Starbucks nur wegen des kostenlosen WLANs.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Warner Brothers / Kyle Rothwell

16. Dir wird klar, wie teuer Wäschewaschen ist und entschließt dich, stattdessen einfach zu stinken.

BuzzFeed.de © FOX

18. Wenn deine Karte abgelehnt wird und du so tust, als läge das Problem bei der Bank, obwohl du einfach nur pleite bist.

BuzzFeed.de © @WeNotSocks / Twitter: @WeNotSocks

19. Wenn das Gehalt kommt und du sofort überlegst, was du dir plötzlich alles leisten kannst.

BuzzFeed.de © Universal Pictures

20. Bei jedem Kontoauszug stirbst du vor Angst.

BuzzFeed.de © ABC

21. Und vor allem wird dir klar, dass dir zwar deine Eltern nicht mehr vorschreiben können, was du tun sollst, aber dein Konto schon.

BuzzFeed.de © Netflix

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant

Kommentare