1. BuzzFeed
  2. Buzz

13 Dinge, die uns deutsche Supermärkte wirklich mal erklären müssen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Eine Flasche von Penny, auf der „Wurst Wasser steht“ und ein Buch für Babys, das so mit einem Preisschild überklebt wurde, dass dort nun „Babys selber kochen“ steht. In der Mitte ein Emoji, das die Augenbrauen hochzieht.
Uhm ... nein zu beidem. © Twitter: u/Akira_86 / Twitter: u/FFlausch

Kann ich dir heute Wurstwasser empfehlen oder hast du doch eher Lust auf richtige Disney Wurst?

Fragwürdige Angebote oder einfach nur Design-Fehler? Immer wieder spannend, mit was deutsche Supermärkte so um die Ecke kommen.

1. Wenn dir jemand mal wieder sagt, dass es zu früh für Bier ist und du mit Öl anstoßen musst:

2. Also das hier geht definitiv weiter als nur fragwürdig ...

Da hatte jemand wohl zu viel Spaß beim Bekleben.

3. Wenn du jemandem erzählst, dass du Schlafprobleme hast und die Person sagt: „Du musst einfach nur joggen gehen und dich gesünder ernähren :)!!“

Ist übrigens nicht das erste Mal, dass Rewe uns etwas ratlos zurückgelassen hat.

4. Wenn du denkst, deutsche Supermärkte könnten nicht noch deutscher sein, dann schenken sie dir ein Glas Wurstwasser ein:

5. Oder hast du doch mehr Lust auf Würstchenrand?

6. Hoffentlich wurden da keine Pumbas für verarbeitet:

7. Wenn sich die Promo-Aktion richtig lohnen muss:

8. Komm nicht auf dumme Ideen.

9. „Hey, wie können wir dieses Bett besser verkaufen?“ „Lass Gaming dazu schreiben.“ „Aber Boss, was ist daran denn-“. „SCHREIB‘S EINFACH HIN!“

10. Oh nein, da hab ich doch aus Versehen den Halbtrockenen zum Männerabend mitgebracht!!!!!

11. Noch schlimmer ist nur das:

12. Generell habe ich ein paar Fragen an diesen Penny:

13. Noch mehr habe ich nur an Leute, die ihre Verpackungen einpacken.

Auch interessant