1. BuzzFeed
  2. Buzz

29 wilde Dinge, die Leute ernsthaft online verkaufen wollten

Erstellt:

Kommentare

Gebrauchter Frischhaltebeutel gefällig?

1. Diese lustige Rutsche für die ganze Familie:

2. Die wohl schönsten Möbel, die es gibt:

3. Diese Schüsseln, die ganz bestimmt nicht beim ersten Gebrauch zerbrechen werden:

4. Der einzig wahre Weg, Essen zuzubereiten:

5. Die wohl heißeste Tanzsensation:

6. Eine gebrauchte Mikrowelle, in der ein Telefon geschmolzen sein könnte ... oder auch nicht:

7. Das Plumpsklo: Ein Portal in eine andere Welt.

8. Eine baufällige Gefriertruhe mit Lebensmitteln, die schon bessere Tage gesehen haben:

9. Das bequemste Bett der Welt:

10. Gebrauchte, mit Warzen gefüllte Schuhe:

11. Der neueste „Indiana Jones“-Film:

Bilder eines Kühlschranks, um ihn online zu verkaufen, mit der Überschrift „Fridge raider“
Klingt auf jeden Fall spannend! © Facebook

12. Omas liebstes Körperteil:

13. Eine leere, etwas abgenutzte Frischhaltetüte:

14. Ein Original van Gogh (wahrscheinlich):

15. Barbs Ehemann:

16. Das begehrteste Geschenk unserer Zeit! Eine seltene Tennisballpflanze:

17. Ein kränkelndes Stück Holz:

18. Steine im Wert von vierhundert Dollar:

19. Das perfekte Futonbett:

20. Der weltweit erste intelligente Aschenbecher:

21. Ein absolutes Schnäppchen:

Kaputtes Trampolin, das für 100 Euro zum Verkauf angeboten wird.
Ein richtiges Schnäppchen. © Facebook

22. Das einzige Instrument, das sich zu spielen lohnt:

Ein Banjo wird unter der Beschreibung „Bango“ online zum Verkauf angeboten.
Banjo oder Bongo? © Facebook

23. Bullige Sitzgelegenheiten:

24. POTENTIAL, auch bekannt als ein Haufen rostiger Drähte:

25. Ein paar Dri Raffen:

26. Wunderschöner Hörring:

27. Das heiligste Autoteil:

28. Ein ganz schön bösartiges Messer:

Ein elegant aussehendes Messer, das eher einem Schwert gleicht.
Ist das ein Messer oder ein Schwert? © Facebook

29. UND die perfekte Klimaanlage für dein Zuhause:

Schlimmer geht‘s nicht? Denkst auch nur du. Hier sind 14 Bauprojekte, die so richtig in die Hose gegangen sind...

Dieser Post von Dave Stopera wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare