1. BuzzFeed
  2. Buzz

Disney Channel: Alles, was es über den Kult-Sender zu wissen gibt!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Disney Channel strahlt in Deutschland seit 1999 das TV-Programm von Disney aus. Seit der Schließung der offiziellen App mit Livestream und Mediathek gibt es den Disney Channel im Free TV, oder in Teilen auf YouTube oder Disney Plus zu sehen.

München - Der deutsche TV-Sender Disney Channel hat seinen Sitz in München. Er startete am 16. Oktober 1999 im Bezahlfernsehen, damals noch auf Sky Deutschland. Am 17. Januar 2014 ersetzte der Disney Channel den Sender Das Vierte im Free TV und eignete sich das Motto „Disney für uns alle“ an.

Sender:Disney Channel
Sendestart in Deutschland:16.10.1999
Programmtyp:Kinder- und Jugendfernsehen
Eigentümer:The Walt Disney Company

Ab dem 14. Juli 2014 gab es die Disney Channel-App für Android und iOS, in der das aktuelle Programm, sowie ein Livestream und eine Mediathek verfügbar war. Seit Einstellung der App am 6. März 2020 gibt es das Angebot des Disney Channels online offiziell nur noch in Teilen auf dem offiziellen YouTube-Kanal, sowie auf Disney Plus zu sehen. Auf dem Streaming-Portal Zattoo kann man mit einem Hack noch immer kostenlos den Disney Channel schauen.

Was läuft auf dem Disney Channel?

Das Programm des Disney Channels ist in Tages- und Abendprogramm geteilt. Tagsüber laufen ab 06:00 Uhr morgens Inhalte, die sich vor allem an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene richten. Dazu zählen Zeichentrickserien wie Phineas & Ferb oder Jugendserien wie Binny und der Geist.

Eine Szene mit Zack und Cody und einer Person, die als Hotelpage gekleidet ist.
„Hotel Zack & Cody“ eroberte Millenial-Herzen im Sturm. © Disney Channel / Courtesy Everett Collection

Abends laufen dann ab 20:15 Uhr Inhalte, die sich stärker an Familien und ein weibliches Zielpublikum richten, zum Beispiel klassische Disney-Spiel- und Zeichentrickfilme wie Fluch der Karibik oder Das Dschungelbuch.

Der Disney Channel hat zahlreiche beliebte Kult-Serien erschaffen.

Die Eigenproduktionen des Disney Channels sind zahlreich und teilweise sehr erfolgreich. In den USA produzierte der Sender schon ab den 1980er-Jahren Zeichentrickserien, die bis heute Kult sind. Andere lokale Ableger des Senders, wie beispielsweise der britische Disney Channel, aber auch der deutsche, produzierten Eigenformate. Dazu zählen Serien als auch Filme. Die eigens produzierten Serien des Disney Channels sind:

Wo wird der Disney Channel gesendet?

Der US-amerikanische Disney Channel hat Ableger im Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Spanien, der Türkei und Lateinamerika.

Im frei verfügbaren Fernsehen ist der deutschsprachige Disney Channel im gesamten DACH-Gebiet zu empfangen. In den folgenden Ländern beziehungsweise Gebieten wird der Disney Channel auf Deutsch gesendet:

Mit VPN den Disney Channel auf Zattoo kostenlos online streamen

Auf Disney Plus hat man aus Deutschland Zugriff auf ein umfangreiches Angebot aus dem Disney Channel, dazu gehören erfolgreiche internationale Klassiker wie Hannah Montana oder Hotel Zack & Cody, aber auch deutsche Eigenproduktionen wie Binny und der Geist, Tierduell oder die Beni Challenge. Um dieses Angebot zu nutzen, braucht man allerdings ein kostenpflichtiges Disney Plus-Abo.

Gänzlich kostenlos geht es dagegen über das Gratis-Paket des Streaming-Anbieters Zattoo. Dort lässt sich mittels eines VPN die Ländersperre umgehen, allerdings befindet man sich damit in einer rechtlichen Grauzone und riskiert, den Zattoo Account gesperrt zu bekommen.

Der Disney Channel lässt sich nicht über Amazon Prime, Sky oder Netflix im Internet beziehen

Da Disney zunehmend auf seine eigene Streaming-Plattform Disney Plus setzt, gibt es bei den Konkurrenten von Sky, Netflix oder Amazon Prime immer weniger Disney-Angebote zu sehen.

Mit diesen Anbietern lässt sich der Disney Channel über Kabel empfangen:

Disney Channel über Satellit empfangen:

Disney Channel über IPTV empfangen:

Disney Channel über DVB-T2 HD empfangen:

Der Disney Channel ist nur einer von vielen Disney Sendern

Wir kennen vor allem den deutschen Disney Channel, aber der Mutterkonzern Disney und die dazu gehörende Disney Television betreibt noch viele weitere Fernsehsender weltweit. Diese umfassen nicht nur die bekannten Disney-Marken, die sich vorrangig an Kinder und Familien richten. Beispielsweise gehört auch das Fernseh- und Rundfunk-Netzwerk ABC (American Broadcasting Company) zum Portfolio des Walt Disney Konzerns. Auch der Fernsehsender National Geographic, der für Dokumentarfilme und Reportagen bekannt ist, zählt zu den Sendern von Disney.

2021 schloss Disney 18 seiner Fernsehsender in Südostasien und Hong Kong, um sich in Zukunft stärker auf Disney Plus zu konzentrieren.

Auch interessant

Kommentare