1. BuzzFeed
  2. Buzz

Disney+ – alles von Pixar bis Marvel

Erstellt: Aktualisiert:

Mehr als Micky Maus: Disney streamt Marvel, Star Wars und Pixar
Disney+ bietet eine breite Auswahl an Filmen - für große und kleine Zuschauer © Catherine Waibel/dpa

Der Dienst Disney+ ermöglicht das Streaming von über 1.000 Filmen und Serien aus dem Hause Disney. Abonnenten haben nicht nur Zugriff auf die Angebote für Kinder und die ganze Familie. Der Dienst zeigt auch Produktionen von Marvel, Pixar, Star Wars und National Geographic. Außerdem gehört seit Anfang 2021 der Kanal Star zum Disney+-Streaming-Angebot, der sich besonders an Jugendliche und Erwachsene richtet.

Amsterdam – Das Unternehmen Disney hat seine Filme und Serien viele Jahre über unabhängige Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Video verbreitet. Seit dem 24. März 2020 ist es damit Schluss. Das ehemalige Zeichentrick-Imperium macht seine Filme und Serien seitdem über den eigenen Dienst Disney+ zugänglich. Andere Anbieter erhalten keine Lizenzen mehr für diese Inhalte. Damit geht der Konzern in Europa den gleichen Weg, den er schon erfolgreich in den USA und Kanada beschritten hat. Kunden fragen sich: Lohnt sich das Abonnement des Streaming-Dienstes Disney+?

Disney+: Kosten für das Streaming

In den ersten zwei Monaten der Aktivität von Disney+ in Europa war die Nutzung der App kostenlos. Das Unternehmen führte in den Niederlanden zwischen dem 12. September 2019 und dem 11. November 2019 einen Beta-Test für das Angebot durch. Genau zwei Monate nach der Einführung ging die Testversion offline, seitdem steht den Kunden in den Niederlanden die kostenpflichtige Version, wie sie aus den USA und Kanada bekannt ist, zur Verfügung.

Deutsche Kunden mussten auf Disney+ warten, hier erfolgte die Einführung erst am 24. März 2020. Bis zum 19. Juni 2020 bestand die Möglichkeit, für sieben Tage ein kostenloses Probe-Abo abzuschließen, um sich von den Vorteilen des neuen Streaming-Dienstes zu überzeugen. Seit der Streichung der Option steigen Neukunden direkt mit einem kostenpflichtigen Abonnement ein. Zu Beginn verlangte Disney+ in Europa 6,99 Euro für ein Monatsabo und 69,99 Euro für ein Jahresabo. Am 23. Februar 2021 erfolgte eine Preiserhöhung. Seitdem zahlen Kunden folgende Preise (Stand 7/2021):

Die jährliche Buchung spart im Vergleich zum Monatsabonnement 17,98 Euro ein.

Disney+: Top-Serien im Streaming

Der in Europa noch junge Streaming-Dienst Disney+ bietet über 350 Serien und mindestens 25 Disney+ Exklusives. Neben den Inhalten von Disney erhalten die Kunden auch Zugriff auf Serien aus den Tochterunternehmen der Walt Disney Motions Pictures Group wie zum Beispiel:

Dabei stehen ebenso Klassiker wie Neuheiten zur Wahl. Das Angebot richtet sich an die ganze Familie – für jede Altersgruppe und jeden Geschmack ist etwas Sehenswertes dabei. Zu den bei Disney+ verfügbaren Serien gehören unter anderem:

Durch die Integration des Senders Star ist das Angebot abermals um rund 300 Serien und Filme angewachsen.

Disney+: Streaming von Star

Seit dem 23. Februar 2021 erweitert der Kanal Star das Streaming-Angebot von Disney+. Die Inhalte von Star richten sich an eine jugendliche und erwachsene Zielgruppe. Filme und Serien für Kinder sind nicht enthalten. Disney+ schützt den Kanal Star über eine Kindersicherung, sodass junge Familienmitglieder nicht zufällig auf für sie nicht geeignete Inhalte stoßen. Über Star erhalten die Kunden Zugriff auf verschiedene Produktionen folgender Marken von Disney:

Der Kanal zeigt Inhalte der US-amerikanischen Fernsehsender Freeform, FX und ABC sowie Angebote des Streaming-Dienstes Hulu. Außerdem produziert Star lokal und international eigene Inhalte. Diese Produktionen erkennen Kunden an der Zusatzbezeichnung Star Originals.

Die Marke Star ist in Europa bisher weitgehend unbekannt, denn diese geht auf einen Satellitenfernsehbetreiber aus Hongkong zurück, der besonders in China und Indien aktiv war. Mehrere Besitzwechsel z. B. über die nicht mehr bestehende News Corporation und 21th Century Fox brachten die Marke in den Besitz der Walt Disney Company, die im Jahr 2020 beschloss, den Namen für einen internationalen Streaming-Kanal zu nutzen.

Disney+-Streaming – die App

Disney+ bietet für das Streaming seiner Inhalte für nahezu jedes Endgerät die passende App an. Wer Filme und Serien auf dem Fernseher genießen möchte, kann die Verbindung über folgende Lösungen herstellen:

Ähnlich flexibel zeigt sich der Streaming-Dienst bei den Betriebssystemen von Computern. Apps sind für MacOS von Apple, Windows von Microsoft und das Chrome-Betriebssystem von Google erhältlich. Die Nutzer von Linux-basierten Betriebssystemen wie Ubuntu hatten zu Anfang keinen Zugriff auf das Angebot von Disney+. Mittlerweile ist das Streaming aber über kompatible Browser wie Firefox auch auf diesen Rechnern möglich.

Eine weitere Möglichkeit für das Streaming von Disney+ auf dem Fernsehbildschirm bieten Spielkonsolen. Hier stehen Apps für folgende Modelle bereit:

Auch auf dem Smartphone und Tablet muss kein Kunde auf Disney+ verzichten. Das Unternehmen bietet jeweils eine App für die folgenden Geräte:

Disney+-Streaming: Viel Komfort und Gruppenspaß

Das Streaming von Inhalten bei Disney+ ist sehr komfortabel gehalten. Mit einem Abo können Nutzer das Streaming gleichzeitig auf bis zu vier verschiedenen Endgeräten nutzen. So kann die ganze Familie die Filme und Serien schauen, die die einzelnen Mitglieder begeistern. Während Papa gerade begeistert Star Wars schaut, entspannt die Mutter bei einem Liebesdrama. Die Teenager beschäftigen sich mit „Der geheime Club der zweitgeborenen Royals“ und die Kleinen sind vom König der Löwen ganz gefesselt.

Aber Disney+ stellt auch eine echte Bereicherung während der Corona-Pandemie dar. Der Streaming-Anbieter erlaubt gemeinsame Fernsehabende mit bis zu sechs Freunden an verschiedenen Orten. Der Einladende sendet Mitzuschauern einfach eine Group-Watch-Einladung und schon ist das gemeinsame Ansehen, Stoppen und Spulen möglich. Außerdem können die Zuschauer über die App Reaktionen teilen. Einzige Bedingung ist: Alle teilnehmenden Anschlüsse verfügen über ein eigenes Abo für Disney+.

Jeden Monat erweitert der Streaming-Anbieter Disney+ sein Angebot. Dabei handelt es sich nicht nur um Neuerscheinungen, auch viele Klassiker aus dem Hause Disney werden folgen. Bereits jetzt stehen viele Filme und Serien in 4K-Qualität und mit Dolby Atmos Sound zur Verfügung.

Disney+ – Streaming oder Download?

Die Inhalte des Streaming-Anbieters Disney+ stehen für die Zuschauer nicht nur online bereit. Abonnenten haben die Möglichkeit, unbegrenzt viele Filme und Serien als Download zu beziehen. So genießen die Kunden auch unterwegs beste Unterhaltung, selbst wenn kein Internet verfügbar ist oder der Download das mobile Datenvolumen arg strapazieren würde. Längere Autofahrten mit den Kindern oder schlechtes Wetter im Urlaub sind für Kunden von Disney+ kein Problem. Denn die Lieblingsserie der Kleinen oder spannende Unterhaltung im Ferienhaus stehen auf Knopfdruck zur Verfügung. Da keine Begrenzung für den Download besteht, ist es möglich, für jeden Anlass und jede Stimmung die richtige Unterhaltung bereitzuhalten, auch wenn das Streaming gerade nicht verfügbar ist. An dieser Stelle zeigt sich Disney+ dem Platzhirsch Netflix überlegen. Denn dieser Anbieter schränkt die Zahl der erlaubten Downloads ein.

Auch interessant

Kommentare