1. BuzzFeed
  2. Buzz

Einzelhandel-Mitarbeitende teilen Dinge, von denen sie wollen, dass Kund:innen sie wissen

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Eine Frau, die an einer Kasse sitzt und einen Bund Spargel in der Hand hält. Sie guckt auf Schildern nach der Artikelnummer. Text, ein Zitat von Ramona Arnold-Bäumgen auf Facebook: „Wir im Einzelhandel haben nichts mit den Preisen zu tun. Wir bekommen da auch nicht mehr Geld von ab.“
Die Preise in der Inflation sorgen häufig für Ärger, der dann an den Einzelhandel-Mitarbeitenden ausgelassen wird. © photothek/IMAGO / Facebook: Ramona Arnold-Bäumgen

„Viel mehr Leute sollte mal über den Tellerrand schauen und überlegen, ob sie wirklich alles über andere Berufe wissen. Im Einzelhandel wird man so oft angek*ckt wegen Sachen, für die man nichts kann.“

Neulich haben wir in einem unserer Artikel Dinge von Menschen geteilt, die sie über ihren Job erzählt haben und über die nur wenige andere Bescheid wissen. Daraufhin haben sich neben medizinischen Angestellten auch viele Mitarbeitende aus dem Einzelhandel in den Kommentaren auf Facebook zu Wort gemeldet und erzählt, welche Vorwürfe sie sich häufig von Kund:innen anhören müssen oder was diese einfach nicht an ihrem Job verstehen.

Viele haben zudem ihre besonders schlechten Erfahrungen mit Kund:innen geteilt, sowie es auch User:innen in einem Reddit-Post von u/LueZypher getan haben, in welchem nach eben solchen Erlebnissen gefragt wurde.

Beides haben wir einmal zusammengestellt:

1. „Wenn ich sage: ‚Ich habe dieses Teil nicht im Lager‘, dann nicht, weil ich zu faul bin zu gucken, sondern weil ich es wirklich weiß!“

„Wir haben kein Lager im Umfang eines Fußballplatzes, das die komplette Kollektion noch dreimal versteckt hat, nur damit wir Freude daran haben, es euch nicht zu verkaufen!“ -Angelika Koudelka

2. „Glauben die, wir sind alle geheime Saboteure von der Konkurrenz und WOLLEN nix verkaufen?!“

„Letztens ein Kunde: ‚Ja, da müsst ihr mal beim Zentrallager ein bisschen Druck machen!‘ Und dann können die sich das Zeug aus den Rippen schnitzen oder was? Für die im Lager gilt doch dasselbe wie für uns im Laden, die verstecken ja die Ware nicht, aber können halt auch nur mit den Mitarbeitern und Waren arbeiten, die da sind! Keine Ahnung, wie manche sich das ausmalen ... -Samanta Weber

3. „Wir im Einzelhandel haben nichts mit den Preisen zu tun, wir bekommen da auch nicht mehr Geld von ab.“

-Ramona Arnold-Bäumgen

via GIPHY

4. „Viel mehr Leute sollten mal über den Tellerrand schauen und überlegen, ob sie wirklich alles über andere Berufe wissen. Im Einzelhandel wird man so oft angek*ckt wegen Sachen, für die man nichts kann.“

-Ronny Macke

4. „In letzter Zeit vorallem wegen Lieferschwierigkeiten. Excuse me, aber ich arbeite hier und nicht in der Lieferkette. Ich kann auch nix dafür, dass dein sch… Schokopudding nicht da ist.“

„Nimm dir halt einen von den 10 anderen Marken.“ -Nadine Schmidt

5. „Gut finde ich auch noch die Kunden, die für den nächsten Tag große Mengen vorbestellen wollen ... Das sowas meist unmöglich ist, begreifen sie auch nicht.“

-Lolle Golst

via GIPHY

6. „Das Nervigste ist momentan ganz eindeutig die Umtauschwut der Leute! Da man im Internet ja alles zurückschicken kann und das Geld zurückbekommt, wird das auch im Einzelhandel erwartet.“

„Den signifikanten Unterschied, dass sich die Leute alles bei mir im Laden vorher angucken und austesten können, was im Internet halt nicht geht, sehen sie nicht ...“ -Walking_Bare

7. „Der Kunde war betrunken und legte Geld vor die Kasse. Ich will ihm das Wechselgeld rausgeben, er zieht den Schein wieder weg und behauptet felsenfest, dass ich das Geld schon in die Kasse getan hätte.“

„Kassensturz gemacht, Geld fehlte in der Kasse, Kunde daraufhin: ‚Ups ich hab das Geld wohl wieder eingesteckt.‘ War wirklich ne miese Nummer.“ -Tall_Strawberry_9473

8. „Ein Kunde hat vom Marktleiter gefordert, dass er die Pizza zum halben Preis bekommt, da Pizza ‚einfach ein Pfannkuchen mit Tomatensoße‘ ist. Laut ihm ist die Pizza nicht mehr wert.“

-Silencer222

via GIPHY

9. „Einmal hatte ich eine Kundin die fragte ob das Brot, dass sich gerade IM Ofen befand und noch 20min brauchte, frisch sei ... Oder jene die sich eine halbe Stunde vor Ladenschluss darüber beschweren warum deren Lieblingsweckerl nicht mehr da ist ...“

„Wenn man dann sagt: ‚Ich kann es gerne backen, dauert 10 Minuten‘, kommt: ‚Neeeinn, das ist mir zu lange, so lange bin ich nicht im Geschäft ... 30 Minuten später sieht man sie noch rumlaufen. Ach, es gibt schon lustige Situationen ...“ -Yve Temel

10. „Ja, ja ... Ich sage nur zwei Becher Sahne und zwei Liter Frischmilch bei den H-Milchprodukten ... Die Kühlung (wenn auch mit Wurst) befand sich exakt 50 Zentimeter zur Linken ... Das wäre ein Genickbruch gewesen, das in die Kühlung zu legen.“

-Monique Lange

via GIPHY

11. „Ich hatte mal einen Kunden, der mir angedroht hat mich kündigen zu lassen, weil ich ihm abends um 20:50 Uhr (21 Uhr schließen wir) keinen Strauß mehr binden konnte.“

„Zur Info: unsere Blumenabteilung ist ausnahmslos jeden Tag von 7 bis 18 Uhr besetzt. Es gibt auch zur späten Uhrzeit genügend fertige Sträuße, die man mitnehmen kann. Und außerdem bin ich Verkäuferin und keine Floristin. Ich hab keine Ahnung von Blumen, ich arbeite nicht in der Abteilung. Bei uns hat jeder feste Abteilungen, in denen derjenige arbeitet. Wir sind ein Supermarkt mit knapp 90 Mitarbeitern. Woher zum F*ck soll ich wissen wie man Sträuße bindet?!

Ich musste ihn dann tatsächlich mit Androhung von Hausverbot und Polizei rausbegleiten, weil der Typ sich da immer mehr reingesteigert hat. Er wäre ein hohes Tier in unserer Kleinstadt, kenne meinen Chef persönlich und würde sich dafür einsetzen, dass so unfähige Menschen wie ich entlassen werden! Kann ja nicht sein, dass ich ihm keinen Strauß binden kann!

Nie wieder was von dem gehört. Mein Chef übrigens auch nicht.“ -Spot_That

Hast du selbst noch etwas, was du Kund:innen im Einzelhandel gerne mitgeben würdest oder vielleicht einen Moment, in dem du eine unangenehme Erfahrung auf der Arbeit im Einzelhandel machen musstest? Wenn du magst, kannst du diese Dinge gerne direkt hier oder auf Facebook mit uns in den Kommentaren teilen.

Vor einiger Zeit haben wir bereits einen Artikel zu 23 Dingen geteilt, die Supermarkt-Mitarbeitende richtig wütend machen.

Hinweis: Die Antworten wurden der Länge und Verständlichkeit halber gekürzt und/oder bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare