1. BuzzFeed
  2. Buzz

15 super eklige Dinge, die Leute bei anderen beobachtet haben

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Bild von einer würgenden Selena Gomez mit dem Text: „Meine Stiefmutter hat meinen Papa dabei erwischt, wie er das Waschbecken im Bad mit der KLOBÜRSTE geputzt hat.
OMG, ist das abartig. © HBO Max

Achtung! Die folgenden Beiträge sind zum Teil so ekelhaft, sie könnten bei dir eine Griebe auslösen.

Wir haben vor Kurzem die Mitglieder der BuzzFeed Community nach ekligen Dingen gefragt, die sie bei anderen Leuten beobachtet haben. Tja, und nun ist mal wieder klar: Menschen sind wirklich widerlich.

1. „Wir hatten bei der Arbeit eine Gemeinschaftsküche, doch alle hatten ihr eigenes Geschirr und ihre eigenen Tassen. Einmal hat ein Kollege meine Tasse benutzt, womit ich kein Problem hatte.“
„Doch dann hat er sie, statt sie abzuwaschen, am Rand abgeleckt und einfach auf das Abtropfgitter an der Spüle gestellt. Danach habe ich meine Tasse nicht mehr unbeaufsichtigt gelassen.“ —stipyit

2. „Meine beste Freundin hat ihren Ex dabei beobachtet, wie er sein bestes Stück täglich mit Mundwasser gewaschen hat. Er meinte, er fühle sich so frisch und minzig an.“ —c4bde5cafe

3. „Als Filialleiterin musste ich mal eine der Reinigungskräfte zurechtweisen.“
„Er hatte die Toilettensitze mit dem Mop abgewischt, mit dem er gerade den Boden gesäubert hatte – ohne auch nur einmal das Wasser zu wechseln. Ihm war nicht klar, was er falsch gemacht hatte.“ —dawnw42c9bb8ed

4. „Bei mir an der Highschool wurde eine Party veranstaltet, zu der die Eltern verschiedene Speisen mitgebracht hatten.“
„Einer der Väter rührte sein Gericht um, nahm dann den Löffel raus, hat damit über seine Zähne gekratzt und ihn dann wieder in die Schüssel gesteckt! Dann hat er das Gericht den Schüler*innen, der Lehrerschaft und den anderen Eltern serviert.“ —strangerthanitseems

5. „Meine Stiefmutter hat meinen Papa dabei erwischt, wie er das Waschbecken im Bad mit der KLOBÜRSTE geputzt hat. Er dachte echt, das wäre hygienisch.“ —chelsean9

6. „Ich habe während eines Fortbildungsseminars einen Typen um die 40 dabei beobachtet, wie er seine Schuhe und Socken ausgezogen hat, um seine Zehnägel zu kürzen.“ —christopherm49fca6053

7. „Während des Lockdowns hab ich an einer Tankstelle mal gesehen, wie eine Frau ihr Bargeld mit dem Mund überreicht hat. Sie hat natürlich auch keine Maske getragen. Die Kassiererin hat total schockiert und angeekelt ausgesehen – das war ich auch!“ —tigresssss13

8. „Ich habe mal in einer Lobby gesessen und beobachtet, wie so ein Typ zweimal sein Handy sauber geleckt hat.“ —nailahl

9. „Eine meiner früheren Mitbewohnerinnen hat erst rohes Hühnchen auf der Arbeitsfläche geschnitten und dann Gemüse (oder Obst) – ohne die Fläche vorher abzuwischen. Ich habe auch nie gesehen, dass sie sich die Hände gewaschen hat.“ —sondere

10. „Ich habe bei Starbucks gearbeitet und gesehen, wie eine Mutter auf den Tischen ihr Baby gewickelt hat.“ —islandmiss

11. „Ich habe eine zeitlang bei einer Fast-Food-Kette gearbeitet. Ein Mitarbeiter hat TK-Omelettes auf den Boden fallen lassen und sie dann einfach wieder in die Packung getan, damit sie später Leuten serviert werden konnten.“ —kynnabraun

12. „Ich habe in einer Bar gearbeitet, in dem mit einem Mop alles saubergemacht wurde, inklusive der Toiletten. Das heißt, dass der Boden im Grunde mit Toilettenwasser gereinigt wurde, und die Frauen haben dort barfuß getanzt.“ —anniebart

13. „Ich habe in einem Einkaufszentrum die Toilette benutzt. Eine Frau, die an einem Brezelstand arbeitete, hat sich nicht die Hände gewaschen, nachdem sie auf dem Klo war.“ —lv888

14. „Ich habe mal gesehen, wie eine Frau ihre Nägel mit den Zähnen gekürzt hat. IN ALLER ÖFFENTLICHKEIT.“ —nailahl

15. „Ich saß im Bus mal hinter jemandem, der mit einem Wattestäbchen in seinen Ohren gebohrt, danach das Stäbchen mit den Fingern gesäubert und dann wieder von vorne angefangen hat.“
„Vielleicht nicht das Allerschlimmste, aber ich war wirklich total erstaunt.“ —firecat40

Übersetzt aus einem Post von Krista Torres

Auch interessant

Kommentare