„Links hab ich gesagt!“

Was waren deine schlimmsten oder witzigsten Erfahrungen in der Fahrschule?

  • Nadja Rödig
    vonNadja Rödig
    schließen

Das macht dann 2000 €. Mindestens einmal Heulen ist inklusive.

Du besitzt einen Führerschein oder bist gerade dabei, einen zu machen? Tja, dann musstest du zwangsläufig durch das teure und zweifelhafte Vergnügen namens Fahrschule!

Bevor es losging, dachtest du vielleicht: ,Cool, endlich Fahren lernen!‘ Als ob... Fahrschule kann vielleicht auch Spaß machen, okay. Aber wenn wir ehrlich sind, hat doch jeder einen total peinlichen oder schrecklichen Moment erlebt, der heute entweder eine echt komische Geschichte abgibt oder dich immer noch verfolgt.

Wir wollen deshalb von dir wissen:

Community-Frage

Mein schlimmster Moment war zum Beispiel, das erste Mal nach einer roten Ampel am Berg anzufahren. Der Motor stirbt zum zehnten Mal ab, das Hupkonzert geht los und dein*e Fahrlehrer*in chillt ganz gemütlich im Beifahrersitz...

Vielleicht hattest du aber auch eine*n Fahrlehrer*in mit einer eher lauten Lehrmethode. Zum Beispiel jedes Mal, wenn du nicht richtig abgebogen bist: „ICH HAB LINKS GESAGT!“

Oder deine Fahrprüfung ist etwas chaotischer abgelaufen, als du es dir gewünscht hättest... inklusive Vollbremsung, die deine*n Fahrlehrer*in für dich durchführen musste.

Wenn du nicht wenigstens einmal bei einer Fahrstunde heulen musstest, hast du einfach nicht die ganze Erfahrung gemacht, richtig? Erzähl uns in den Kommentaren von deinen schlimmsten oder witzigsten Erlebnissen in der Fahrschule! Die besten Antworten veröffentlichen wir in einem unserer nächsten Artikel.

Rubriklistenbild: © abc

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare