1. BuzzFeed
  2. Buzz

15 Leute, die Hausverbot in wirklich jedem Supermarkt auf diesem Planeten verdienen

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Ich verstehe einfach nicht, was diese Leute sich dabei denken.

1. Wenn ich jemanden dabei erwischen würde, wie er oder sie in einen Donut beißt und ihn dann einfach wieder zurücklegt ...

2. ... dann kicke ich diese Person genau so aus dem Supermarkt wie diese hier, die einfach die Tüte vom Brot geklaut hat??

3. Wie schaffen Leute es, mehrere (!) Packungen mit Hähnchen in der Schuhabteilung zurückzulassen?

4. Dachte hier jemand, dass es vielleicht nicht auffällt, wenn man die Pizza einfach bei den Fahrradsachen zurücklässt?

5. Solange es kein Notfall ist, gibt es keinen Grund dafür, seinen Einkauf einfach irgendwo ins Regal zu schmeißen:

6. Was macht diese Paprika denn in hier bei den Proteinriegeln?

7. Und wie kommen diese gekühlten Salate zu den Backmischungen?

8. Diese Person wollte sich nicht nur vordrängeln, sondern hat sich auch noch mitten in die Brötchen gesetzt:

9. Müll gehört ganz sicher nicht in die Chipsabteilung:

10. Und Babywindeln nicht auf dem Boden des Supermarkts:

11. Welches Monster kommt in einen Laden und bricht einfach alle Schokoriegel durch?

12. Mein Favorit sind die Leute, die einfach das „Kasse geschlossen“ Schild wegnehmen und ihren Einkauf trotzdem aufs Band packen:

13. Heißer Tipp: Bitte bring deinem Sohn nicht bei, Graffiti einfach auf den Boden im Laden zu sprühen. Vor allem, wenn da direkt ein Schild hängt, das es verbietet.

14. Das passiert übrigens, wenn du Dinge einfach irgendwo in die Tiefkühltruhe wirfst:

15. Und zuletzt: Diese Person, die nicht nur mehr als 15 Dinge an eine Kasse mitnimmt, die extra für weniger gedacht ist, sondern auch ihre Wassermelone in eine Plastiktüte packt.

Neulich haben wir außerdem einen Post über 21 Leute aus dem Einzelhandel gemacht, die teilen, was sie an ihrem Job völlig fertig macht ... Und ich fühle echt mit ihnen.

Auch interessant

Kommentare