1. BuzzFeed
  2. Buzz

16 Frauen teilen ihre Erfahrungen mit Mansplaining und absurder geht’s einfach nicht mehr

Erstellt:

Von: Anna-Katharina Ahnefeld

Kommentare

„Mir haben schon mehrfach Typ ungebeten ‚erklärt‘, was am besten gegen meine Regelschmerzen hilft.“

Ich erklär dir mal die Welt, inklusive deines Fachgebiets, Baby. Kommt dir irgendwie bekannt vor? Damit bist du definitiv nicht allein. Weil Mansplaining nicht gerade eine Seltenheit ist, wollte die Publizistin Katharina Nocun auf Twitter wissen, welche total absurden Mansplaining-Momente andere User:innen gemacht haben.

Was folgte, war ein wilder Ritt durch die Welt des Mansplaining:

1. Du kannst zwar führend auf dem Gebiet der Verschwörungsideologien sein, aber irgendein Dude wird dir dein Forschungsfeld trotzdem erklären.

2. Davor schützt dich im Übrigen auch nicht das Verfassen mehrerer Romane.

3. Manche Männer erklären dir auch gerne mal, was DEIN Name WIRKLICH bedeutet.

4. Das mit dem Namen scheint aber auch wirklich ein Ding zu sein. I mean, warum sollte ein Typ es auch nicht besser wissen?!

5. Never forget, dass Männer gerne mal Einstiegsliteratur empfehlen – und zwar Frauen, deren Fachgebiet es ist.

6. Oder warum keiner zweifachen Mama erklären, wie ne Geburt funktioniert?

7. Aber ernsthaft, Frauen mit einem Fachgebiet scheinen ein Problem zu sein.

8. Toll auch dieses Kinoerlebnis mit einem selbst ernannten Dolmetscher. Abgesehen davon, dass man im Kino eh die Klappe halten sollte, looking at you, Unbekannter!

9. Interessant, dass Daniel offenbar am besten weiß, wie das mit der Intimpflege so funktioniert. BTW: DAS IST FALSCH!

10. Manchmal muss man aber auch einfach einer Kellnerin mal erklären, was eigentlich eine Apfelschorle ist. Nicht, dass sonst was schief geht!

11. Einfach magic, wie dieser Gynäkologe sofort weiß, dass das noch gar nicht wehtun kann. Ach so! Danke, ja stimmt eigentlich, hab‘s mir nur eingebildet.

12. Schön, wenn einem das eigene Interview empfohlen wird, um sich erstmal zu informieren. Danke für nichts!

13. Aber Frauen entscheiden doch auch nicht über Einstellungen, oder? Oder? ODER?

14. Ist sonst auch einfach zu viel für das weibliche Brain, man kennt‘s.

15. Diese „Ich erklär dir dein Buch“-Sache scheint wirklich eine Never-Ending-Story zu sein.

16. Und natürlich nicht zu vergessen: Ein absoluter Klassiker.

Mansplaining ist einer von vielen Beweisen, dass Sexismus sehr real ist. Genau wie diese Erfahrungen, die Leute auf Reddit geteilt haben.

Auch interessant

Kommentare