1. BuzzFeed
  2. Buzz

Das sind die größten Klischees über deutsche Großstädte und sorry, wenn deine Heimat dabei ist

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Goldhammer

Kommentare

Das Oktoberfest in München und das Brandenburger Tor in Berlin.
Stimmt das so? © Zoonar/Imago/Jürgen Ritter/Imago

Deutsche Großstädte sind sehr verschieden. Doch eines haben sie gemeinsam ...

... Vorurteile!

1. Berlin

Fangen wir mit unserer schönen Hauptstadt an. Hier die schlimmsten Klischees zu dem alternativen und maximal unverbindlichen „Hipster-Kiez“.

Das Wetter in Berlin ungefähr so:

Wohnungssuche in Berlin.

Nur anders sein ist cool.

Berliner Partys dauern Tage lang.

via GIPHY

2. Hamburg

Weiter gehts mit der Hansestadt Hamburg. Auch wenn die Einheimischen sie gerne als die „schönste Stadt der Welt“ bezeichnen, denken einige anders.

Hier wohnen nur versnobte Menschen:

Es regnet ständig:

Alle reden wie Seeleute:

Die Hamburger:innen können einfach kein Fußball spielen:

via GIPHY

3. Köln

Gehen wir mal etwas weiter in den Westen. Köln ist ja „keine Stadt, sondern ein Gefühl“. Schauen wir mal, was man sonst noch so sagt.

Köln ist ein riesiges Ghetto.

via GIPHY

Die Einheimischen haben nur Karneval im Kopf:

Köln ist im Vergleich zu anderen Städten einfach nicht so schön:

Der Kölner Dom wird einfach nie fertig.

via GIPHY

4. Frankfurt

Kommen wir zu unserer Finanzhauptstadt Frankfurt. Auch diese City bleibt nicht verschont.

Ich habe Angst vor dem Frankfurter Hauptbahnhof.

In „Mainhattan“ leben nur Bankleute und Finanzhaie:

via GIPHY

Oder eben Kriminelle:

Das Einzige, was Frankfurt zu bieten hat, ist die Skyline. I‘m sorry.

5. München

Die Stadt der Schönen und Reichen. Atemberaubende Natur, saubere Straßen. Und sonst so?

Versnobt. Versnobter. München.

via GIPHY

Man trinkt ausschließlich Bier.

Die Öffis sind schlimmer als in jedem Dorf.

Das ganze Jahr sind die Einwohner:innen super spießig und bei der Wiesen drehen sie durch.

via GIPHY

6. Stuttgart

Kommen wir zu der letzten Stadt in der Liste. Die Vorzeige-Metropole im Schwabenländle darf natürlich auch nicht fehlen. Und auch hier gibt es einige Klischees, die nicht ungenannt bleiben dürfen.

Stuttgart ist einfach echt nicht schön:

Die Leute dort sind echt geizig.

via GIPHY

Stuttgarter:innen fahren Auto. Immer.

via GIPHY

Und wer braucht schon die Wiesen, wenn‘s der Wasen gibt?

So, das waren die hartnäckigsten Vorurteile einiger deutscher Großstädte. Aber hey, Betonung liegt hier auf Vorurteile. Natürlich kann man nie etwas verallgemeinern. Jede Stadt hat ihre schönen und schlechten Seiten. Keine ist besser oder schlechter.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann lies dir doch diese 18 Gründe durch, warum du auf keinen Fall nach Hamburg reisen solltest.* (*BuzzFeed.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Auch interessant

Kommentare