1. BuzzFeed
  2. Buzz

24 Worte, die für Erzieher:innen eine ganz andere Bedeutung haben

Erstellt:

Von: Maximilian Zender

Kommentare

„Elternabend” für Erzieher:innen: Ein Abend, an dem dir die Eltern Vorwürfe machen, dass du ihren Job nicht richtig machst.

1. „Pause”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Die Unterbrechung einer Tätigkeit, um sich auszuruhen.

Für Erzieher:innen: Die Zeit, die du auf Toilette verbringst.

2. „Luxus”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © life4gents / Via instagram.com

Überall: Alle Dinge, die man nicht zum Leben braucht und die nur zum Vergnügen gekauft werden.

Für Erzieher:innen: Jede einzelne Sekunde, in der du mal kein Kind retten musst.

3. „Tante”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Die Schwester von Vater oder Mutter.

Für Erzieher:innen: Dein Vorname.

4. „Basteln”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © kindergarten_chaos / Via instagram.com

Überall: Sich mit der handwerklichen Anfertigung kleiner Dinge beschäftigen.

Für Erzieher:innen: Eine Tätigkeit, die du wochenlang vorbereitet und geplant hast.

5. „Feierabend”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © anuschia / Via instagram.com

Überall: Das Ende der Dienstzeit.

Für Erzieher:innen: Die Zeit, in der dich die Eltern anrufen.

6. „Urlaub”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © lovelyhazeleye / Via instagram.com

Überall: Die Zeit, in der man nicht arbeiten muss.

Für Erzieher:innen: Wie bitte?

7. „Freizeit”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Image Source Pink / Getty Images

Überall: Die Zeit, die einem außerhalb der Arbeitszeit zur freien Gestaltung verbleibt.

Für Erzieher:innen: HAHAHA!

8. „Ausbildung”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Die Gesamtheit aller Lehrmaßnahmen, die dazu führen, dass jemand eine bestimmte Qualifikation hat.

Für Erzieher:innen: Jahrelange Vorbereitung auf etwas, das in der Praxis ganz anders funktioniert.

9. „Spielplatz”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © elenschen / Via instagram.com

Überall: Ein Platz mit verschiedenen Geräten, wie zum Beispiel Schaukeln, Rutschen oder Wippen, auf dem Kinder spielen können.

Für Erzieher:innen: Ein Kriegsschauplatz.

10. „Spitzer”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Ein kleines Gerät, mit dem man Bleistifte spitz macht.

Für Erzieher:innen: Ein Folterinstrument, das verboten gehört.

11. „Erziehung”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Alle Maßnahmen, die Kindern und Jugendlichen die Fähigkeiten vermitteln sollen, die sie im Leben brauchen.

Für Erzieher:innen: Der Job, den eigentlich Eltern zu erledigen haben, aber den du jetzt an der Backe hast.

12. „Krankheit”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Die Zeit, in der ein Mensch nicht arbeiten kann.

Für Erzieher:innen: Die Zeit, in der niemand auf dich Rücksicht nimmt.

13. „Ausflug”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © kesselundkerze / Via instagram.com

Überall: Eine Reise, die man zum Spaß unternimmt.

Für Erzieher:innen: Kreislaufkollaps.

14. „Klatschen”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Die Handflächen mehrmals gegeneinander schlagen.

Für Erzieher:innen: Ein automatisierter Vorgang deines Körpers, den du gar nicht mehr wahrnimmst.

15. „Bastelschere”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © ebay.de

Überall: Eine Schere zum Basteln.

Für Erzieher:innen: Eine heimtückische Nahkampfwaffe.

16. „Elternabend”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © haderer17 / Via instagram.com

Überall: Informationsabend, bei dem die Eltern der Kinder den Angestellten im Kindergarten oder in der Schule Fragen stellen können.

Für Erzieher:innen: Ein Abend, an dem dir die Eltern Vorwürfe machen, dass du ihren Job nicht richtig machst.

17. „Geduld”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Die Fähigkeit oder Bereitschaft, etwas ruhig und beherrscht abzuwarten oder zu ertragen.

Für Erzieher:innen: Eine Fähigkeit, die bei Erzieher:innen angeboren ist.

18. „Sandkasten”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Eine eingefasste, mit Sand gefüllte Spielgrube für kleinere Kinder.

Für Erzieher:innen: Das Bermuda-Dreieck. Hier geht einfach alles verloren.

19. „Lärm”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Creatista / Getty Images

Überall: Geräusche, die laut sind und stören.

Für Erzieher:innen: WAS? LÄRM? WAS?

20. „Bezahlung”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Eine bestimmte Geldsumme, die für einen bestimmten Wert oder Leistung aufgebracht wird.

Für Erzieher:innen: Der Beweis dafür, dass in unserem Staat etwas richtig schiefläuft.

21. „Schnuller”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Ein Gegenstand, den man Säuglingen in den Mund steckt, um sie zu beruhigen.

Für Erzieher:innen: Etwas, das KEIN Vierjähriger mehr haben sollte.

22. „Kindergärtner”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Thinkstock

Überall: Menschen, die im Kindergarten arbeiten.

Für Erzieher:innen: Ein Gärtner im Kindergarten, KEIN PÄDAGOGE!

23. „Schulanfang”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © josi_ist_crazy / Via instagram.com

Überall: Die Aufnahme eines Kindes in eine Grundschule.

Für Erzieher:innen: Ein bittersüßer Moment, in dem Du einerseits traurig bist und gleichzeitig verdammt stolz.

24. „Kinder”

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Monkey Business Images / Getty Images

Überall: Mehrere junge, noch nicht erwachsene Menschen.

Für Erzieher:innen: Kleine Menschen, die Dich jeden Tag aufs neue überraschen.

Und wenn wir schon beim Thema sind: Hier sind 17 Sprüche, die Erzieher:innen einfach nicht mehr hören können.

Auch interessant

Kommentare