1. BuzzFeed
  2. Buzz

Leute teilen 15 paranormale Erlebnisse, die mir direkt eine Gänsehaut verpassen

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Eine Puppe mit roten Haaren, die schon etwas verdreckt ist und deren eines Auge zu oder kaputt ist. Text: „Im Zimmer unseres Sohnes geht nachts ständig Spielzeug an, ohne dass jemand sich in dem Raum befindet.“
Ich glaube, ich würde einfach ausziehen. © Panthermedia / IMAGO

„Als unser Hund gestorben war, hörte ich ihn kurz danach manchmal noch bellen.“

Ist dir schon mal etwas passiert, das genauso gut die Handlung in einer Folge von „X-Factor: Das Unfassbare“ hätte sein können? Diese eine Sache, die du eigentlich niemandem erzählen möchtest, weil du selbst weißt, dass sie total ausgedacht klingt? Vielleicht hast du etwas gehört oder gesehen, was du dir nicht erklären kannst oder ein verlorener Gegenstand ist wieder da aufgetaucht, wo du ihn lange gesucht hast.

Genau diese Art von Geschichten wollten wir neulich von der BuzzFeed Deutschland-Community hören und haben deshalb gefragt: „Welche paranormalen Erlebnisse hattest du schon?“ Und ganz ehrlich: Ich habe nicht erwartet, dass es mir bei einigen so eiskalt den Rücken runterlaufen würde ...

via GIPHY

1. „Mein Papa ist vor ca. 2 Jahren von uns gegangen. Er hatte immer dieselbe Uhr an. Diese Uhr funktionierte nach seinem Tod nicht mehr. An meinem Geburtstag, ca. 2 Monate später, fing sie plötzlich wieder an zu ticken …“

–Bianco N.

2. „Ich saß mit 17 beim Friseur, danach wollten wir zu Opa ins Krankenhaus. Um 11:40 Uhr schüttelte es mich und ich fing an zu frieren ohne Ende.“

„Ich hatte auch gleich den Drang auf die Uhr zu schauen, ich hatte solche Gänsehaut. Die Friseurin war auch irritiert, wir hatten Sommer. Sie meinte noch: ‚Oh, hast dich wahrscheinlich erkältet, hoffentlich bekommst du kein Fieber.‘ Als ich nach Hause kam, hatte meine Mutter gerade das Krankenhaus am Telefon, mein Opa ist um 11:40 Uhr verstorben.“

–Isabell M.

3. „Ich bin in ein altes Haus gezogen, wo es anfallsweise gestunken hat, oder es waren laute Schläge zu hören, als würde einer mit einem gigantischen Vorschlaghammer gegen die Balken schlagen. Es tanzten auch Lichtmuster im Kreis an der Wand.“

„Ich hatte Gott sei Dank immer Zeugen dabei und wir haben auch alles Erdenkliche versucht, um den Phänomenen irgendwie rational auf die Spur zu kommen (Sanitäranlagen, Rohre, Balkenarbeit, Lichtreflexionen von irgendwoher), nichts.

Ich bin eigentlich der totale Skeptiker, aber irgendwann habe ich laut zu dem Geist gesprochen, habe gesagt, dass ich seine Existenz wahrnehme und meinetwegen akzeptiere, aber mehr könne ich nicht tun. Seither war Ruhe.“

–Elke R.

via GIPHY

4. „Bei uns geistern die Geister unserer Katzen rum. Stört uns aber nicht, wir können gut mit denen und freuen uns, wenn sie sich bemerkbar machen.“

–Maria C.

5. „Der Elektrorasierer meines Onkels hing seit Jahrzehnten bei denen im Bad an der Wand. Als mein Onkel im Krankenhaus gestorben ist, fiel der Rasierer in genau der Nacht von der Wand.“

–Jennifer S.

6. „Habe bei einer Freundin übernachtet, alle sind schlafen gegangen. Kurze Zeit später habe ich mehrere Leute an meiner Tür vorbei und die Treppe runtergehen gehört. Ich wollte wissen, was los ist und bin auch runtergegangen … Es war aber kein Mensch unten.“

–Katja M.

via GIPHY

7. „Das war vor ein paar Jahren, ich hatte schon lange keinen Kontakt mehr zu einem Kumpel. Plötzlich bekam ich eine SMS … Völlig aus dem Kontext gerissen, so mitten aus einer laufenden Unterhaltung.“

„Ich hatte ihm nicht geschrieben. Auf seinem Handy gab es aber über meine Nummer tagelangen Chatverlauf.“

–Sarah B.

8. „Ich habe, als ich noch in meiner Heimatstadt gewohnt habe, oft gedacht, ich sehe meine(n) tote(n) Mama/Opa am Bahnhof oder im Bus nach Hause vom Bahnhof aus.“

–Emma B.

9. „Ständig geht im Zimmer unseres Sohnes nachts irgendein Spielzeug an, ohne dass jemand sich in dem Raum befindet oder die Fenster geöffnet sind.“

–Jenny S.

via GIPHY

10. „In der Nacht des Todes des Vaters der besten Freundinnen meiner Schwestern, der zugleich ein enger Familienfreund war, wachten meine Schwestern unabhängig voneinander heulend in ihren Zimmern gegen 3:30 Uhr auf.“

„Am nächsten Morgen erreichte uns der Anruf, dass dieser in der Nacht um 3:25 Uhr gestorben sei.“ –Nina v. R.

11. „Als unser Hund gestorben war, hörte ich ihn kurz danach manchmal noch bellen.“

–CaroAndré G.

12. „Bei einem Stromausfall im Haus fing der Computer auf einmal an zu reden. Hab ich mich erschrocken im Dunkeln.“

–Jenny K.

via GIPHY

13. „Ich hatte mit einem Freund ca. vier Jahre lang keinen Kontakt mehr. Dann wollte ich ihn nach den vier Jahren mal wieder bei Facebook kontaktieren und war gerade beim Facebook Messenger am Tippen und sehe ‚Person XY schreibt gerade …‘“

„Da hatten wir ernsthaft nach vier Jahren im selben Moment dieselbe Idee. Ich konnte es einfach nicht fassen und musste mich danach auch erstmal sammeln. Das war schon krass … und ehrlich gesagt auch etwas gruselig. Sowas kann doch kein Zufall sein?!“ –Nachtläufer R.

14. „Ich wachte nachts auf und meine Bettdecke schwebte an der Zimmerdecke … (gut, man muss dazu sagen, ich war am Abend griechisch essen).“

–Martin P.

15. „Vergangenes Wochenende kam meine Bahn pünktlich und war pünktlich am Ziel. Das erste Mal in 7 Jahren.“

–Katrin K.

via GIPHY

Und wenn du noch mehr Paranormales möchtest, dann sind hier noch 16 gruselige Sachen, die Kinder gesagt haben.

Die Antworten wurden teilweise gekürzt und/oder besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare