1. BuzzFeed
  2. Buzz

35 Geheimnisse aus der Hochzeitsindustrie, nach denen du ganz anders über das Thema denkst

Erstellt:

Kommentare

„Wir haben es mit mehr Müttern von Brautzillas zu tun als mit tatsächlichen Brautzillas.“

Vor kurzem haben wir Hochzeits-Profis in der BuzzFeed-Community gebeten, ihre ✨Geheimnisse und Geschichten✨ aus ihrem Berufsleben zu teilen. Hier sind einige der besten Antworten!

via GIPHY

1. „Ich habe früher professionell Hochzeiten geplant und einer der größten Fehler, den Paare gemacht haben, war, eine:n Freund:in oder ein Familienmitglied die Trauung vornehmen zu lassen.“

„Viele denken, dass sie dadurch Geld sparen und dass es was Tolles ist, da es jemand ist, der sie kennt. NOPE! Es gibt so viele Dinge, die rechtlich schief gehen können: Sie vergessen, dir zu sagen, dass du eine Heiratserlaubnis brauchst, sie bringen die Heiratserlaubnis durcheinander, oder sie vergessen, sie einzuschicken, und am Ende könnt ihr nicht heiraten! Sie kopieren einfach irgend so eine Online-Zeremonie. Sie können die Zeremonie in vier Minuten oder 90 Minuten durchführen, und manchmal sind sie dabei betrunken!“

-Anonym

Monica und Chandler aus der Sitcom „Friends“ heiraten.
Lieber nicht Freund:innen die Trauung vollziehen lassen. © NBC

2. „Hier spricht jemand, der bei Hochzeiten fotografiert. Bei Hochzeiten befestige ich normalerweise ein kleines Mikrofon am Ärmel des Bräutigams und einen kleinen Sender in seiner Jackentasche. Das ist dazu gedacht, das Gelübde für das Video deutlich einzufangen.“

„Ich habe einen drahtlosen Empfänger an meiner Hauptkamera, der den Ton von diesem Mikrofon aufnimmt. Nun, diese Sender sind sehr klein geworden, und die meisten Leute vergessen sie in ihrer Tasche. Normalerweise baue ich sie etwa 20 Minuten vor der Zeremonie auf, und oft rennen sie aus der Zeremonie heraus und in die Limousine, bevor ich den Sender zurückholen kann.

Nun, ich habe schon einige sehr pikante Worte aufgenommen, weil das Aufnahmegerät vergessen wurde. Vom Bräutigam, der dem Trauzeugen erzählt, dass er noch ein letztes Mal mit seiner Ex geschlafen hat, bevor er in die Kirche kam, bis hin zu Gesprächen in der Limousine, in denen das Paar ein paar echt nette Worte über einige seiner Gäste verliert. Das Schlimmste, was ich je aufgenommen habe, war ein Bräutigam, der sagte: „So, wir werden jetzt heiraten, also sollte ich ihr lieber sagen, dass sie wahrscheinlich wegen mir HIV hat! Das war buchstäblich 30 Sekunden, bevor die Hochzeitsmusik zu spielen begann.“

-Anonym

Braut und Bräutigam auf ihrer Hochzeit.
Also immer schön ans Mikro denken! © ABC

3. „Niemand schert sich einen Dreck um eure fünfstöckige Hochzeitstorte. Die mag vielleicht gut aussehen, ist aber in der Regel trocken und einfach ekelhaft.“

„Der wichtigste Tipp, den ich Paaren gebe, ist, eine kleinere ein- oder zweistöckige Torte für das ‚Anschneiden‘ zu kaufen und dann für die Gäste Blechkuchen aus dem Supermarkt zu besorgen. Die Blechkuchen kommen immer am Besten an, und was Besseres gibt es gar nicht!“

-Anonym

Robin Scherbatsky aus „How I Met Your Mother“ mit einer Hochzeitstorte in der Hand.
Anscheinend werden Hochzeitstorten überbewertet. © CBS

4. „Ich style Bräute beruflich. Eines kann ich dir sagen, und das sollte kein Geheimnis sein: Bestell dein Kleid NICHT, ich wiederhole, NICHT online, vor allem nicht auf einer nicht-zertifizierten Website.“

„Ich habe so viele Bräute kennengelernt, die ihr Traumkleid im Internet bestellt haben, nur um dann festzustellen, dass das Kleid, das sie bekommen haben, nicht dem Bild entsprochen hat. Sie kommen dann zu mir, um ein echtes Kleid zu finden und müssen noch mehr Geld ausgeben. Websites, die euch ein opulentes Kleid im Meerjungfrauen-Stil für nur 100-300 Dollar anbieten, lügen.

Die verwenden Bilder von echten Designer:innen oder Schneider:innen und stellen sie auf ihre Website. Wenn ihr nicht nur ein einfaches weißes Kleid kaufen wollt, solltet ihr euch vom Internet fernhalten. Ein Hochzeitskleid ist ein sehr detailliertes und konstruiertes Kleidungsstück, das nicht wie ein normales Kleid passt. Geht in euer örtliches Brautmodengeschäft, um die volle Erfahrung beim Kleiderkauf zu machen und die Kleider auch anzuprobieren.“

thevirgofromlasvegas

Lily aus HIMYM guckt böse und trägt ein Brautkleid.
Augen auf bei der Hochzeitskleidwahl! © CBS

5. „Ich habe früher mal in einem Juweliergeschäft in der Beratung gearbeitet. So furchtbar es auch ist, man wird besser behandelt, wenn man aussieht, als hätte man Geld.“

"Auch wenn du kein großes Budget hast, mach dich schick. Du wirst sofort von Verkäufer:innen angesprochen und musst nicht warten. Du besitzt bereits Schmuck und trägst diesen auch? Her damit. Ich habe beobachtet, wie viele meiner Kolleg:innen Schlange standen, um zu sehen, welcher Autotyp vorfährt, nur um der Person aufgrund ihres vermeintlichen Reichtums den Vortritt zu lassen."

-Anonym

Ein Mann macht einer Frau auf den Knien einen Antrag.
Fake it till you make it. © ABC

6. „Sei nicht schockiert, wenn ein Kleid, das passt, eine Nummer größer ist als die Größe, die du normalerweise trägst. Hochzeitskleider sind nach strengen Maßen geschnitten und nicht sehr dehnbar.“

via GIPHY

thevirgofromlasvegas

7. „Glaub nicht, ich wiederhole, glaub bloß NICHT, dass die voraussichtliche Ankunftszeit der Lieferungen übertrieben ist. Es gibt immer noch Probleme mit der Lieferkette und dem Versand. Wenn du deinen Termin hinausgezögert oder gelogen hast, gib nicht den Lieferant:innen die Schuld“.

via GIPHY

yourgirlfriday

8. „Meine Mutter und ich haben früher als Änderungsschneiderinnen in einem beliebten Brautmodengeschäft gearbeitet, und es ist überraschend, dass es dort nicht so viele Brautzillas gibt, wie man erwarten würde. Wir hatten eher mit den Müttern der Brautzillas zu tun.“

„Normalerweise stellen sie verrückte Forderungen und ignorieren, was ihre Töchter wollen. Meine Mutter hat mir von einem Fall erzählt, in dem die Mutter einen tieferen Ausschnitt wollte, damit ihre Tochter mehr Dekolleté zeigt, während die Tochter einen höheren Ausschnitt wollte. Am Ende hat die Tochter bekommen, was sie wollte.“

-loweithia

Eine Frau bei der Hochzeitskleidanprobe, einige Leute sitzen hinter ihr.
Entscheiden muss immer noch die Braut selbst. © TLC

9. „Schau dir historische oder stadteigene Veranstaltungsorte in deiner Stadt an. Die Chancen stehen gut, dass du nur eine Genehmigungsgebühr für die Anmietung zahlen musst.“

via GIPHY

yourgirlfriday

10. „Kauf dir einen Labordiamanten, wenn die Ästhetik eines echten Diamanten (z. B. in Bezug auf Größe und Merkmale) dein Budget übersteigt.“

„Sie sind chemisch identisch, und nein, das fällt niemandem auf. Ich arbeite in der Schmuckberatung und es ist mir egal, welche Art von Diamant du kaufst. Ich will nur meine Provision.“

-Anonym

via GIPHY

11. "Accessoires wie Stirnbänder und glitzernde Gürtel? Die gleichen Artikel gibt es für unter 5 Dollar auf Wish oder Alibaba. Dumm, dass der Aufschlag für diese Artikel so hoch ist."

-Anonym

via GIPHY

12. „Sei auf jeden Fall geduscht, wenn du Kleider anprobierst (ich habe da so manche Geschichten auf Lager). Und trage möglichst kein Make-Up, das setzt sich sonst auf den Kleidern ab.“

thevirgofromlasvegas

via GIPHY

13. „Kaufe keine Verlobungsringe oder Eheringe mit kleinen Marquise-Diamanten. Die fallen immer heraus, weil sie so schwer zu befestigen sind.“

„ABER sie gehören oft zu den teuersten Ringen, die wir verkaufen. Wir sagen nie was dazu, weil es für uns wichtig ist, dass wir sie verkaufen.“

-Anonym

via GIPHY

14. „Bei einer Hochzeit, die ich geplant habe, bekam der Kameramann 500 Dollar extra, weil er Aufnahmen von der Braut, die mit dem Trauzeugen in einem separaten Raum rumgemacht hatte, gelöscht hatte. Sie sind jetzt verheiratet und haben Kinder, es hat also alles geklappt!“

—Anonym

via GIPHY

15. „Wenn dein:e Juwelier:in dir bestimmte Ringe aus der Vitrine nicht aushändigt, liegt das wahrscheinlich daran, dass diese Ringe schon lange repariert werden müssen. Wenn man dir ein bestimmtes Modell empfiehlt, dann weil es gut gemacht und klassisch ist.“

—Anonym

via GIPHY

16. „Bring lieber nicht zu viele Leute zur Anprobe mit. Das führt dann nur zu Chaos und verwirrt die Braut, weil manche das Gefühl haben, es allen recht machen zu müssen, anstatt etwas zu finden, das ihnen wirklich gefällt.“

thevirgofromlasvegas

via GIPHY

17. „Bevor du ein ‚Designer‘-Kleid für Hunderte von Dollar unter dem Einzelhandelspreis kaufst, überprüfe davor die Liste der verifizierten Verkäufer des Designers.“

yourgirlfriday

via GIPHY

18. „Ich hab früher in der Hochzeitsplanung gearbeitet. Ich habe eine Kundin vier Wochen vor ihrer Hochzeit angenommen, weil sie ihre vorherige Designer:in gefeuert hat. Schlechtes Zeichen!“

„Das Schönste an der Arbeit als Designer:in ist es, zu hören, wie zauberhaft der Abend für das Brautpaar war. Als das Team jedoch die Dekoration abbauen wollte, hat mich die Braut 15 Minuten lang angeschrien, weil eine Glühbirne in ihrer Kulisse ausgefallen ist und ihre Hochzeit ruiniert war! Ich habe dann versucht ihr zu erklären, dass ihre Kulisse aus 200 nagelneuen Glühbirnen bestand und dass es mir leid tat, dass eine Glühbirne ausgefallen war.

Sie hat weiter geschrien und eine Rückerstattung des vollen Betrages, den sie für ihre Kulisse bezahlt hatte, verlangt. Am Ende habe ich ihr die Kulisse zurückgegeben, nur um die schrecklichen Kritiken zu vermeiden, die sie wegen einer Glühbirne auf allen Social-Media-Plattformen zu schreiben drohte. Es erübrigt sich zu sagen, dass sich dank einiger dieser Brautzillas dieser Job echt undankbar anfühlt!“

-Anonym

via GIPHY

19. „Ich arbeite in einer Hochzeitsschneiderei. Mein wichtigster Ratschlag für jede Braut, die ein Kleid anprobiert, ist, etwas zu wählen, das wirklich passt.“

„Dein:e Stylist:in bekommt eine Provision und will dich nur dazu bringen, etwas zu kaufen. Das Kleid, das zwei Größen zu groß ist und das man dir aufschwatzen will? Es wird vielleicht nie so gut passen wie ein Kleid, das von Anfang an auf dich zugeschnitten wurde.“

—Anonym

Eine Frau probiert ein Hochzeitskleid an.
Gerade am Hochzeitstag sollte alles sitzen. © TLC

20. „Jemand aus dem Catering-Management hier. Wir haben mit vielen reichen Leuten zu tun, aber das war einfach obszön. Wir hatten eine Braut, die ihre Rechnung komplett in bar bezahlt hat. Die Rechnung belief sich auf etwa 10.000 Dollar.“

„Sie ist mit einem Stapel Bargeld hereingekommen, so um die 30.000 Dollar. Sie hat mir den Stapel gereicht und verwirrt geguckt, als ich angefangen habe, das Geld zu zählen. Ich bin auf 10.000 Dollar gekommen und hatte immer noch 2/3 des Stapels in der Hand. Die Braut hat gelacht und meinte: ‚Oh nein, ich muss den falschen Stapel aus dem Safe genommen haben!‘“

-Anonym

via GIPHY

21. „Ich hatte einmal einen Bräutigam, der den ganzen Vormittag vor seiner Hochzeit in der Kneipe war, während sich seine Verlobte fertig gemacht hat.“

„Im Vereinigten Königreich kann der Standesbeamte die Eheschließung verweigern, wenn man betrunken ist. Die Ehe ist ein rechtsgültiger Vertrag, man darf also nicht beeinträchtigt sein, wenn man sich zur Eheschließung bereiterklärt. Als er da war, meinten die Standesbeamt:innen zu ihm, dass er betrunken sei und sie ihn nicht trauen würden. Dann war die Hölle los. Am Ende mussten wir die Polizei rufen, um ihn aus dem Lokal zu holen, nachdem er angefangen hatte, Fenster und Wände einzuschlagen. Die arme Braut hat sich die Augen ausgeheult.“

-Anonym

via GIPHY

22. „Ich hatte einmal eine Braut, die sich eine Reihe großer Farne wünschte, die alle in Größe und Form zusammenpassen sollten. Als die Bestellung da war, wollte die Braut sie begutachten. Sie war total entsetzt, dass sie nicht genau gleich ausgesehen haben.“

„Ich habe ihr angeboten, sie alle auf die gleichen Maße zu trimmen, aber das war nicht möglich. Sie wollte neue Farne und würde sie in zwei Tagen bekommen. Als sie weg war, habe ich einfach die Körbe auf dem Boden des Gewächshauses so hingestellt, dass sie alle gleich aussahen. Zwei Tage später kam sie zurück und hat sich sehr über die ‚neuen‘ Farne gefreut, die ich ihr besorgt hatte.“

-Anonym

via GIPHY

23. „Partygeschenke, die man nicht essen kann, sind pure Geldverschwendung.“

yourgirlfriday

via GIPHY

24. „Ich habe mal in einem Brautladen im Verkauf gearbeitet. Wir haben eine Menge Sonderanfertigungen gemacht. Wenn das Geschäft nicht in der Lage ist, das Kleid, das du dir wünscht, vor Ort zu modellieren, solltest du lieber vorsichtig sein.“

„Mir wurde gesagt, ich solle vielen Bräuten einen neuen Futterstoff vorschlagen - einen Stoff, von dem wir nur ein paar Meter hatten und aus dem noch keine Kleidungsstücke hergestellt wurden - und Überraschung! Zumindest einige dieser Bräute waren von dem Stoff dann richtig enttäuscht. Meine Chefin musste in aller Eile Nachbestellungen für diese Kleider aufgeben und hat dann den Verkäufer:innen vorgeworfen, dass sie die Erwartungen nicht richtig erfüllt hätten, obwohl sie immer wieder gesagt hatte, dass der Stoff genau wie der alte Stoff sei.“

-Anonym

via GIPHY

25. „Ich weiß sofort, wenn sich Paare kurz vor ihrem Termin bei mir, zur Auswahl des Rings, gestritten haben.“

„Bitte verschieb den Termin und komm glücklich vorbei - es soll etwas Besonderes sein und Spaß machen. Ich bekomme nicht genug Geld, um Paartherapeut:in zu spielen, während ich bei der Auswahl des Rings helfe.“

-Anonym

via GIPHY

26. „Einige Paare, mit denen ich mich treffe, haben ihre Eltern gebeten, mir eine E-Mail zu schicken, um Dinge wie Reparaturen, Fragen, die Wahl des Diamanten usw. zu regeln. Ich meine: IHR werdet heiraten! Es wird Zeit, dass ihr aufhört, Mami alles für euch machen zu lassen!!!“

—Anonym

via GIPHY

27. „Jemand aus der Brautkleider-Beratung hier. Bei uns gibt‘s SEHR viele Warnsignale!“

„Die meisten Warnsignale zeigen sich, sobald der Termin beginnt: Wenn die Braut mir keine Details über ihre Hochzeit erzählen kann, wenn die Mutter der Braut (oder ein anderer älterer Verwandter) nicht grüßt oder wenn die Braut keine Ahnung hat, was sie in Bezug auf das Budget erwartet, wird es nicht gut laufen. Ich sehe viel weniger „Bridezillas“ als „Momzillas“. Ich hatte schon Brautmütter da, die mich fett genannt haben, mir nicht in die Augen sehen wollten, ihre Töchter zum Weinen gebracht und alles in Frage gestellt haben.

Ma‘am, wenn das Kleid 1500 Dollar kostet, wird es nicht aus Seide sein, es wird nicht handgearbeitet sein und es wird Änderungen brauchen, aber es wird auf den Fotos genauso gut aussehen wie ein Kleid für 15.000 Dollar! Ich habe auch schon viele Termine gehabt, bei denen die Braut ihren Partner nie erwähnt hat, selbst wenn ich sie darauf angesprochen habe.“

-Anonym

via GIPHY

28. „Ich habe mal Hochzeiten in einem Resort geplant. Einmal war eine Hochzeit für 150 Gäste geplant, am Ende sind 250 gekommen.“

„Die Braut war sauer, weil der Ballsaal nicht genug Platz für eine Tanzfläche hatte... 100 ZUSÄTZLICHE GÄSTE WAREN DA !!!!!!“

-Anonym

via GIPHY

29. „Ich habe mal im Management und beim Bestellvorgang in einem Brautmodengeschäft gearbeitet, und wie bei jedem Kleidungsstück haben die Designer:innen eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für ein Hochzeitskleid festgelegt, die wir nicht unterschreiten dürfen.“

„Aber nachdem wir ein Kleid bestellt haben, nehmen wir den UVP und addieren 10-20 % dazu, sodass wir dir beim Kauf des Kleides sagen, dass du einen phänomenalen Rabatt erhältst. Aber in Wirklichkeit bekommst du das Kleid nur zum UVP. Der Kauf eines Kleides ist also im Grunde wie der Kauf eines Autos - man kann den Preis senken, aber nicht unter den festgelegten Preis der Designer:innen.“

-Anonym

via GIPHY

30. „Sei immer höflich zu Schmuckberater:innen. Wir sind diejenigen, die deinem Partner oder deiner Partnerin sagen, welchen Diamanten er am besten kaufen soll. Wenn du unhöflich bist, verkaufe ich einen minderwertigen Diamanten, der dann an deinem Finger steckt, nicht an meinem!“

—Anonym

via GIPHY

31. „Probiere niemals Kleider an, wenn du noch nicht bereit dafür bist, sie auch zu kaufen.“

thevirgofromlasvegas

Monica, Phoebe, Rachel und Chandler aus „Friends“, Rachel im Hochzeitskleid.
„Friends“ © NBC

32. „Ich arbeite für ein sehr bekanntes Juwelierunternehmen und verkaufe persönlich Verlobungsringe. Ich merke, wenn die Chemie zwischen Paaren stimmt, und meistens stimmt sie nicht!“

„Viele Leute tun so, als wäre es eine lästige Pflicht, anwesend zu sein ... aber ich werde dir trotzdem den 20.000-Dollar-Ring verkaufen.“

-Anonym

via GIPHY

33. „Geh nicht einfach so in ein Brautmodengeschäft, um Kleider anzuprobieren. Ruf vorher an, um zu checken, ob du vorher einen Termin machen musst.“

thevirgofromlasvegas

via GIPHY

34. „Ich koordiniere Hochzeiten für meine Kirche. Normalerweise stehe ich ein paar Monate vor der Zeremonie in Kontakt mit dem Paar, normalerweise nur mit der Braut. Einmal, als ich mit der Braut die Dinge per E-Mail besprochen habe, hat die Mutter der Braut auf einmal begonnen, mir per E-Mail mitzuteilen, was SIE sich für die Zeremonie wünscht.“

„Ihre Wünsche waren ganz anders als das, was die Braut und ich besprochen hatten. Schließlich habe ich der Braut erzählt, was ihre Mutter gesagt hatte, und sie meinte zu mir, ich solle keinen Kontakt zu ihrer Mutter haben. Ich habe eingewilligt. Daraufhin habe ich eine böse E-Mail von der Momzilla erhalten, in der sie mir vorwarf, die Hochzeit ihrer Tochter zu ruinieren, und wenn irgendetwas schief gehen würde, wäre das meine Schuld! (Übrigens haben die Braut und ihr Verlobter die Hochzeit bezahlt - NICHT die Mutter!

-Anonym

via GIPHY

35. Und schließlich: „Wir können so gut wie immer sagen, ob die Ehe halten wird oder nicht.“

„Man spürt, dass manche Menschen einen Punkt erreichen, an dem sie das Gefühl haben, so weit gekommen zu sein, dass sie es durchziehen müssen ... DAS MUSST DU NICHT! Heirate nicht, wenn du dir nicht 100% sicher bist, denn Hochzeiten sind teuer, aber eine Scheidung kann noch viel teurer sein.“

-Anonymous

via GIPHY

Welche weiteren Tipps aus der Hochzeitesbranche kennst du, die künftige Brautpaare unbedingt kennen sollten? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Passend dazu kannst du dir auch diesen Post über Hochzeiten durchlesen, bei denen die Gäste sich schon im Vorfeld dachten, dass diese Ehen niemals halten würden (und Recht behalten haben).

Dieser Post von Syd Robinson wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare